Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Bahndamm gohr

Bunker-Dormagen

erfahrenes Mitglied
hier geh ich ich manchmal mit meinen eltern spazieren
das war ein banndamm für reihnbraun das sind auch noch total viele gleiche brücken
hier die bilder
340_banndam_1_1.jpg


340_banndam_1.jpg


340_brcke_1.jpg


340_brcke_1_1.jpg


340_brcke_2_1.jpg


mehr bilder kommen später wen wollt^^
 
340_brcke_4_1.jpg

^
340_brcke_7_1.jpg

340_brcke_9_1.jpg

340_brcke2_1.jpg


https://www.bunker-nrw.de/forum/userpix/340_wasser_brcke_2.jpg[img]
[img]http://www.bunker-nrw.de/php/userpix/340_wasser_brcke_1_1.jpg

hier ein bild von der müll kippe ist im oder am naturschtzgebiet
!!! :shock: ichhalte von diesen naturshct gebieten gar nix^^
340_mllkipe_1_1.jpg
 
Ich komme auch dort aus der Nähe und war dort schon des öfteren. Das nächste Mal werde ich ein paar Bilder machen und die hier posten.
 
Schöne alte Brücken, naja von solchen Naturschutzgebieten kann man wirklich nicht viel halten...

Mfg Jan
 
Neue Info. Und wieder Stirbt ein teil des Bahndamms

Quelle:Erft Kurier Von Sammstag 13.03.2010
Grevenbroich. In Neukirchen verläuft der ehemalige strategische Bahndamm als Naherholungsgebiet. In diesem Bereich kann man den Bahndamm von der Viehstraße aus über einen Wirtschaftsweg erreichen und wird im Verlauf des Weges über eine Brücke auf den Bahndamm zur Weiterführung des Weges geleitet.
Diese Brücke ist nicht mehr verkehrs- und standsicher und muss daher umgehend abgebrochen werden. Die Abbrucharbeiten werden am kommenden Montag, den 15. März 2010 beginnen und voraussichtlich am Freitag, den 26.März 2010 beendet sein.
 
Hier mit Reichlicher verspätung die Fotos von Der Inzwischen Abgerissenen Brücke ,ich werde die Tage mal Fotos machen wie es dort jetzt aussieht.


Über die Brücke bin ich noch mit dem Auto Drübergefahren stone-
 

Anhänge

  • DSC_0941.JPG
    DSC_0941.JPG
    89,2 KB · Aufrufe: 209
  • DSC_0942.JPG
    DSC_0942.JPG
    96,1 KB · Aufrufe: 209
  • DSC_0903.JPG
    DSC_0903.JPG
    68,1 KB · Aufrufe: 209
  • DSC_0902.JPG
    DSC_0902.JPG
    84,3 KB · Aufrufe: 209
  • DSC_0906.JPG
    DSC_0906.JPG
    75,9 KB · Aufrufe: 209
  • DSC_0919.JPG
    DSC_0919.JPG
    65,9 KB · Aufrufe: 209
  • DSC_0920.JPG
    DSC_0920.JPG
    96,4 KB · Aufrufe: 209
  • DSC_0921.JPG
    DSC_0921.JPG
    84,1 KB · Aufrufe: 209
  • DSC_0923.JPG
    DSC_0923.JPG
    62,1 KB · Aufrufe: 209
  • DSC_0924.JPG
    DSC_0924.JPG
    52,3 KB · Aufrufe: 209
  • DSC_0927.JPG
    DSC_0927.JPG
    103,1 KB · Aufrufe: 209
  • DSC_0928.JPG
    DSC_0928.JPG
    78,1 KB · Aufrufe: 209
  • DSC_0931.JPG
    DSC_0931.JPG
    90,8 KB · Aufrufe: 209
  • DSC_0932.JPG
    DSC_0932.JPG
    59,1 KB · Aufrufe: 209
  • DSC_0935.JPG
    DSC_0935.JPG
    55,7 KB · Aufrufe: 209
Danke für die Bilder
Aber wenn es sich dabei um den strategischen Bahndamm handelt wurde der nicht primär für die Rheinbraun errichtet sondern als Eisenbahnlinie um unter Umgehung von Köln und Düsseldorf eine schnelle Verbindung aus dem Ruhrgebiet an die südwestlichen Teile des Deutschen Reiches zu erhalten. Dabei sollte die Rheintalschiene entlastet werden. Den Namen strategischer Bahndamm erhielt die Strecke übrigens von dem Teilstück zwischen Neuss und Rommerskirchen .
Unter dem Einfluss des Chefs des Generalstabs der kaiserlichen Armee, Alfred von Schlieffen, wurden eine ganze Reihe neuer Eisenbahnlinien als strategische Bahnen geplant und zum Teil auch ausgeführt. Der Strategische Bahndamm (oder auch „Ruhr-Mosel-Entlastungslinie“) ist eine von ihnen.
 
Oben