Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Bunkermekka Frankreich

Blade

erfahrenes Mitglied
Tag Leutz .
Ich war 2008 mit einer Reservistenkameradschaft auf militärhistorischen Reise im Bunkermekka Frankreich .
Werde hier mal die Bilder reinstellen .
Ich kann JEDEM Interessierten nur ans Herz legen die relativ weite Fahrt auf sich zu nehmen , es war super , was man da alles zu sehen bekommt .

Ich fange mal mit der Marineküstenbatterie Oldenburg an .
Die Batterie liegt bei Calais an der engsten Stelle nach England .
Hier vermutete man die Hauptangriffswelle der Landung .
Es kam ein wenig anders .
Die Hauptbewaffnung der Batterie bestand aus zwei 24 cm Mörsern .
491_dsc_0020_1.jpg

Küstenbatterie Oldenburg Kasematte 1
491_dsc_0019_1.jpg

Kasematte 2 und rechts Lazarettbunker
491_dsc_0010_3.jpg

Kasematte 2
491_dsc_0015_1.jpg

Beobachtungsscharte Kasematte 2
491_dsc_0013_1.jpg

Lazarettbunker
491_dsc_0016_1.jpg

Lazarettbunker
491_dsc_0014_1.jpg

Lazarettbunker
491_dsc_0011_1.jpg


Jetzt ein paar Innenaufnahmen der Kasematte .


491_dsc_0007_1.jpg


491_dsc_0005_2.jpg


491_dsc_0008_2.jpg


491_dsc_0006_2.jpg


491_dsc_0004_2.jpg


491_dsc_0012_2.jpg

Geschützsockel
 
Ja sehr interessant. In Frankreich gibts so viel....ich wüsste garnicht, wo ich anfangen sollte.
 
Sehr schöne Fotos.
Hast du noch mehr davon ?

Immer wenn ich Frankreich und Bunker höre Befelt mich das Klappsparten Jucken.

Ich habe schon lange geplant mal nach Frankreich zu Reisen,mal sehen vielleicht klappt es ja dieses jahr.
 
Habe noch mehr Fotos .
Werde sie mal nach und nach hier posten .
Es beschleicht einen ein seltsames Gefühl , wenn man über die Strände der Normandie läuft und daran denkt wie viele Menschen hier ihr Leben lassen mussten .
Das emotionalste Erlebnis waren die Gespräche mit den amerikanischen und englischen Veteranen , auf den vielen Soldatenfriedhöfen .
Da gab es keinen Groll oder Hass gegen uns Deutsche .
Sie sagten , es war eben so zu der Zeit , ihr habt Euren Job gemacht , wir haben unseren gemacht .
 
Weiter gehts .
Hier die Batterie Crisbecq , oberhalb von Utah Beach .

491_dsc_0054_2.jpg

Regelbau 683 Bewaffnung 21 cm Skoda Geschütz

491_dsc_0055_2.jpg

Das zu sehende Geschütz ist Atrappe

491_dsc_0083_2.jpg

Gesprengt

491_dsc_0074_2.jpg

Geschützbettung


491_dsc_0058_2.jpg

Richtkreis einer Bettung

491_dsc_0069_1.jpg

Sanbunker

491_dsc_0062_1.jpg

Hier hats eingeschlagen

491_dsc_0073_1.jpg

Brauchst nicht anklopfen

491_dsc_0068_1.jpg


491_dsc_0070_1.jpg

Tobruk Bunker

491_dsc_0081_1.jpg

Feuerleitbunker
 
Hier gehts weiter .
Will Euch nochmal mit ein paar Bildern beglücken .

Hier ist die Batterie Azeville zu sehen .
Die Batterie besteht aus vier Regelbauten 650 .
Sie waren mit französischen Beutegeschützen vom Kaliber 10,5 Cm bewaffnet .

491_dsc_0084_1.jpg


491_dsc_0087_1.jpg


491_dsc_0086_1.jpg


491_dsc_0090_1.jpg


491_dsc_0089_1.jpg


491_dsc_0085_1.jpg


491_dsc_0091_1.jpg

Hier sind die Schäden zu sehen , die eine Schiffsgeschützgranate
angerichtet hat .

491_dsc_0092_1.jpg

Die Kampfraumbesatzung hatte Glück , die Granate ist nicht explodiert

491_dsc_0093_1.jpg


491_dsc_0094_1.jpg

Die Granate ist quer durch den Bunker gepflügt

491_dsc_0095_1.jpg


491_dsc_0096_1.jpg
 
Super Bilder. Die Einschlaglöcher machen einem schon Angst,das müssen schon große Kaliber gewesen sein. :roll:
 
Weiter geht es mit der Frankreichtour .

Marineküstenbatterie Longues - sur - Mer
Die Batterie bestejt aus 4 Regelbauten M 272 dem Leitstand Typ 262a
und einigen Nahverteidigungsbauten .
Die Batterie war mit 4 Schnellfeuertorpedobootskanonen c/36 vom Kaliber 15,2 cm bewaffnet .
Die Höchstreichweite der Waffen betrug 19525 Meter .

491_dsc_0430_1.jpg


491_dsc_0370_2.jpg

Regelbau M 272

491_dsc_0374_1.jpg


491_dsc_0373_1.jpg

Recht gut erhaltene Bewaffnung

491_dsc_0390_1.jpg


491_dsc_0381_1.jpg


491_dsc_0379_1.jpg


491_dsc_0386_1.jpg


491_dsc_0380_1.jpg

Granateinschlag auf dem Bunkerdach

491_dsc_0377_1.jpg

Die Bewaffnung

491_dsc_0391_1.jpg

Verschlussblock

491_dsc_0372_1.jpg

Stempel Verschlussblock

491_dsc_0375_1.jpg

Züge im Rohr

491_dsc_0428_1.jpg

Der Feuerleitbunker Typ M 262a

491_dsc_0408_1.jpg


491_dsc_0409_1.jpg


491_dsc_0410_1.jpg


491_dsc_0417_1.jpg

Deckenstütze

491_dsc_0415_1.jpg

Blick aus dem Feuerleitbunker .
Wie muss es gewesen sein , alls der Horizont schwarz wurde vor lauter
Schiffen und Flugzeugen ?
Was geht in einem vor ?

491_dsc_0399_1.jpg

Neu freigelegter Manschaftsbunker

491_dsc_0404_1.jpg

Nahverteidigung

491_dsc_0403_1.jpg


491_dsc_0406_1.jpg
 
Super Klasse Bilder. Vielen Dank. Dank auch an die Franzosen die die Bunker erhalten und Pflegen. Wir Deutsche reißen den Westwall lieber völlig ab. ( mit wenigen Ausnahmen )
 
Bitte , Bitte .
Ich meine mal gehört zu haben das die Amis den erhalt der Bunker finanziel unterstützen .
Keine Ahnung ob das an dem ist .
 
Da kannst Du von ausgehen , die Franzmänner verdienen bestimmt nicht schlecht daran , tourismus und so .
In der Normandie ist fast an jeder Ecke ein Museum , für die man auch gut Eintritt zahlen muss .
Aber einige sind auch der reinste hohn .
 
Gehe mal am Wochenende zu einem der wenigen Westwall Museum. Da ist immer ein riesen Ansturm. Ich glaube so Mancher hat schon bereut das in der Vergangenheit so viele Bunker platt gemacht wurden. :wink:
 
Oben