Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Gedenkstätten der Familie von Gagern

taunusbär

erfahrenes Mitglied
Ehrenmitglied
Die Freiherren von Gagern
Das Bild zeigt die Gagernanlage. Zu sehen sind zwölf findlinge, die die Familie von Gagern mit ihren Zehn Kindern symbolisieren. Bepflanzt ist die Anlage mit Rosen.

Zu sehen sind die Grabstätten der Familie von Gagern. Besonders hervor sticht ein kubischer Granitblock mit Schwert und Eichenzweig, darauf ein griechischer Helm, die Grabstätte Friedrich von Gagerns.

Die Familie von Gagern, die von 1818 bis 1866 das ehemalige Hofgut in Hornau besaß, hat den Namen dieses Kelkheimer Stadtteils bekanntgemacht. Der 'Weise von Hornau', Hans Christoph von Gagern, war ein Staatsmann von europäischer Bedeutung. Mit seiner Ehefrau Caroline, genannt Charlotte, hatte er zehn Kinder. Die drei ,politischen Söhne' Friedrich, Heinrich und Maximilian haben deutsche Geschichte gestaltet. Als Präsident der ersten deutschen Nationalversammlung von 1848 in der Frankfurter Paulskirche, war Heinrich von Gagern der bekannteste Spross der Familie. Im Stadtteil Hornau bewahren das Gagernhaus Stadtplan, die Gagernanlage Stadtplan und die Gagernhöhle Stadtplan (im Volksmund auch Fuchshöhle genannt), besonders jedoch die Gräber der Familie auf dem Friedhof Stadtplan, die Erinnerung an diese Adelsfamilie.




Gräber der Freiherren von Gagern auf dem Hornauer Friedhof


Sehenswert sind die Grabstätten der Familie von Gagern auf dem Hornauer Friedhof. Unter elf Grabmalen ruhen sechzehn Angehörige der Familie von Gagern und der mit ihr verschwägerten Familie der Freiherren von Breidbach-Bürresheim. Die bekanntesten Familienmitglieder sind der 'Weise von Hornau', Hans Christoph von Gagern, und seine Frau Charlotte sowie deren ältester Sohn, der General Friedrich von Gagern


Erst mal ein Bild vom Stadtteil Hornau

234_gagern_001_1.jpg


So nun die Gedenkstätten


234_gagern_002_1.jpg


234_gagern_003_1.jpg


234_gagern_004_1.jpg


234_gagern_005_1.jpg


234_gagern_006_1.jpg


234_gagern_007_1.jpg


234_gagern_008_1.jpg


234_gagern_009_1.jpg


234_gagern_010_1.jpg


234_gagern_011_1.jpg


234_gagern_012_1.jpg


234_gagern_013_1.jpg


234_gagern_015_1.jpg



Hier nun die Kapelle und das Gesindehaus , mehr ist von dem Hofgut leider nicht mehr übrig

234_gagern_017_1.jpg


234_gagern_019_1.jpg


234_gagern_018_1.jpg


In meiner Stadt ist vieles nach den Von Gagern benannt Schulen,Strassen ,Plätze usw. Hier eine Gedenkstätte neueren Datums und die gegenüberliegende Kirche.

234_gagern_020_1.jpg


234_gagern_021_1.jpg


234_gagern_022_1.jpg



So und Hier bin ich dann eingekehrt, habe Mich gestärkt und Pläne führ Morgen geschmiedet.

234_gagern_016_1.jpg
 
Oben