Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Recklinghausen....was haben "wir denn hier"???!!!

Schmunkmueller

erfahrenes Mitglied
....Besuch der Trabrennbahn - Reckl.hsn. am 15.09.2010.....leider hatte ich nur wenig Zeit und zum Ende meines Rennbahnrundganges fing es auch noch an zu regnen.

Als ich dann m.o.w. hastig in's Auto steige, da "blitzt" etwas zwischen den Bäumen auf....ich habe bei schlechten Lichtverhältnissen und Regen keine Bilder mehr gemacht....jedoch einen Hochbunker gefunden.

147ed730dJPG.jpg






2aadc2aecJPG.jpg



Kennt jemand das Objekt?! Und/oder hatten wir das hier schon?!
 
Pass nur auf die Trabrennbahn wird wieder genutzt. War vor kurzem erst ein Rennen dort. Zum Bunker kann ich leider nichts sagen, werde aber mal rumhören.
 
Velvet schrieb:
.....Zum Bunker kann ich leider nichts sagen, werde aber mal rumhören.

Da wäre ich dir sehr verbunden..... lach- lach- lach- ....nein, ohne Quatsch - das mach' mal.....bitte.

Die auf Luftbild -1- "oberhalb" des Bunkerstandortes erkennbare "Brachfläche" ist wohl so heute nicht mehr da. So weit ich das erkennen konnte, ist der Bunker heute eng mit Einfamilienhäusern umbaut, er liegt also mittlerweile in einem - neuen - Wohngebiet.

Da liegt ja die Vermutung nahe, dass der Bunker zu einer ehemaligen Industrieanlage gehört haben muss....ich kenne mich in Recklinghausen nur grob / fast nicht aus.
Was war denn da mal....Stahlindustrie.....Bergwerk.....?!
 
Wie kein Edit!?


Also ich werd mal morgen rumfahren und wenns geht ein paar Fotos knipsen.


gruß
 
1964 - 1991:
Fahrzeugdepot, Instandsetzungs- und Reparaturstandort der Britischen Rheinarmee, bekannt unter dem Namen „Preston Barracks“

1905 - 1961:
Eisenbahnausbesserungswerk der Reichsbahn und späteren Deutschen Bahn
 
"Als die Deutsche Bundesbahn 1960 das Ausbesserungswerk Recklinghausen, in dem Güterwagen ausgebessert wurden, aufgab, wurde es von der britischen Armee übernommen und als Militärdepot genutzt. Nach deren Abzug 1992 stand das Werk leer. Die Stadt Recklinghausen plante auf dem Gelände ein Neubaugebiet. Lediglich das hier abgebildete Kesselhaus sollte erhalten bleiben. ...."


Quelle: http://www.indu-art.eu/versorgung/verkehr/bahnanlagen/aw_reckl/aw_reckl.html#" onclick="window.open(this.href);return false;

Video der Sprengung: http://www.myvideo.de/watch/1594882/Misslungene_Sprengung" onclick="window.open(this.href);return false;
 
Hausi schrieb:
"Als die Deutsche Bundesbahn 1960 das Ausbesserungswerk Recklinghausen, in dem Güterwagen ausgebessert wurden, aufgab, wurde es von der britischen Armee übernommen und als Militärdepot genutzt....."

Sachen gibt es.....vielmehr gab es.....also mit Bahn und Brit. Armee hätte ich nicht gerechnet.... :lol:
 
Das Kesselhaus wurde zur Turnhalle und später abgebrochen. Der dazu gehörende SChornstein wurde, im zweiten Anlauf, gesprengt. Wer hätte gedacht, das Ziegelsteine so wehrhaft sein können. Stand auch ziemlich mittig auf dem GElände. Der Bunker selbst ist zu weit am Rand, als der Turm damal gesprengt wurde ist er mir garnicht aufgefallen
 
alterbergbau schrieb:
sehr interessant. Ist der Koloss jetzt das alte Kesselhaus oder ein Bunker? Bin sehr gespannt auf die Fotos.

Also darauf bin auch auch gespannt..... :lol: :lol: :lol:

Re: Recklinghausen....was haben "wir denn hier"???!!!
Neuer Beitrag von Patrick » 18.09.2010, 12:10
Das Kesselhaus wurde zur Turnhalle und später abgebrochen. Der dazu gehörende SChornstein wurde, im zweiten Anlauf, gesprengt. Wer hätte gedacht, das Ziegelsteine so wehrhaft sein können. Stand auch ziemlich mittig auf dem GElände. Der Bunker selbst ist zu weit am Rand, als der Turm damal gesprengt wurde ist er mir garnicht aufgefallen

....und ich als "unwissender Zufalls-Durchreisetouri" sehe ihn "sofort"..... :lol: :lol: :lol: .....dabei bin ich ja eigentlich sogar ein bisken "sehbehindert".... :lol: :lol: :lol: ....nenene, was so'n paar Brillengläser so alles ausmachen.... :lol: :lol: :lol: ....

Thema Ziegelsteine: Schöne Hartbrandvollsteine....hochfester Zementmörtel....ein paar dünne Rippentorstähle kann man zusätzlich einmauern.....Umreifungen drum dazu....YES, DAS hält wirklich eine Menge aus.
Da beißen sich die Witterung und auch alle möglichen Abgase jahrzehntelang die Zähne aus....

....aber einer Sprengung hält auch das nicht stand, wenn der Sprengmeister sein Handwerk versteht und einfach an der richtigen Stelle die richtigen Ladungen setzt.

So gesehen scheint da damals ein Stümper am Werk gewesen oder der Experte hatte einfach nur Pech....man weiß es nicht.... :lol: :lol: :lol:
 
Hallo,


also ich war heute mal Vorort und hab mir das ganze angesehen.
Man könnte theoretisch bis vorne ran fahren,belästigt wird man allerdings von kleffenden Kleinkötern nebenan(SOne Art Ludolfs was da lebt).
Ich hab zackig vor den Autohaus geparkt,weil es selbst bei 30Km/h sehr schwer war die SPitzen des Bunkers von der STraße aus zu erblinken.Auge!
Den Bau-Zaun hat man sicher wegen den Blagen aus dem Neubaugebiet hingestellt...vorher war ein alter Rostiger Zaun,der Löcher aufweisst...Einladung^^


So nun die Bilder,hab die ein bisschen beschriftet,die Gedanken gingen mir da so durch den Kopf oder oder


Viel Spaß :)
 

Anhänge

  • 19092010601.jpg
    19092010601.jpg
    72 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010632.jpg
    19092010632.jpg
    153,3 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010602.jpg
    19092010602.jpg
    46,2 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010603.jpg
    19092010603.jpg
    32,3 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010604.jpg
    19092010604.jpg
    116,4 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010605.jpg
    19092010605.jpg
    39,3 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010607.jpg
    19092010607.jpg
    110,6 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010608.jpg
    19092010608.jpg
    89,8 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010609.jpg
    19092010609.jpg
    164,8 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010610.jpg
    19092010610.jpg
    163,4 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010611.jpg
    19092010611.jpg
    94,6 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010612.jpg
    19092010612.jpg
    100,2 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010606.jpg
    19092010606.jpg
    146,4 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010615.jpg
    19092010615.jpg
    191,4 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010613.jpg
    19092010613.jpg
    58,7 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010630.jpg
    19092010630.jpg
    79,1 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010614.jpg
    19092010614.jpg
    49 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010621.jpg
    19092010621.jpg
    116,4 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010622.jpg
    19092010622.jpg
    79 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010623.jpg
    19092010623.jpg
    190,3 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010625.jpg
    19092010625.jpg
    71 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010624.jpg
    19092010624.jpg
    59,2 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010626.jpg
    19092010626.jpg
    63,3 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010618.jpg
    19092010618.jpg
    76,3 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010628.jpg
    19092010628.jpg
    193,5 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010616.jpg
    19092010616.jpg
    46,3 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010617.jpg
    19092010617.jpg
    95 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010619.jpg
    19092010619.jpg
    69,1 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010620.jpg
    19092010620.jpg
    116,7 KB · Aufrufe: 347
  • 19092010627.jpg
    19092010627.jpg
    129 KB · Aufrufe: 347
Am besten von unten anfangen.also das forum macht mich wirr^^ und wieso steht nun überall der gleiche satz!?die ganze arbeit -.- kein edit popcorn-
 
Dasdingausdemwald schrieb:
......Die Bildreihenfolge immer rumdrehen ! Das da überall das gleiche steht hatte ich auch noch nicht ?

....jaja....es geschehen noch Zeichen und Wunder....oder: Manchmal kann man sich nur wundern..... :lol: :lol: :lol:
 
Hausi schrieb:
Hallo,
also ich war heute mal Vorort und hab mir das ganze angesehen.
......
So nun die Bilder,hab die ein bisschen beschriftet,die Gedanken gingen mir da so durch den Kopf oder oder

Viel Spaß :)

Moin Kollege!!! :lol:

Prima, daß du so fix da vor Ort warst.....und thanks für die netten Bilder. daumen- daumen- daumen-
In der Tat....das ist ja ein ganz schöner Klopper....ein großer Klotz.....

file.php


.....der wirklich nur schlecht und von der Straße aus kaum zu sehen ist. Aber gelegentlich hilft einem ja auch mal der Zufall ein bisken weiter.... :lol:

Aber wenn wir jetzt schon die Bilder haben:

Die Vermüllung mit Autoschrott-Teilen lassen wir mal außen vor....

.....mich irritiert die Bauweise. Eigentlich sind die oberirdischen Bauten doch immer vom Typ "Cafe Viereck"...."(m.o.w.) quadratisch-praktisch-gut".

Hier aber....Außentreppen....es wirkt aus mich, als ob
- die ganze Anlage nicht fertig geworden ist
und/oder
- in verschiedenen Bauabschnitten immer wieder mal etwas "angebaut" worden sein könnte.

Jetzt die Frage an die Experten:
Was hat's denn damit auf sich?! :lol:
 
Ja das hab ich mich auch gefragt,soviele EIngänge,gleich 7 an der zahl.Vielleicht nachträglich reingeschnitten um den Bunker für anderes zu nutzen?

Und die "Türen" an der Treppe wurden schon sehr lang nicht mehr geöffnet.Aber bei den Autoteilen ist ne Opel Tigra Heckklappe bei?(die erste rote,ich hatte damals mal einen,daher erkannte ich die sofort) o_O
Sooo alt ist der ja nun auch nicht^^ und die einzige Tür die man auf und zu machen kann,ist gleich die erste mit dem Vorhängeschloss.Alle andern sind mitunter verschweisst.Man müsste also, um Teile zu bekommen, durch den Bunker erst durch,wie blöd^^

Und wieso eine umgefallene Tür vor der anderen liegt?Und die Tür so massiv verschlossen ist,selbst die Ränder sind irgendwie Schaumisoliert.Also da darf nix durch^^

Die Treppe wird man leider nur zu zweit schaffen,was wollte man eigentlich AUF dem Bunker bzw. wieso ist da oben nen Loch?Wurd ja scheinbar auch mal Vermauert aber wieder geöffnet.Scheinbar wirklich alles nachträglich angebaut,so auch der Kamin?

Bin gespannt ob hier wer mehr drüber weiss :)


Was sind das eigentlich für Rohre aus dem Boden?Um Tests zu machen?Rund um den Bunker ist alle Betoniert und das kleine Loch im Boden geht was tiefer,ohne Lampe war da aber nichts zu machen :(



GRuß
 
Oben