Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

LS Lägertal

A

Anonymous

Guest
Hallo, alle zusammen !! :D

Wollte doch nun auch mal, meine erkundschafteten Orte in Iserlohn und Umgebung zeigen und mit ein wenig Bildmaterial unterlegen !!

Die folgenden Bilder stammen von einem ehemaligen Bunker an einem Sportplatz...Wozu das ganze diente, kann ich leider nicht sagen....
Der Weg ins Innere der ganzen Anlage war auch leider nicht mehr durch die Eingänge begehbar !
Ich musste den Engen Weg durch ein aus Witterungsbedingung entstandenes Erdloch bahnen...

Sooooo....das war's dann auch !! Aber ich verspreche von meinen neuen Abenteuern zu berichten ;-)

Gruß an Alle !!

Bis demnächst .....
 
Das waren Stollen die zum "NSDAP THW" gehörten der Name is mir grade entfallen. Immer wenn die Amis ihre Bomben fallen lassen haben, sind die Jungs die dort stationiert waren los zum aufräumen und löschen. Natürlich haben die Amis das bald spitz gekriegt und dann haben sie dort immer wieder rum gebombt. Die Zivilbevölkerung hat dan unter der dicken alten Eisenbahnbrücke in der Nähe zuflucht gesucht.

Die Anlage besteht nur aus 3 Stollen und 2 Buden das wars.
 
Einige von euch haben ja gesagt, dass sie als Kind mal in dem Ls im Lägertal gespielt haben. Ich kannte den Stollen nicht, aber mich hat es einfach gestört, dass ich hier keine Bilder zu hatte. Also bin ich mal los und hab das nachgeholt....
Die Eingänge sieht man schon von der Straße aus und parken kann man auch direkt davor. Leider sieht man das dann auch an dem Zustand der Stollen. Sie sind sehr klein, gehen nur ein paar Meter in den Berg und sind komplett zugemüllt. :cry:
Hier die Bilder dazu:

322_dsc_2414_1.jpg


322_dsc_2415_1.jpg


322_dsc_2416_1.jpg


322_dsc_2418_1.jpg


322_dsc_2419_1.jpg


322_dsc_2420_1.jpg


322_dsc_2423_1.jpg
 
Weiter links ist noch ein Gebäude, wie ein kleines Büro.
Dort war im Das NS THW untergebracht. Der Name ist mir entfallen. Die sind von hier immer in die Bombadierten Städte der Umgebung gefahren und haben bei der Brandbekämpfung, Bombenentschärfung und Aufräumarbeiten geholfen. So mit wurden sie auch als Ziel der Allies geführt.
Und brauchten eigenen Splitterschutz.
 
Ah danke für die Info!
Lohnt sich das Gebäude, um da nochmal hin zu fahren?
 
Hey, schöne Bilder, leider zeigen sie detalliert die Wahrheit. Aber das Objekt wäre doch mal ein cooles Klubhaus xD
 
Frag doch mal ob du es mieten kannst als gegenzug machst du es sauber und kümmerst dich um das Onjekt gibt sicher einen eigentümer.
 
Eigentlich gibt es da noch mehr zu sehen. Links ist noch ein Steinbruch mit nem kelinem Bunker drin und Rechts steht noch nen Sicherungsposten mit Scharten, direkt am Sportplatzzugang.

Aber geile Bilder und Klasse dass Du da warst :)
 
Direkt am Sportplatzeingang? Also da, wo der große Parkplartz ist?
Da hab ich direkt geparkt und da war nix.

Weiter links war ich nicht....


Aber wie schauts nun aus? Lohnt es sich, dass ich da nochmal hin fahre und Fotos mache?
 
Hinten am Sportplatzeingang. Ich meinte den Eingang vom Wald aus. Da musst Du erst am Vereinsheim entlang. Sorry, hätte ich auch gleich so schreiben können.
 
Hi!
Die Bilder zeigen doch nur die gesprengten und vermauerten Eingangsbereiche.Vieleicht mal hinter die gesprengten Teile schauen,die Natur hat einen Weg freigelegt.Aber bitte Vorsichtig sein.
Die Bilder sind 3 Jahre alt mit einem Handy gemacht.


Der Seinbruch mit dem Bunker ist Rechts ,oberhalb des Parkplatzes,der Bunker is rechts hinten im Steinbruch.aber der hat bestimmt keine Verbindung zum Stollen hinterm Sportplatz.

375_picturecaa_1.jpg


375_picturemmn_1.jpg


375_pictureaadp_1.jpg


375_pict0716_1.jpg
 
Ne das kleine Gebäude lohnt sich nicht. Die Hütte Links, direkt am Sportplatz hatte damals noch nen Masten, wie einen Telefonmasten.
 
Im Steinbruch, oberhalb des Sportplatzes soll sich auch noch was befinden. Da ist jetzt nen Hundeverein drin. Hab daher noch nicht weiter gechaut.
 
Da oben ist das Vereinsheim von dem Hundeverin. Das kann man mieten, um dort Parties zu feiern, etc. Echt ne coole Location.
Da oben kann man es auch etwas ausarten lassen, ohne dass es jemanden juckt.
Ich selbst hab da oben auch schon gefeiert. Aber dass da ein Stollen, etc. sein soll, ist mir neu.
 
Hi Hemeraner!
Der Stollen ist genau hinter den Betonteilen am Sportplatz,alle Eingäge wurden Versprengt ,einfach genau an so einem Eingang den Berg etwa 10 meter rauf da hat die Natur hinter den versprengten Stollen ein Loch entstehen lassen. Es gibt 3 Löscher,die allerdings eng sind den Rucksach muß man abnehmen sonst passt man da nicht rein.Ein Seil wäre gut damit man wieder rauskommt. :lol:
 
Oben