Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Deckname Aal: Die Leitz-Stollen

taunusbär

erfahrenes Mitglied
Ehrenmitglied
Heute waren Maik, Ich, Ingo, Marco, Steffi und Denise in der U-Verlagerung Aal in Wetzlar.
Bei Leitz in Wetlar wurde damals intensiv an automatischen Raketensteuerungen gearbeitet. Das Werk hatte am 15. März 1944 insgesammt 3582 Mitarbeiter. Viele Abteilungen waren wegen der ständigen Luftangriffe in umliegende Dörfer ausgelagert. Verschiedene Fertigungen wuerden nach Untertage verlegt. Im Wetzlare Hausertor-Stollen ( Deckname Aal) befand sich die gesammte Automatendreherei und der Werkzeugbau. Bearbeitet wurden Graugußteile für Scherenfernrohre und Panzer- Turmzielfernrohre.
Der vorderen Bereich diente der Bevölkerung als luftschutz-Stollen. Im hinteren Bereich befindet sich ein Befehelbunker den sich der NSDAP Kreisleiter Wilhelm Haus in den Berg sprengen ließ. Dieser hatte einen Exta Eingang von der Haarbachstasse aus. Der ist Heute vermauert.
Quelle: Geheime Komandosache von Karsten Porezag
ISBN 3-926617-20-9
Besonderen Dank auch an die Stadtverwaltung Wetzlar/Touristig- Büro. Und ein herzliches Dankeschön unserm Führer Herr Kosichik.

IMG_0166 (Large).JPG

IMG_0163 (Large).JPG

IMG_0167 (Large).JPG

IMG_0168 (Large).JPG

IMG_0169 (Large).JPG

IMG_0170 (Large).JPG

IMG_0171 (Large).JPG

IMG_0172 (Large).JPG

IMG_0174 (Large).JPG

IMG_0175 (Large).JPG

IMG_0176 (Large).JPG

IMG_0177 (Large).JPG

IMG_0179 (Large).JPG

IMG_0180 (Large).JPG

IMG_0181 (Large).JPG

IMG_0182 (Large).JPG

IMG_0183 (Large).JPG

IMG_0186 (Large).JPG

IMG_0187 (Large).JPG

IMG_0189 (Large).JPG

IMG_0191 (Large).JPG

IMG_0192 (Large).JPG

IMG_0193 (Large).JPG

IMG_0194 (Large).JPG

IMG_0195 (Large).JPG

IMG_0196 (Large).JPG

IMG_0197 (Large).JPG

IMG_0198 (Large).JPG

IMG_0199 (Large).JPG

IMG_0200 (Large).JPG

IMG_0201 (Large).JPG

IMG_0202 (Large).JPG

IMG_0203 (Large).JPG

IMG_0204 (Large).JPG

IMG_0205 (Large).JPG

IMG_0206 (Large).JPG

IMG_0207 (Large).JPG

So das war es erst mal. von meinen Freunden kommen natürlich auch noch Bilder
 
Wolfgang, Wolfgang.
Was du immer alles findest. Höchstes Lob für DIE Entdeckung.

Bin gespannt auf die Berichte der anderen.
 
Hallo zusammen,
da haste uns ja mal wieder was schönes gezeigt. Tolle Bilder. Sowas find ich immer wieder klasse von dir.

Gruß Daniel
 
Klasse Wolfgang.
Da hat sich die Anschaffung des Buches ja echt gelohnt.
Dazu fachkundige Führung mit hoffentlich guter Erklärung der Anlage.
Was nimmt der freundliche Mensch für die Führung?
 
Geniale Bilder und toller Stollen...
Wie kamst Du darauf? Im Netz findet man nicht wirklich viel darüber.
 
Matthias50 schrieb:
Klasse Wolfgang.
Da hat sich die Anschaffung des Buches ja echt gelohnt.
Dazu fachkundige Führung mit hoffentlich guter Erklärung der Anlage.
Was nimmt der freundliche Mensch für die Führung?

Auch noch mal Danke an Dich Matthias. Ohne deine Hilfe würde ich die Stollen immer noch suchen. Für fast 2 Stunden bezahlt man 60€. ich finde das korekt im Prinzip kann man auch für den Betrag Alleine mit einem Führer durch die Stollen gehen. Es werden auch offizielle Führungen angeboten,aber nicht in alle Bereiche und aussedem mit bis zu 50 Personen. Kostet pro Person 5€ aber wer will mit soviel Leuten zusammen da rein :wink:
 
super,
danke dafür. eine anlage, für die ich spontan 1 tag urlaub einreichen und 300km für fahren würde. nächstes mal. ;)
 
Ich bin beeindruckt!!! :D Alles Andere zu Anlage und Bildern ist schon gesagt!!! Da schließe ich mich einfach nur noch an.... :D :D :D
 
Oben