Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Luftschutzzelle/Einmannbunker?

BigB

erfahrenes Mitglied
Hallo, ich hab da mal ne Frage silly-
Bin letztens an diesem kleinen Bauwerk vorbeigekommen. Es steht an einer strillgelegten Bahnstrecke an einem Bahnübergang. Zuerst dachte ich es wäre ein normales Schrankenwärterhäusßen, doch dann fiel mir die drucktürverriegelung auf. Auch ein mutmaßlicher 2. Außgang ist vorhanden. Weiß jemand ob die Tür einfach nur komisch ist, oder ob es sich hierbei wirklich um einen "einmannbunker" handelt?? kratz- kratz-


Die Tür. Unten die Druckveriegelung. Leider etwas schlecht erkennbar...


Notausgang? kratz-


Weiß jemand wofür die Rillen sind? ratlos- ratlos- ratlos-

Vielen Dank im Vorraus=)
 
Kollege..
Die Dinger stehen an fast jedem Bahnübergang rum uns sich mit Sicherheit keine Splitterschutzzellen.
 
Das ist das Steuerungshäuschen für die Schrankenanlage. Das dürfte schon etwas älter sein, die neuen sind viereckig und sehen auch moderner aus.
 
dirkthefireman schrieb:
Das ist das Steuerungshäuschen für die Schrankenanlage. Das dürfte schon etwas älter sein, die neuen sind viereckig und sehen auch moderner aus.
Dirk hat völlig recht
BueK7946a.jpg

Quelle http://www.vergessene-bahnen.de/Ex306g_1.htm" onclick="window.open(this.href);return false;
 
...und das "F" weisst darauf hin, dass das auch eine Fernmeldebude ist, ist also ein Fernsprecher drin, damit das Personal Kontakt zur nächsten Stelle aufnehmen kann, z.B. Stellwerk oder so.
 
Oben