Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Höhle in Hagen

So ungefähr 200 bis 300 Meter. auf die Hälfte der Höhle ist ein Seil das oben an der höhlen decke befestig ist es sah so aus ob es da weiter gehen könnte
 
alterbergbau schrieb:
hallo taunusbär,

mach uns mal schlau, was sind denn die eindeutigen indize, die hier auf altbergbau deuten ?

Ich verbessere mich. Nicht natürlich entstanden. Oder liege ich falsch. Von Höhlen spricht man doch wenn sie auf natürliche Art enstanden sind. Das möchte ich Hier aber ausschließen.
 
Bin nicht lange hier und weiß nicht immer wohl ich das hin posten soll aber so langsam komme ich da hinter
 
Am Anfang war dies wohl ein Stollen um ein Diabasvorkommen zu untersuchen, welches genau hier durch streicht. Von der Breite kommt das mit den Mächtigkeiten in einigen Steinbrüchen hin. Eventuell hatte das Loch dann im Krieg noch eine Nachnutzung.
 
Wow, in Hagen...und das hab ich noch nicht gefunden?
Ist der Eingang durch Gitter geschützt, oder einfach begehbar, wenn ich fragen darf?
 
Am ende siet es so aus ob da gesprengt wurde, es ging woll weiter rein
 
Habe gehört das der LS-Stollen wider zugemacht wird.geh mal von aus das die das für die Fledermäuse auf gemacht haben
 
Oben