Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Geschichtsträchtige Villa an der Ostsee

melifarmer

Mitglied
Nahe an der Ostsee steht diese prächtige, neobarocke Villa. 1912 war sie für einen jüdischen Justizrat gebaut worden. Die Witwe vermachte die Villa nach ihrem Tod der Berliner Hochschule für die Wissenschaft des Judentums als Erholungsstätte. Von 1938 an fiel sie in die Hände der Nationalsozialisten, war u.a. Sitz einer Stiftung. In der DDR taufte man die Villa um, machte einen Gastronomiebetrieb mit Sauna und Nachtbar daraus. Seit der Wende steht die Villa leer. Im Innern dominiert Marmor-Ausstattung; leider ist u.a. das Treppengeländer fast vollständig zerstört., bezw. abgetragen. Das Kaminzimmer mit Balkon – Blick auf die Ostsee- lässt noch etwas vom alten Glanz und den rauschenden Festen der Vergangenheit erahnen...

Grüsse Melifarmer
 

Anhänge

  • 34.jpg
    34.jpg
    55,7 KB · Aufrufe: 315
  • 33.jpg
    33.jpg
    35,3 KB · Aufrufe: 314
  • 32.jpg
    32.jpg
    34,7 KB · Aufrufe: 314
  • 31.jpg
    31.jpg
    54,5 KB · Aufrufe: 313
  • 30.jpg
    30.jpg
    67,9 KB · Aufrufe: 314
  • 29.jpg
    29.jpg
    44,8 KB · Aufrufe: 314
  • 28.jpg
    28.jpg
    67,7 KB · Aufrufe: 314
  • 27.jpg
    27.jpg
    38,9 KB · Aufrufe: 314
  • 26.jpg
    26.jpg
    32,1 KB · Aufrufe: 314
  • 25.jpg
    25.jpg
    35,6 KB · Aufrufe: 314
  • 24.jpg
    24.jpg
    36,7 KB · Aufrufe: 314
  • 23.jpg
    23.jpg
    31,3 KB · Aufrufe: 314
  • 22.jpg
    22.jpg
    54,9 KB · Aufrufe: 314
  • 21.jpg
    21.jpg
    34,6 KB · Aufrufe: 314
  • 20.jpg
    20.jpg
    43,8 KB · Aufrufe: 314
  • 19.jpg
    19.jpg
    22 KB · Aufrufe: 314
  • 18.jpg
    18.jpg
    25 KB · Aufrufe: 314
  • 17.jpg
    17.jpg
    27,5 KB · Aufrufe: 314
  • 16.jpg
    16.jpg
    29,7 KB · Aufrufe: 314
  • 15.jpg
    15.jpg
    55 KB · Aufrufe: 314
  • 14.jpg
    14.jpg
    54,6 KB · Aufrufe: 314
  • 13.jpg
    13.jpg
    67,9 KB · Aufrufe: 314
  • 12.jpg
    12.jpg
    56,1 KB · Aufrufe: 314
  • 11.jpg
    11.jpg
    44,3 KB · Aufrufe: 314
  • 10.jpg
    10.jpg
    37,5 KB · Aufrufe: 314
  • 9.jpg
    9.jpg
    68,4 KB · Aufrufe: 314
  • 8.jpg
    8.jpg
    61 KB · Aufrufe: 314
  • 7.jpg
    7.jpg
    44,6 KB · Aufrufe: 314
  • 6.jpg
    6.jpg
    36 KB · Aufrufe: 314
  • 5.jpg
    5.jpg
    37,3 KB · Aufrufe: 314
  • 4.jpg
    4.jpg
    60,3 KB · Aufrufe: 314
  • 3.jpg
    3.jpg
    65,7 KB · Aufrufe: 314
  • 2.jpg
    2.jpg
    40 KB · Aufrufe: 315
  • 1.jpg
    1.jpg
    76,6 KB · Aufrufe: 315
zeitzeugen schrieb:
Tolle Impressionen von dort!!!

YES....Recht hast du.... :lol: daumen- ....erstaunlich, dass das Objekt leer steht. Da könnte man doch etwas Nettes d'raus machen....denke ich mal.....wenn man Geld in die Hand nimmt bzw. nehmen kann.

Für mich eine Nummer zu groß....mindestens eine Nummer.... lach- lach- lach-
 
Wusste ich doch, dass ich diese Villa schon einmal gesehen habe, wenn auch nur im Internet :mrgreen:
Sehr schöne Bilder eines tollen Objektes! Da könnte man auf jeden Fall was draus machen, sobald es mit dem Gebäude nebenan voran geht. Ansonsten wäre es natürlich nicht so attraktiv z.B. ein Hotel direkt neben einer heruntergekommenen Ruine zu eröffnen... Aber in den Ostseebädern, vor allem auf Usedom, sind schon weitaus marodere Villen wieder saniert worden und bei der Lage dürfte sich schon ein Interessent finden.

Ich nehme mal an, dass du dort Urlaub gemacht hast? Auf jeden Fall ein schöner Doppelfund!
 
Schönes Häuschen. Genau so stell ich mir mein Wochenendhaus vor grins-
Da hätte ich wenigstens mal Platz für meine Modellbahn.
Klasse Bilder! daumen-
 
Prima Beitrag mit tollen Bildern daumen-

Und "Sobald ich diesen Text lesen kann bin ich im Barfußbereich" ... Mensch, das hört sich ja richtig umgänglich an :lol:
...aber warum haben die so ne riesige Notstrom-Batterie-Versorgung im Keller kratz-
 
Oben