Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Bernhard-Hülsmann Kaserne

A

Anonymous

Guest
Weiss jemand, was damals mit der Bernhard-Hülsmann Kaserne in Iserlohn passiert ist?
Das war ja damals lange Zeit die Truppendienstliche Fachschule der Luftwaffe. Leider ist das Gelände komplett umzäunt, abgesperrt und bewacht. In Google-Earth sieht man auch nur noch eine Grünfläche mit ein paar Bäumen.
Nebenann hat Lobbe ja das Gustav-Edelhoff Haus bauen lassen. Weiss jemand, ob die das Gelände der ehemaligen Kaserne aufgekauft haben?
 
Das Gelände ist aufgekauft. Unter anderem befindet sich da ein Zentrum für Gerontotechnik drauf. Es ist aber alles frei zugänglich. Wenn man über doe Östricher Strasse fährt, kommt ohne Probleme rein. Ist auch nicht verboten oder so. Aber außer ein paar alter Fahrzeughallen, einem Sendemast und dem Hubschrauberlandeplatz, ist nicht mehr übnrig.
 
in dem zetrum war ich mal, hatte mich damals gewundert warum die solche hallen haben, die hallen werden soweit ich weiss vom drk genutzt.
 
in dem zetrum war ich mal, hatte mich damals gewundert warum die solche hallen haben, die hallen werden soweit ich weiss vom drk genutzt. zu meiner alten hemeraner zeit wußte ich garnicht das dort mehrere kaseren waren.
 
Waren sogar noch mehr.....eine im Corunna und soweit ich weiss war in der jetzigen Schulstrasse damals ein Falschirmspringer-Regiment....
Leider ist von allen dem garnichts mehr zu sehen. :(
 
meine alte kaserne wurde ja auch geschloßen und auf dem truppenübungsplatz kommt so ne bescheuerte bundesgartenschau hin,blöde blumen :evil:
 
ja die Ehemalige FLAK Kaserne leider ist nichts mehr über. Aber das Gelände wirt gepflegt und das finde ich totol gut klatsch-
 
Die Hülsmann Kaserne wurde damals (m.W. 1998) spektakulär 'gerockt'. Das Stuntteam von 'Alarm für Cobra 11' und die Feuerwehr Iserlohn haben sich das Objekt für diverse Übungen auserkoren. So wurden unter anderem die Gebäude in Brand gesteckt, gesprengt etc. und daraus einige unangekündigte Alarmübungen für die Wehr zu veranstalten. Bei dem 1. Einsatz gab es einen Riesenskandal, weil die Rauchsäule über die A46 zog. War echt spektakulär, mit Laiendarstellern als Verletzte. Ich war bei der ersten Übung dabei. Alarmiert wurden wir, wie zu einem normalen Einsatz (wie gesagt die Übung war unangekündigt). Selbst die Leitstellendisponenten und die Diensthabene Wachabteilung der Berufsfeuerwehr wußten von dieser Übung nichts. Mit der Alarmierung wurde gewartet bis ein Passant das Feuer bemerkte und den Notruf wählte. Beim Ausrücken sagte dann ein Kamerad. "Das ist nur eine Übung." Als wir dann mit Sonder- und wegerechten in den Hellweg einbogen sahen wir nud die Riesenracuhsäule und die Flammen aus dem Dach schlagen. Erster Gedanke der sich uns aufdrängte: "Übung? Ja, ne ist klar."
Ein paar weinige Gebäude stehen noch, dort ist unter anderem das Zentrum für Gerontotechnik, diverse andere Büros und das SASE ( Museum für Abfallentsorung).

Wir waren einer der ersten eintreffenden Einheiten und als uns einer am Tor abfing und einen sogenannten Einsatzabschnitt zuwies wurde uns bewußt das es doch eine Übung war.


Zur Corunna Kaserne: Wie es der Zufall will schreibe ich gerade diese Zeilen aus einem der wenigen Gebäude die dort noch stehen. Hier ist heute ein Gewerbegebiet.

So ist z.B. in dem Gebäude (war früher mal ein Unterkunftsgebäude) wo ich gerade bin, die DEKRA, das bfw (Berufsfortbildungswerk), die Krankenpflegeschule des Bethanien Krankenhauses, das Frederike-Fliedner-Berufskolleg und eine Schule der Diakonie für Sozialarbeiter.
Außrdem u.a. die Stadtbetriebe.

Im BMH am Seilersee ist heute ein Internat. Die Gebäude sind dort größtenteils noch erhalten.

Von den FALLIS an der Schulstrasse ist gar nichts mehr übrig. Jedoch hat mei Großvater mal, als die Kaserne noch stand dort Geburstag gefeiert.
ich erinner mich grade an ein Erlebniss als ich noch jung und schön war (heute bin ich nur noch und ;-) ). ich ging zur Grunschule am Bömberg und hatten freien Blick auf das BMH und die Fallis. In einer der Pausen hielten sie wieder einer ihre zahrleichen Übungen ab, als einer der Springer auf unserem Parklpaltz landete, ganz großes Kino sag ich euch.
 
Ich find das mit den Feuerwehrübungen in alten Kasernen eigtl. immer sehr schade !:(
...Naja aber irgendwie müssen die ja auch sich vorbereiten...

Mfg Jan
 
Eine schöne Bilderserie.... daumen- daumen- daumen- :lol: ....aber was ist denn - Bild 7 - dieses "kegelförmige Objekt"???!!!
 
Danke :!: Bild 7 ist im Haupteingang... Aber was das ist, weiss ich leider auch nicht? Dachte wär Bunker mässig, aber ich glaube das ist ein Symbol für das FLAK Regiment 24.
 
Habe beim googlen was interessantes gefunden

Bernhard Hülsmann Kaserne

Wohnanlage, Planung 1996
x
Modell

02_001_iser Kopie.jpg
 
hallo suche bilder von der kaserne im intankten zustand oder von den abriss abeiten gerne auch fotos im verwilderten zustand

gerne aber auch bilder von den späktakuleren abriss per feuer bzw cobra 11 team und der anderen vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen
suche schon über all nur bis her habe ich nur die alten bilder auf picasa gefunden
 
Oben