Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Alte Gerätschaft

chrissi76

erfahrenes Mitglied
Premium
Moin zusammen,
Im Garten eines Kollegen steht seit Jahren dieses alte Gerät. Hat er qwasi vom Voreigentümer übernommen. Das Haus ist über 200 Jahre alt.
In der Gegend wurde schon vor über 100 Jahren Roheisen produziert. Man findet überall Schlackerückstände und wundert sich, wenn man mal tiefer in der Erde buddelt, was da alles zum Vorschein kommt...unter anderem auch dieser große Schmelztiegel. Der lag tatsächlich Jahrzehntelang halb unter der Erde. Ich kann mich erinnern, als wir den mit 4 Mann aus dem Bach gezogen haben und auf seine Terrasse geschleppt haben. Das Ding war sauschwer.
Dient nun als Deko bzw Blumenkübel.
Nun meine Frage, wir rätseln seit Jahren, was es mit diesem Gerät auf sich hat. Das Ding konnte man von Hand kurbeln, wobei keinerlei Untersetzung zu sehen ist. Ich seh da aber auch ne Riemenscheibe vermutlich für eine Transmission. Zu sehen ist ein Getriebe, mehrere Öler ähnlich wie Schmiernippel.
Gängig ist das Ding leider nicht mehr.
Hat jemand ne Ahnung, was das ist???
 

Anhänge

  • 20221105_135631.jpg
    20221105_135631.jpg
    579,3 KB · Aufrufe: 144
  • 20221105_135640.jpg
    20221105_135640.jpg
    429,9 KB · Aufrufe: 145
  • 20221105_135645.jpg
    20221105_135645.jpg
    549,9 KB · Aufrufe: 142
  • 20221105_135652.jpg
    20221105_135652.jpg
    525,2 KB · Aufrufe: 141
  • 20221105_135705.jpg
    20221105_135705.jpg
    389 KB · Aufrufe: 140
  • 20220925_170830.jpg
    20220925_170830.jpg
    528,4 KB · Aufrufe: 144

Funker

erfahrenes Mitglied
Premium
Hmm... sieht aus als ginge es darum, diese senkrecht stehende braune Achse in dem kleinen Tiegel anzutreiben.
Vielleicht eine Maschine zum rühren / mischen irgendwelcher Flüssigkeiten in kleinen Mengen.
 

chrissi76

erfahrenes Mitglied
Premium
An Häcksel / Mahl / Rührwerk hatten wir auch schon gedacht. Früher wurde ja auch großdimensionierter bzw stabiler gebaut. Aber so richtig plausibel erscheint das alles nicht. Da fehlen ja auch Teile...
Wofür so ein recht großes Getriebe bzw große Riemenscheibe?? Die Welle ist konisch, hat aber keinen Mitnehmer oder Nabe in der Welle...
Dieser Topf ist von innen emailliert....
 

joschh

erfahrenes Mitglied
Premium
Hätte ja fast gesagt Ölmühle. Nur das Verhältnis Antrieb zu Nutzbehälter ....... kratz-
 

Bastler

erfahrenes Mitglied
Premium
Tippe mal irgendeine unvollständige Großgastronomie/Bäckerei/Fleischerei Maschine kratz-

Das Getriebe scheint nur dazu da zu sein,das man aus stehender Position kurbeln kann.
Die Riemenscheibe ist vieleicht zum Antrieb irgendwelcher Zubehörgeräte oder zum alternativen Antrieb von externer Kraftquelle da.

Unter dem weissen Napf scheint auch noch was getriebemäßiges zu sein.
Da muss auf jeden Fall noch irgendwas drauf,ob zum Rühren,Zerkleinern oder was auch immer könnte man eher abschätzen wenn man wüsste was das Getriebe unter dem weissen Topf macht.

Dem Ablauf nach könnte das auch Antriebsteil eine Entsafter Zentrifuge oder Fruchtpresse sein kratz-
 

chrissi76

erfahrenes Mitglied
Premium
Wenn du demnächst mal wieder rumkommst, fahren wir hoch zum Tobi Kartoffel K.... dann kannst du dir das Ding anschauen.
Unter dem Tiegel ist definitiv ein Getriebe. Der orangene Pümpel wir damit verbunden sein.
Ich hätt echt Bock, das Ding wieder gängig zu machen...
 

Bastler

erfahrenes Mitglied
Premium
Wenn das eine Zentrifuge mit gescheiter Übersetzung war,könnte man ja eine Auto Lichtmaschine auf den Zapfen setzen und das Teil dann als Notstromerzeuger und Winter Fitness Abnehm Gerät benutzen... blabla-
 

Der Wanderer

erfahrenes Mitglied
Bastler schrieb:
Tippe mal irgendeine unvollständige Großgastronomie/Bäckerei/Fleischerei Maschine kratz-

Das Getriebe scheint nur dazu da zu sein,das man aus stehender Position kurbeln kann.
Die Riemenscheibe ist vieleicht zum Antrieb irgendwelcher Zubehörgeräte oder zum alternativen Antrieb von externer Kraftquelle da.

Unter dem weissen Napf scheint auch noch was getriebemäßiges zu sein.
Da muss auf jeden Fall noch irgendwas drauf,ob zum Rühren,Zerkleinern oder was auch immer könnte man eher abschätzen wenn man wüsste was das Getriebe unter dem weissen Topf macht.

Dem Ablauf nach könnte das auch Antriebsteil eine Entsafter Zentrifuge oder Fruchtpresse sein kratz-

Exakt !
 

chrissi76

erfahrenes Mitglied
Premium
Heute als aufmerksamer Beifahrer in Iserlohn Hennen gesehen. Die ist tatsächlich identisch mit der des Kollegen..
 

Anhänge

  • 20221127_134925.jpg
    20221127_134925.jpg
    6,5 MB · Aufrufe: 9
  • 20221127_134910.jpg
    20221127_134910.jpg
    5,7 MB · Aufrufe: 10
  • 20221127_134859.jpg
    20221127_134859.jpg
    6,1 MB · Aufrufe: 6
  • 20221127_134846.jpg
    20221127_134846.jpg
    6,2 MB · Aufrufe: 10

Funker

erfahrenes Mitglied
Premium
Hab gerade nochmal mit anderen Suchbegriffen gegoogelt... mir sind ein paar Bilder aufgefallen, die am ehesten passen, von alten Milchzentrifugen...

Das hier scheint ein Rest eines sehr ähnlichen Geräts zu sein:

Hier ein Basisgerät (sehr viel einfacher) und mögliche Zubehörteile:

Hier ein vollständiges Gerät !
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastler

erfahrenes Mitglied
Premium
Das wird es wohl sein,damit ist auch direkt geklärt warum man die Dinger in der ländlichen Gegend öfters findet...
 
Oben