Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Alte Fabrikanlage in Hemer

sohn-thors

erfahrenes Mitglied
Nachdem diabolicus sich in der letzten Woche hier vorgestellt hat, und die Industrieruinen in Hemer und Umgebung erwähnt hatte war ich heute mal los.
Ziel meines Besuches war eine alte Fabrikanlage in Hemer. Teilbereiche der Anlage sind heute an mehrere Firmen angemietet. Teilweise sind Proberäume für Bands eingerichtet. In anderen Hallen sind Wohnwagen abgestellt. Trotzdem ist ein großer Teil noch ungenutzt, bzw. nach einer Zwischennutzung als Paintballhalle wieder im Tiefschlaf.
Der Gebäudeteil den ich heute besucht habe erstreckte sich über drei Etagen. In der oberen war aufgrund kaputter Lichtkuppeln schon einige Sträucher gewachsen. Eine offene Lagerfeuerstelle zeugt davon das hier mehr los ist
Darunter lag die ehemalige Paintballhalle, auch nett mit den Einbauten und Sandsackwällen. Die Reste des Gastrobereiches sind sehr zugemüllt.
Noch ein Geschoß tiefer wird gerade wieder ein Bereich abgemauert, hier ist bald Ende mit Befahrung.
Hinter dem Firmenkomplex im Wald befindet sich noch ein kleines Ziegelbauwerk auf einem Plateu, den Sinn konnte ich noch nicht erkennen ,vermute aber das dort ein Wasserspeicher oder ähnliches ist. Aufgrund des gefrohrenen Bodens konnte ich nicht nach Schachabdeckungen oder ähnlichen suchen
Das kleine Ziegelhäuschen
434_sany0239_1.jpg

Blick in die Halle
434_sany0240_1.jpg

Steuerung Lastenaufzug
434_sany0241_1.jpg

Motor für Lastenaufzug
434_sany0242_1.jpg

In der Halle vorm Aufzug
434_sany0244_1.jpg


Mehr Bilder waren leider nicht mehr drin, war schon zu dunkel und die Fensterfronten zu groß.
 
Tach Kamerad

Ich kenne die Anlage sehr gut. Die Paintball halle gehörte ein Freund von mir. Pass bitte auf wenn du in der Anlage unterwegs bist :!: :!: es gibt viele
löcher und stolperfallen. Das Dach hat viele löcher und ist Marode. Wie gesagt Pass bitte auf :!:
 
Hallo !

Ja genau die Ruine meinte ich ;)
schön das man mal ein paar Fotos sieht.
Bin aus zeitlichen Gründen noch nicht dahingekommen aber was nicht ist kann ja noch werden.

Schöne Grüße
 
Der Fahrstuhl ist auch wenns nicht so aussieht noch Funktionsfähig :!: auf den Sicherungskasten sollte noch Strom sein :!: wenn man weiss wie dan kann man von da aus den Fahrstuhl einschalten. Wie ich schon sagte, seit bitte Vorsichtig. Die Anlage steht seit dem die Paintballhanne da raus ist
nicht umsonst Leer. :!: Übrigens gibt es die Paintballhalle noch und zwar in Iserlohn.
 
Das ist sehr interesant,schöne Bilder. Wenn es ohne Gefahr möglich ist mache bitte noch ein par Bilder :wink:
 
Mitlerweile schon ein Jahr her das ich dort war, wird mal wieder Zeit. Auch damit Taunusbär die gewünschten Bilder erhält.

@ guido 1973, wie oben beschrieben ist ein großteil der Hallen und Räume untervermietet. Lediglich in den Obergeschossen ist noch etwas frei. Da allerdings das Erdgeschoß größtenteils vermietet ist kommt man dort schlecht rein. Hierfür einen Mieter zu bekommen stelle ich mir auch schwierig vor, da es einerseits reinregnet und zum anderen die Etagen schlecht zu erreichen sind. Ich denke es wird alles noch nee Weile in ruhe vor sich hin rotten.
 
Das ist doch das Gußstahl-, Draht- und Seilwerk, oder? Wo ein Teil der Gebäude vorne an der Straße abgerissen wurden, weil sie drohten, auf die Straße zu stürzen..
 
Oh ja, jetzt sehe ich es auch. Bei der anderen steht ja auch "AvB". War mir jetzt auch nicht ganz sicher, weil das Ding von den Fotos her ähnlich aussieht. Aber gut zu wissen, das da noch was ist! :)
 
Da im Wald ist auch noch eine art Flaksockel oder so. Man muss einfach nur den Weg rechts neben der Fabrik rein und dann Links den Trampelpfad hoch.
 
Nachdem mittlerweile über ein Jahr vergangen ist habe ich Heuite mal wieder nach dem Rechten gesehen. Nicht das da noch einer einsteigt oder so.

Was ich Heute allerdings entdeckt habe stellt mich vor ein Rätsel. Davon hatte ich noch nirgends anders gehört.SANY0551.JPG
Ausweichs Befehlsstelle, was soll das bedeuten? Wer ist dahin ausgewichen? Was wurde von dort befohlen? Fragen über Fragen.
In der Fabrikanlage gibt es halt einen Zugang hinter dem sich diese 4 Panzertüren befinden. Einer der Räume ist zugänglich, die anderen sind Proberäume.

Nee schicke Waage hab ich auch noch gefundenSANY0555.JPG

Nach ausgiebiger Schleichtour braucht man nee Waschgelegenheit, diese erfüllt ihre Aufgabe leider nicht mehrSANY0554.JPG
 
Nee,
das mit dem Altreifenproblem war weiter im oben im Tal.
Die Fabrik ist hier im Forum auch vertreten, den Link hatte ich weiter vorne hier im Thread schon gepostet.
Aber zu der Beschriftung über der Tür hast du auch keine Idee, oder?
Ausweichs Befehlsstelle, da muß doch jemand etwas drüber wissen.
 
Also dazu kann ich auch leider nichts sagen. Ist aber schon irgendwie seltsam das gerade in dieser Firma eine Ausweichs-Befehlsstelle existiert. Muss sich also um einen strategisch wichtigen Standort gehandelt haben? Was ist hinter der Tür?
 
denke die ausweichsstation hat mit dem alten KZ Hemer zu tun ... leider sind die keller der alten gebäude ja zugemauert ( im moment befindet sich auf dem gebiet die LAGA 2010, 2 der gebäude des alten bundeswehrgeländes haben angeblich noch zugang zu den alten sogenannten "Mausoleen"... Kellergewölbe des alten KZ´s.. nähere informationen gibt es vorortim museum Stalag VI A http://de.wikipedia.org/wiki/Stammlager_VI_A" onclick="window.open(this.href);return false;)
 
Sehr schöne Bilder, aber in dem einen Raum hat wohl einer mit Farbe rumgespielt! grins-

Mfg Jan
 
Ja kann mich nur anschliessen gute Bilder,
aber was ist denn hinter der Tür die mit der Platte versperrt ist? :?:
 
Oben