Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Jahrhunderthalle Bochum / West-Park

Addy818

erfahrenes Mitglied
Premium
In dem ersten Rundbogen war der beliebte Mauerspecht auch schon aktiv. Bei den Betonpötten ist das problem, dass da noch die Moniereisen hinter kommen
 

Bastler

erfahrenes Mitglied
Premium
Man müsste sich einen kybernetischen Roboterhund besorgen,der Salzsäure pinkelt wenn er das Beinchen habt...mit dem geht man jeden Tag dort gassi,und der darf dann jeden Tag die Käsekuchen anpullern,dann hat sich die Sache in einem halben Jahr erledigt bzw aufgelöst.

Wenn es schneller gehen soll,2 Kilo Ammonal genau zwischen die Käsekuchen sollte reichen,noch 3 4 Schubkarren Schutt und Lehm drüber damit es auch gescheit auf den Kuchen einwirkt und puffdibuffdi...die Fußgängerbrücke dürfte darunter zwar etwas leiden,aber ein bisschen Verschleiss ist ja immer...

Alles nur theoretische Möglichkeiten,versteht sich :whistle:
 

net12alex2

erfahrenes Mitglied
Ähm in der Schlackebahn gibt es 4 Kellergeschosse und man kann da mit dem Schlauchboot bis nach Essen paddeln? Na dann los geht's ?
 

Bastler

erfahrenes Mitglied
Premium
Nee wie geil... ?

Da haben die aber 1A Reklame für die BV Unterwelten gemacht...die nächste Schleicher Generation die das noch nicht live kennt,dürfte völlig angefixt sein,wenn die das gesehen haben :p

Aber was reden die da...4 Etagen...Tunnel bis nach Essen...:unsure:
:oops:

Ich kenne nur 3 Etagen,und einen Tunnel bis zum Stahlwerk an der ESSENer Str. :unsure:
BV Umfeld war ja früher die reinste Wundertüte für Schleicher,wo es alle paar Monate was Neues zu entdecken gab...aber die letzten Jahre ist das Thema ziemlich eingeschlafen...glaube ich muss mich in der Gegend auch mal wieder etwas mehr bemühen...?
 

Addy818

erfahrenes Mitglied
Premium
BV Umfeld war ja früher die reinste Wundertüte für Schleicher,wo es alle paar Monate was Neues zu entdecken gab...aber die letzten Jahre ist das Thema ziemlich eingeschlafen...glaube ich muss mich in der Gegend auch mal wieder etwas mehr bemühen...?
Wäre ich dabei :p


Ich glaube da hat auch einer heftig was verwechselt. Ich habe den Einsatz damals live im Funk mitbekommen, da war die Rede davon, dass die Info wohl von diesem Bunkerverein kam der die da durch geführt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

chrissi76

erfahrenes Mitglied
Premium
Absolut geil...
Der "Oberhöhlenforscher" Wilfried M. hilft der FW Bochum beim Kinder wiederfinden...?
Siehste Patrizia, der Onkel Willi is also doch noch aktiv...?
 

Die verlassenen Orte

erfahrenes Mitglied
Premium
Ist denn jemand von euch schonmal von der Schlackebahn bis zur Gahlenschen Str unterirdisch gelaufen? Die Verbindung war mir bekannt, aber ich wusste nicht, dass diese auch durchgängig ist. So hat es der Feuerwehrmann gesagt.
 

Bastler

erfahrenes Mitglied
Premium
Woher ist dir das denn bekannt,hast du alte Pläne vom Werk ?

Das es dort Verbindungen vom Schlackebahntunnel in andere Werksteile gab,ist zumindest sehr stark anzunehmen.
Das dort etwas neues vom S.bahntunnel aus gangbar ist,wäre mir aber neu...kann ich nach meinem letzten Kenntnisstand ausschliessen.
Was aber nicht wirklich was heisst,wenn es da was gibt,und jemand genau weiss wo er graben muss...:unsure:

ACH...der Typ mit den langen Haaren war big Mähler ?!?
Hab den tatsächlich noch nie gesehen...?

Wenn der im Fernsehn soń Zeug verbläst...4 Etagen,Tunnel bis nach Essen usw,und das dann was und wo auch immer was dran sein mag in einem Kontext rüberbringt das jeder ohne Vorkenntnisse das so versteht "vom Schlackebahntunnel aus",dann hätte er auch gleich selbst die Käsekuchen weghämmern und den Kiosk vor dem Loch aufbauen können...:eek:
:D:D

Im Funk mitbekommen...das geht in Bo. noch ? Kein Tetra ??
Ist aber "nett" von dem Verein,das die sich so sorgen,das sie S.B. Besuchern sofort die Feuerwehr hinterher schicken... :mad:
Wäre ja sicher nicht billig geworden,wenn sie die gekriegt und da raus geholt hätten
:mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

Addy818

erfahrenes Mitglied
Premium
Wenn der im Fernsehn soń Zeug verbläst...4 Etagen,Tunnel bis nach Essen usw,und das dann was und wo auch immer was dran sein mag in einem Kontext rüberbringt das jeder ohne Vorkenntnisse das so versteht "vom Schlackebahntunnel aus",dann hätte er auch gleich selbst die Käsekuchen weghämmern und den Kiosk vor dem Loch aufbauen können...:eek:
:D:D

Ne Bochum funkt auch digital, aber ich hab im Dienst halt nen Autochen mit Tetrafunk :p

Also auf das was diese "Höhlenforscher" (welche BTW seit Jahrzehnten einen erbitterten Kampf um den Bunker in Bochum Linden gegen die Stadt führen) abgelassen haben, gebe ich mal nix. Interessant ist das, was der Kollege von der Feuerwehr meinte.
Er meinte die Führung war vor zwei Jahren. Gewesen ist der Einsatz vor ca. nen halben Jahr. Also mir währen in diesem Zeitraum keine Bauarbeiten, abgesehen von den Verschließung vom Fuchsloch, dort bekannt. Sprich wenn man da irgendwie lang kommt, dann geht das immernoch.
Thema 3. oder 4. Sohle... weiß ich nicht. Klingt spannend aber das einzige was für mich ein Hinweis sein KÖNNTE ist, dass da nirgendwo Wasser steht. ichtmal im Kanal. SPrich sammelt sich das vllt doch auf einer Sohle darunter?
Das es Verbindungen in alle möglichen Werke gab, egal ob SB oder Kabeltunnel ist denke ich unstrittig. Aber nur ein Bruchteil dürfte noch begehbar sein.
Z.b. DEN Eingang zu den Kabelkanälen hat der BV ja wirklich komplett verschüttet.

Man müsste mal nen ganzen Tag da rum laufen und Bestandsaufnahme machen
 

Anhänge

  • 20230108_121137.jpg
    20230108_121137.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 53

Bastler

erfahrenes Mitglied
Premium
Das dort nirgends Wasser steht,dürfte einfach daran liegen das das "1.+2. Kellergeschoss" komplett im Plateau,über dem Grundwasserspiegel und über funktionierender Kanalisation liegt.
Z.B. in dem Ls Stollen an der Gahlenschen,wo es erstmal ein paar Meter unter geht,stand jahrelang Wasser. Die Verbindungstunnel Richtung Stahlhausen,rombacher Hütte usw waren an tiefgelegenen Stellen auch zeitweise überschwemmt.

Also wenn da noch was drunter liegen würde,würde ich auch erwarten das da Wasser steht :unsure:
 

Addy818

erfahrenes Mitglied
Premium
Es gibt an der Gahlenschen noch so einen Gullideckel der mal neu gesetzt wurde. Direkt vor einer kleinen, zugemauerten Luke wo es mal in den Berg ging. Ich frage mich schon ewig was da drunter ist, denn Kanalisation ist es auf jeden fall nicht - zumindest keine von der Stadt. @Bastler hast du da info?
 

Acromion

erfahrenes Mitglied
Es gibt an der Gahlenschen noch so einen Gullideckel der mal neu gesetzt wurde. Direkt vor einer kleinen, zugemauerten Luke wo es mal in den Berg ging. Ich frage mich schon ewig was da drunter ist, denn Kanalisation ist es auf jeden fall nicht - zumindest keine von der Stadt. @Bastler hast du da info?
Ich weiß welchen Du meinst. War mir auch schon aufgefallen. Wurde überprüft. Lediglich ein kleiner kabel bzw. Versorgungsstollen. Endet nach wenigen Metern blind
 

Addy818

erfahrenes Mitglied
Premium
Ich weiß welchen Du meinst. War mir auch schon aufgefallen. Wurde überprüft. Lediglich ein kleiner kabel bzw. Versorgungsstollen. Endet nach wenigen Metern blind
Ah gut gut. Verbrochen oder wirklich zugemauert?

Eins habe ich auch noch nicht verstanden. Jeder kennt doch diese silberne Tür an der Gahlenschen mit der Schlosskonstruktion sein Großvater dran. Aber was sind das für Türen die da weiter links ein stück das Podest hoch sind. Ist das nur nen Schuppen oder geht es da auch rein?
 

Bastler

erfahrenes Mitglied
Premium
Das sind Garagen...da stand vor 10 Jahren sogar noch ein altes Auto drin ?
Irgendwo da war aber auch noch ein 2. Eingang zu dem selben Bunker mit besagter Superschlosstür.
Kenn ich aber nur von innen,als abgemauert und zubetoniert...

Der neue Gully,da waren wenn ich das richtig in Erinnerung habe 2 Sachen drunter,meine das war Abwasser vom Werk :unsure:
Da wo jetzt die Kleingärten sind,waren ja ganz früher mal die Schlammteiche vom Werk.
 

Addy818

erfahrenes Mitglied
Premium
Von dem Auto ist garantiert alles auf Ebay verkloppt worden und der Rest zu Staub zerfallen wa?

Ich warte ja noch auf den Tag wo jemand Fort Knox da wieder aufmacht.
 
Oben