Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Luft-/Materialschutzbunker NRW

A

Anonymous

Guest
Heute mal in einem Luft- und Materialschutzbunker kurz vorbei geschaut. Er war doch größer als erwartet und es konnten dort sicher einige hundert Menschen, Material und Maschinen vor Luftangriffen Schutz finden...Der Hauptgang teilte sich 2x. Die Gangenden waren leider eingestürzt.

Die beigefügten Foto's wurden mit einem Smartphone gemacht.
Team MKPM20201105_172133.jpeg20201105_172104.jpeg20201105_172022.jpeg20201105_172007.jpeg20201105_171946.jpeg20201105_171926.jpeg20201105_171904.jpeg20201105_171845.jpeg20201105_171820.jpeg20201105_171808.jpeg20201105_171751.jpeg20201105_171745.jpeg20201105_171735.jpeg20201105_171708.jpeg20201105_171641.jpeg20201105_171635.jpeg20201105_171627.jpeg20201105_171552.jpeg20201105_171530.jpeg20201105_171451.jpeg20201105_171423.jpeg20201105_171418.jpeg20201105_171412.jpeg

Gesendet von [Team ¥Invisibl¥] mit Bunker-NRW mobile app
 

chrissi76

erfahrenes Mitglied
Premium
Das ist ein reiner LS im WK2 für die dortigen Bewohner gewesen.
Material und Maschinen waren dort sicherlich nicht vorhanden. Ich kenne das Ding zufällig. Gab auch keine Hinweise auf eine Belüftung bzw nur sehr spärliche Reste von Elektrizität. Bis auf den einzigen Zugang sind die anderen Eingänge zugeschoben/verfüllt worden, eingestürzt ist dort gar nichts. Die Garantiezeit läuft ja schließlich noch etwa 900 Jahre...
 

El-Lobo

erfahrenes Mitglied
Premium
Schön sind die vereinzelten Versinterungen mit Rostanteil. Einer schon zusammen gewachsen. Auch wenn da sonst nix drin ist, trotzdem ganz cool. Danke fürs Zeigen. [emoji6]

Gesendet von meinem SM-G390F mit Bunker-NRW mobile app
 

chrissi76

erfahrenes Mitglied
Premium
Zufallsfunde sind mit die Schönsten. Da freu ich mich auch immer besonders drüber. Der war in der Tat nicht klein, hatte ich mich auch drüber gewundert. Nur leider recht leer. Am auffälligsten waren diese Druckbrecherwände. Alle paar Meter waren die dort in den beiden Stollen eingebaut.
 

chrissi76

erfahrenes Mitglied
Premium
Den Versinterungen nach wird der lange im Dornröschenschlaf gelegen haben.
Hier ein paar Bilder vor ca einem Jahr.
 

Anhänge

  • DSC02371.JPG
    DSC02371.JPG
    216,2 KB · Aufrufe: 319
  • DSC02398.JPG
    DSC02398.JPG
    169,1 KB · Aufrufe: 320
  • DSC02396.JPG
    DSC02396.JPG
    205,3 KB · Aufrufe: 320
  • DSC02391.JPG
    DSC02391.JPG
    227,9 KB · Aufrufe: 320
  • DSC02390.JPG
    DSC02390.JPG
    181,8 KB · Aufrufe: 321
  • DSC02389.JPG
    DSC02389.JPG
    229,7 KB · Aufrufe: 320
  • DSC02386.JPG
    DSC02386.JPG
    211,9 KB · Aufrufe: 320
  • DSC02385.JPG
    DSC02385.JPG
    197,2 KB · Aufrufe: 319
  • DSC02382.JPG
    DSC02382.JPG
    236,4 KB · Aufrufe: 319
  • DSC02376.JPG
    DSC02376.JPG
    193,1 KB · Aufrufe: 319

chrissi76

erfahrenes Mitglied
Premium
Das soll nicht mehr allzu weit weiter gegangen sein.

Wie kommst du auf Bahndämme?
Kann ich mich ehrlich gesagt nicht mehr dran erinnern..
 
Oben