Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Hochbunker GE-Ueckendorf, Stephan Str.

dog1983

erfahrenes Mitglied
Hallo miteinander,

war ein wenig unterwegs, habe dabei wieder mal nen Hochbunker gefunden.

Dieser ist mittlerweile in Privater Hand. Dort ist eine Fließenleger Firma drin,
welches alles dort vergammel lässt. Was zum häulen ist. :evil: :evil: :evil:

Netten Gruß aus dem Münsterland
dog

ksdc10100.jpg

ksdc10092.jpg

ksdc10093.jpg

ksdc10094.jpg

ksdc10095.jpg

ksdc10096.jpg

ksdc10097.jpg

ksdc10098.jpg

ksdc10099.jpg
 
sehr schön, was für ein klots.
Was hat dieser Erker oben am Dach für eine funkzion gehabt ?
 
@Ende1945

Hi Andreas,

ob der Wartburg noch seinen Motor hat? Keine Ahnung.... War da auch nur kurz auf
dem Gelände, weil das so nen Öla..... die Bullen hat gerufen.

Deswegen habe ich mich da mal schnell vom Acker gemacht.....

Netten Gruß aus dem Münsterland
dog
 
dog1983 schrieb:
@Ende1945

Hi Andreas,

ob der Wartburg noch seinen Motor hat? Keine Ahnung.... War da auch nur kurz auf
dem Gelände, weil das so nen Öla..... die Bullen hat gerufen.

Deswegen habe ich mich da mal schnell vom Acker gemacht.....

Netten Gruß aus dem Münsterland
dog
,

100m weiter ist ein Frauenhaus .....da mögen die keinen Schleicher :D
 
so meine lieben BUNKER FREUNDE *G*
habe heut auch mal diesen Bunker mir vor geknupft !!

hier meine Bilder









































das wars mit den Bilder

lg Olli
 
Eigentlich bin ich je eher weniger ein "Bunkerfan".....mein Interesse gilt bekanntlich mehr den Industrieruinen.

AberAberAber..... :D ...so'n bisken lese ich ja auch hier mit.

In meiner näheren Ecke - Hamm/Unna/Werl/Soest - kenne ich auch eine ganze Reihe von Hochbunkern. Von außen...drin war ich in keinem. Nicht mein spezieller Beritt... :D

Auffallend aber ist:
An dem Exemplar hier in diesem Fred, da sind recht umfangreiche Schäden am Beton erkennbar. Ganz offensichtlich schlechte / mangelhafte / (auch damals schon) nicht den anerkannten Regeln der Technik entsprechende Bauausführung. Ich könnte auch sagen: Hier wurde äußerst schlampig gearbeitet.
Die Bewehrung liegt unter zu wenig Überdeckung....ist das wohl Zufall?! An "Sabotage" o.ä. wollen wir ja mal nicht denken... :D :D :D

DSCI0360f65ac.jpg


Von den Bauten hier in meiner m.o.w. direkten Umgebung kenn ich solchen "Pfusch" eigentlich gar nicht.....habe zumindest auf meinen Bildern so etwas nicht finden/sehen können.

Ist dieser "merkwürdige" Zustand noch niemandem aufgefallen..... :?: :?: :?: :lol:
 
:roll: Wenn man sich den so anschaut der zerbröslt langsam hast du recht aber trotzdem schöne Fotos möchte den gerne mal von innen sehen
 
Ja das der Bunker so Langsamm zerbröselt is echt zum Heulen
Abba schau ma in welcher gegend der steht !! Dan is das ja kein wunder !! da schmeissen bestimmt die kinder steine an den Bunker oder sonst was naja was sol man dazu halt sagen?? :roll:

Lg Olli
 
Moin Moin
da ich ganz in der nähe wohne bin ich schon oft an dem Bunker vorbeigefahren und habe gefragt wer der besitzer/pächter ist ein nachbahr sagte mir es währe ein Fliesenleger in dem Bunker , Leider habe ich bisher dort niemanden gesehen sonst hätte man sicher fragen können ob man ein paar aufnahmen von innen machen könnte , wen man den zaun bei seite stellt kan man am hintereingang (durch einen Fehlenden glassbaustein) ins innere des Bunkers sehen (leider erkennt man nicht sehr viel) . Wen ich das nächste mal wieder in der nähe bin werd ich nochmal nachsehen ob ich vllt jemanden antreffe.
 
Oben