Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

EX-WTU-Transportbetonwerk

Schmunkmueller

erfahrenes Mitglied
1ab60ea56jpg.jpg



Manchen QBM Beton habe ich hier gekauft..... :lol: :lol: :lol: ....bis ca. 1995....dann war irgendwann mal kurzfristig Schluss. Aus der Erinnerung würde ich sagen, Dezember 1997 oder 1998 war das....

WTU - WestfälischeTransportbetonUnion - Transportbetonwerk

So weit ich mich erinnere betrieb die WTU seinerzeit einmal -4- Betonwerke.....je eines in Werl, in Neheim, in Hamm und....jaaaa....und dann noch dieses Werk hier. :lol: :lol: :lol:


25a3f1e65jpg.jpg



3825547f0jpg.jpg



464652815jpg.jpg



566a528dfjpg.jpg






65ac13feajpg.jpg



7864a19adjpg.jpg



8bf372313jpg.jpg



90a587726jpg.jpg



10a563f79djpg.jpg



Die WTU gibt es als Transportbetonhersteller übrigens auch heute noch....nach der großen Krise am Bau Ende der 1990-er Jahre jedoch haben die heute nur noch -1- Transportbetonwerk.....allerdings supermodern und erneuert in Werl.

.....und im Schüttgutspeditionsgeschäft mischen sie m.W. auch ganz gut und ganz schön groß mit.....


11348c951bjpg.jpg



1235395034jpg.jpg



1387e3bbbbjpg.jpg



143c6e992bjpg.jpg



15a70a5103jpg.jpg






16f96ca328jpg.jpg



173d4acd41jpg.jpg



18eca29f40jpg.jpg



19d5d39b7cjpg.jpg



20fc34ea62jpg.jpg



Die Fotos habe ich vor Ort im Sommer 2004 aufgenommen.....das Werk steht noch heute verlassen und unberührt da.

So weit mir bekannt, wurde vor Jahren einmal versucht, die Anlage nach Polen zu verkaufen. Es soll angeblich auch ein Vertrag geschlossen worden sein....nur tauchten dann Finanzprobleme beim Käufer auf. Und das Werk blieb stehen....

Ob es heute überhaupt noch verkaufbar wäre?! Ich kann es nicht beurteilen.....verwunderlich finde ich es auf jeden Fall, daß die Anlage bei den hohen Stahlschrottpreisen vor geraumer Zeit nicht verschrottet und verkauft wurde....


2162914022jpg.jpg



22870f6f33jpg.jpg



230bfa48e0jpg.jpg



24ee660531jpg.jpg






252f6067cajpg.jpg



2616523cb4jpg.jpg



27b11c1ce8jpg.jpg



28b4095092jpg.jpg



Das Gelände wird bzw. wurde bereits Ende der 1800-er/Anfang der 1900-er Jahre für baustoffindustrielle Zwecke genutzt....zunächst einmal wurde in der direkten Nähe ein Steinbruch betrieben.....und als das Steinvorkommen erschöpft bzw. nicht mehr wirtschaftlich ausbeutbar war, da wurde dann auf genau diesem Standort hier eine Ziegelei ( :lol: ) errichtet....Ziegelei Fingerhut.....

Ich kenne diese Ziegelei noch....als "kleiner Mann".....in den 1960-er Jahren.....aber Bilder davon gibt es bedauerlicherweise keine mehr.....ich habe zumindest keine finden können.
 
Sieht gut aus, schöne Fotos!

Wenn du noch mal da vorbeischleichst.... also ich hätte auch Interesse da mal zu schauen *g*
 
Molwanier schrieb:
Sieht gut aus, schöne Fotos!
Wenn du noch mal da vorbeischleichst.... also ich hätte auch Interesse da mal zu schauen *g*


DANKE.... :lol: daumen- ....mir gefällt es auch sehr gut.

Zeitlich sieht es jetzt erstmal wieder etwas schlecht bei mir/für mich aus....aber schau' doch mal in dein PN-Fach.... :lol: :lol: :lol:
 
Dann will ich mal etwas Farbe hier reinbringen bzw. ein Update fahren *g*

Viel hat sich nicht getan, auch wenn scheinbar das Gelände nicht komplett vereinsamt ist. Aber zumindest gab es bis auf ein paar wenige kaputte Scheiben mehr keine weiteren "Verluste", auch keine Schmierereien. Ist ja auch schon mal was.

Dank und Gruß an Schmunkmueller natürlich noch ;-)
 

Anhänge

  • P1130273.JPG
    P1130273.JPG
    174,9 KB · Aufrufe: 254
  • P1130272.JPG
    P1130272.JPG
    189,2 KB · Aufrufe: 254
  • P1130271.JPG
    P1130271.JPG
    195,8 KB · Aufrufe: 254
  • P1130270.JPG
    P1130270.JPG
    205,2 KB · Aufrufe: 254
  • P1130269.JPG
    P1130269.JPG
    214,4 KB · Aufrufe: 254
  • P1130268.JPG
    P1130268.JPG
    40,3 KB · Aufrufe: 254
  • P1130267.JPG
    P1130267.JPG
    159,9 KB · Aufrufe: 254
  • P1130266.JPG
    P1130266.JPG
    147,1 KB · Aufrufe: 254
  • P1130265.JPG
    P1130265.JPG
    171,5 KB · Aufrufe: 254
  • P1130264.JPG
    P1130264.JPG
    185,2 KB · Aufrufe: 254
  • P1130262.JPG
    P1130262.JPG
    173,1 KB · Aufrufe: 254
  • P1130261.JPG
    P1130261.JPG
    134,9 KB · Aufrufe: 254
  • P1130260.JPG
    P1130260.JPG
    17,4 KB · Aufrufe: 254
  • P1130259.JPG
    P1130259.JPG
    36,4 KB · Aufrufe: 254
  • P1130258.JPG
    P1130258.JPG
    152,4 KB · Aufrufe: 254
  • P1130296.JPG
    P1130296.JPG
    163,2 KB · Aufrufe: 254
Nächster und letzter Teil...
 

Anhänge

  • P1130293.JPG
    P1130293.JPG
    184,9 KB · Aufrufe: 253
  • P1130292.JPG
    P1130292.JPG
    165,5 KB · Aufrufe: 253
  • P1130289.JPG
    P1130289.JPG
    174,3 KB · Aufrufe: 253
  • P1130288.JPG
    P1130288.JPG
    165,5 KB · Aufrufe: 253
  • P1130285.JPG
    P1130285.JPG
    187,8 KB · Aufrufe: 253
  • P1130284.JPG
    P1130284.JPG
    187,3 KB · Aufrufe: 253
  • P1130283.JPG
    P1130283.JPG
    27,8 KB · Aufrufe: 253
  • P1130282.JPG
    P1130282.JPG
    27 KB · Aufrufe: 253
  • P1130281.JPG
    P1130281.JPG
    35,2 KB · Aufrufe: 253
  • P1130279.JPG
    P1130279.JPG
    198,8 KB · Aufrufe: 253
  • P1130278.JPG
    P1130278.JPG
    166,4 KB · Aufrufe: 253
  • P1130277.JPG
    P1130277.JPG
    44,7 KB · Aufrufe: 253
  • P1130276.JPG
    P1130276.JPG
    179,6 KB · Aufrufe: 253
  • P1130275.JPG
    P1130275.JPG
    179,8 KB · Aufrufe: 253
  • P1130274.JPG
    P1130274.JPG
    193,5 KB · Aufrufe: 253
Molwanier schrieb:
Dann will ich mal etwas Farbe hier reinbringen bzw. ein Update fahren *g*

Manno.....die Farbe, das irritiert ja richtig..... :lol: :lol: :lol: .....und alles sieht so "neu" aus.... :lol: :lol: :lol: .....ich bekomme das mit der Farbe einfach nicht hin.

Nett zu sehen, wie es da heute aktuell aussieht.....

Viel hat sich nicht getan, auch wenn scheinbar das Gelände nicht komplett vereinsamt ist. Aber zumindest gab es bis auf ein paar wenige kaputte Scheiben mehr keine weiteren "Verluste", auch keine Schmierereien. Ist ja auch schon mal was.

Nun ja....viel scheint sich wirklich nicht getan zu haben. Mir fällt allerdings auf, dass die Büsche/Bäume heute doch einiges größer sind als seinerzeit....nicht ungewöhnlich. :lol: :lol: :lol:

Dann scheint da aber ein größerer Schuttberg zu liegen....zumindest wirkt das auf mich so.....
----->
file.php

....unten links kann man ihn sehen.

Der/das war seinerzeit nicht so....und über ein paar defekte Scheiben regen wir uns ja nicht auf.....wir doch nicht!!!

Ansonsten: Zumindest seinerzeit schien mir das Gelände absolut leerstehend und verlassen.

Dank und Gruß an Schmunkmueller natürlich noch ;-)

Da bist du aber ganz schön fix gewesen.....und: Gern' geschehen.
 
Hey ihr beide - tolle Fotos habt ihr da gemacht daumen- daumen- daumen-

Und da ja "nur" ein eigentliches Gebäude dort steht - schön zu vergleichen, wie es in S/W und Farbe wirkt :wink:
Toll finde ich das bild vom Spind!

Bleibt abschließend nur noch zu sagen: Watt ein Glück dat dieses Werk nicht verschrottet oder nach Polen verkauft wurde. Ist ein feines Kleinod.
 
Thorolf schrieb:
Bleibt abschließend nur noch zu sagen:
Watt ein Glück dat dieses Werk nicht verschrottet oder nach Polen verkauft wurde. Ist ein feines Kleinod.

"DATT", lieber Kollg. Thorolf, hast du aber nett formuliert.... :lol: :lol: :lol: .....und die Formulierung Kleinod, ja, die trifft es in meinen Augen schon sehr gut.

Trotzdem bin ich mal gespannt, wie es mit dem Werk weitergehen soll - wird.....ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, daß das auf "Jahrzehnte" so liegen bleibt.....

Frei nach dem großen Fußballzampano: "Schau'n mer mal"..... :lol: :lol: :lol:
 
464652815jpg.jpg

-alter Bau-/Ruinenzustand-


2f5b2fce0jpg.jpg

-Ostersonntag 2011-


Schmunkmueller schrieb:
......
Trotzdem bin ich mal gespannt, wie es mit dem Werk weitergehen soll - wird.....ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, daß das auf "Jahrzehnte" so liegen bleibt.....


....und was muss ich da gestern sehen?!

Meine "Ahnung" war so falsch nicht, auch wenn es jetzt doch irgendwie schneller als erwartet und befürchtet geht/ging. weinen-

UPDATE 04-2011 / EX-WTU-Transportbetonwerk


1a09a44b9jpg.jpg



2f5b2fce0jpg.jpg



34249d4fdjpg.jpg



46e477308jpg.jpg






5463f0d2bjpg.jpg



684d16014jpg.jpg



76edfd6b6jpg.jpg



8963ffcccjpg.jpg



9b7ecdad6jpg.jpg



10e6e5d68djpg.jpg






11928bd0edjpg.jpg



12d8e920c1jpg.jpg



13a1cdc19ajpg.jpg



142014a274jpg.jpg



150ced9f50jpg.jpg






16ac79ca9ejpg.jpg



17e0b28b4cjpg.jpg



18eb9c5835jpg.jpg



1998794e75jpg.jpg



20c4c31fdejpg.jpg






214f057626jpg.jpg



22595eaf01jpg.jpg



235cd8e7acjpg.jpg



Wild sieht es aus vor Ort.....aber so ganz einfach ist es ja auch wirklich nicht, so ein Betonwerk mit einem Schneidbrenner, einer Handvoll Drahtseilen und einem Teleskoplader auseinander zu nehmen.... Professor- kopfwand- kopfwand- kopfwand- ...

....den "Herrn" von der Berufsgenossenschaft möchte ich gerne sehen, wenn er das zu sehen bekommt....bzw. zu sehen bekäme. lach- lach- lach-
Vermtl. würde der wohl zum "HB-Männchen'"....Devise "Wer wird enn gleich in die Luft...." lach- lach- lach- ....

Aber: Zu sehen / einzusehen ist die "Baustelle" kaum..und der "Chef" schraubt hier wohl auch selbst...kratz- ratlos- Professor-
 
Hier ist wohl ein kleiner Schrotthändler an der Arbeit der in keinem Berufsverband ist grins
Aber sehr schön das du uns über die Anlage auf dem Laufenden hälst, ist wohl bald vorbei mit der Location ratlos-
 
22db95c4b6jpg.jpg



UPDATE II. 04-2011 / EX-WTU-Transportbetonwerk


....und weiter geht's mit ein paar weiteren Bildern....wenn auch nicht so wirklich schön anzusehen..... weinen- ratlos- Professor-


0acd95f44jpg.jpg

-hierdurch, die Behälter vor dem Einfahrtstor, bin ich auf den
Abbruch überhaupt aufmerksam geworden lach- -



0a93a7b92djpg.jpg



10f8e48a8jpg.jpg



1a6ec77cf2jpg.jpg






271b85a1ejpg.jpg



379c2a071jpg.jpg



43cab0951jpg.jpg



5cdd86ed6jpg.jpg



60425815bjpg.jpg



7c65c5b1fjpg.jpg






83729cebbjpg.jpg



963cc7d2fjpg.jpg



106d47c4d8jpg.jpg



11de3c1b52jpg.jpg



12041ff311jpg.jpg






147abd1c4ajpg.jpg



159071af61jpg.jpg



166c0c0b6fjpg.jpg



172c983a6ajpg.jpg



13ce465597jpg.jpg






18fa60c964jpg.jpg



198085e3d6jpg.jpg



20874c2aeajpg.jpg



21b33ac96ajpg.jpg



22d76ad74cjpg.jpg



.....was da am kommenden 1. Maiwochenende wohl noch steht?! kratz- ratlos- Professor- :D
 
taunusbär schrieb:
Hier ist wohl ein kleiner Schrotthändler an der Arbeit der in keinem Berufsverband ist grins
Aber sehr schön das du uns über die Anlage auf dem Laufenden hälst, ist wohl bald vorbei mit der Location ratlos-

DER ganz sicher NICHT!!! :!: :!: :!: Professor-

...und ich denke auch, das am kommenden WE im besten Falle noch das gemauerte Gebäude stehen wird. Schau'n wir mal.
Wenn's eben geht bleibe ich d'ran... lach- lach- lach-
 
Mh...Schade...aber wie immer der Lauf der Zeit.
Aber den beginnenden Abriß hast du wirklich erstklassig abgelichtet, Kollege daumen- daumen-
 
Thorolf schrieb:
Mh...Schade...aber wie immer der Lauf der Zeit.
Aber den beginnenden Abriß hast du wirklich erstklassig abgelichtet, Kollege daumen- daumen-

Danke Thorolf!!! daumen- :lol:

Ich war jetzt nochmal / wieder dort....es geht voran....langsam, ganz langsam.

Was aber auch kein Wunder ist, denn:

Man soll ja nicht von "Eigenleistung" und/oder von "Schwarzen" oder einer "Negerkolonne" sprechen, wenn man es nicht beweisen kann....die Arbeiten finden jedoch nur unregelmäßig und "nach Feierabend" statt.....ein Schelm wer Böses dabei denkt.... lach- Professor- ....
 
112a94fa72jpg.jpg



21.05.2011 / Samstag
Abbruchupdate

So, "man" war wieder aktiv....am 21.05.2011 fiel der Schüttgutförderer.
Bald wird das Betonwerk nicht mehr als solches erkennbar sein....und damit das letzte industrielle Relikt vor Ort verschwunden sein.


172027d52jpg.jpg



Ich kenne mich da durch verwandtliche Beziehungen recht gut aus....und die dortige Entwicklung ist m.Ea. typisch für die regionale Dorfentwicklung. Wobei die Entwicklung hier sogar noch vergl. mit "noch kleineren und abgelegeneren Dörfern" erst verspätet und nur verzögert in Gang gekommen ist.....aber sie ist klar und klar erkennbar.


2b063a39ejpg.jpg



Erst verschwand in den 1970-er der kleine Edeka....dann die örtliche Poststelle. Gut, dafür gibt es seit einigen Jahren zumindest noch einen Kiosk....der gelegentlich sogar mal öffnet. Aber das ist ein anderes Thema.... :lol:

Die Anzahl von ehemals -5- Gaststätten reduzierte sich auf zunächst/zuletzt nur noch -1-; hinzu gekommen ist zwischenzeitlich aber eine Kombination aus Hofladen und Gastronomie.....also sagen wir mal aktuell -2- Gaststätten.


3c4a8a66ajpg.jpg



Ein kleiner Metallbetrieb wurde aufgegeben....ebenso wie eine Zimmerei/Tischlerei....schon länger und in beiden Fällen wegen Altersgründen und mangels Nachfolger.

Dann noch die landwirtschaftlichen Betriebe....waren es in den 1970-ern -15- oder eher -18- an der Zahl....gut, das ist eine Definitionsfrage. Sagen wir mal -15- Haupterwerbslandwirte waren es damals.
Heute sind davon -3- mit vermtl. noch längerfristiger Perspektive übrig geblieben...ein weiterer wird i.K. bestensfalls aus Altersgründen noch als Nebenerwerbsbetrieb weitere machen....bzw. der Junior...


4c5ebf64djpg.jpg



Die alte Ziegelei wurde Ende der 1960-er zum Betonwerk....und das ist ja jetzt bzw. i.K. auch Geschichte.

Da stellt sich doch eine Frage:
Was bleibt denn jetzt noch?! Da ist eine Bäckerei....da ist ein kleines Sägewerk....ein landwirtschaftl. Lohnunternehmen...eine freie KFZ-Werkstatt...ein Friseur....da sind einige Klein-/Gewerbebetriebe ala Geschirrverleih, Fotostudio, Elektriker, Versicherungsbüro, Sonnenstudio....immerhin, mehr noch als in vielen anderen kleinen Dörfern.

Der Dorfarzt hat altersbedingt vor -2- Jahren seine Praxis aufgegeben....einen Nachfolger gab/gibt es nicht mehr...


566694000jpg.jpg






61b16b6a7jpg.jpg



74e175a6ejpg.jpg



84fbc1660jpg.jpg



9aa0737d2jpg.jpg



1011ae034cjpg.jpg



Die letztliche Frage aber bleibt welche Zukunft die Dörfer in den Zeiten sinkender Bevölkerungszahlen und des Rückzugs in die Stadt überhaupt noch haben?!
Haben sie überhaupt noch eine Zukunft?! Professor-

Bis in die 1980-er Jahre ist das Dorf noch gewachsen....mittlerweile stagniert die Einwohnerzahl....noch und vermtl. wegen der nicht so schlechten Lage und Verkehrsanbindung.... Professor-

Doch das sind wiederum ganz andere Fragen....vielleicht bleiben wir hier doch besser beim Betonwerkabbruch.... Professor- :D
 
Mag das Regional so unterschiedlich sein? Weiß jetzt nicht so ganz genau wo dieses Dorf ist, aber ich hatte die letzten Jahre den Eindruck - zumindest in ein/zwei Dörfern westlich meines derzeitigem Wohnsitzes :p - das inzwischen doch wieder mehr (junge) Familien aufs Dorf gehen. In den Dörfern die ich kenne eröffnete sogar ein - sicherlich nicht riesiger, aber dem Dorf durchaus angemessener - "Discounter".

Jut, das ist so jetzt die jüngere Vergangenheit - ich sag mal so grob die letzten 5-8 Jahre... davor sah es anders aus und in dem Zeitraum fällt ja auch eher das von Dir geschilderte.

Nja, so oder so - das Kleingewerbe, besonders wenn es ländlich angesiedelt ist, hat es immer schwerer und es werden noch viele Unternehmen verschwinden. Sei es weil sie einfach nicht können, oder weil kein Nachfolger da ist - manchmal ja sogar auch bei absolut gesunden Betrieben, so kurios das ist.

Okay, ist tatsächlich ein anderes Thema - aber gehört irgendwie doch dazu.
 
Oben