Bunker-NRW

Bunker-NRW ist die größte deutschsprachige Lost-Place Community. Bei uns findest du zahlreiche Themen zu Bunkern, U-Verlagerungen, Ruinen, Industrieanlagen, Lostplaces, und vielem mehr.

Zeche Pluto...Herne...04.2016...

DerIngo

erfahrenes Mitglied
Werksarztzentrum der Steinkohle und Hauptstelle der Grubenwehr war da immer - rund um das Zäunchen sollte Betrieb sein. Ich würde da nix starten
 

Schmunkmueller

erfahrenes Mitglied
DerIngo schrieb:
Werksarztzentrum der Steinkohle und Hauptstelle der Grubenwehr war da immer - rund um das Zäunchen sollte Betrieb sein. Ich würde da nix starten

Alles richtig. Und selbst an einem trüben Samstag-Nachmittag ist da Betrieb. Von Kameras ganz zu schweigen... weinen-
 

DerIngo

erfahrenes Mitglied
An Pluto hatten wir Abseilübungen von der Grubenwehr - da ist immer was los. Kameras gibts da zur Genüge da hast Du Recht. Egal - trotzdem schön anzusehen :)
 

Schmunkmueller

erfahrenes Mitglied
DerIngo schrieb:
An Pluto hatten wir Abseilübungen von der Grubenwehr - da ist immer was los. Kameras gibts da zur Genüge da hast Du Recht. Egal - trotzdem schön anzusehen :)

daumen- lach-

Wirklich richtig schön anzusehen...das Fördergerüst im Sonnenschein...rostrot / vor sich hin rostend...hat was...da umweht einen irgendwie "der Hauch der Geschichte"... zunge-

DSCF9922_Fotor.jpg

Du bist doch in dieser Materie immer richtig gut am Thema/informiert...das Gerüst steht doch unter Denkmalschutz...und Wasserhaltung betreiben "die" da doch auch noch...wie kommt es, dass das Gerüst sich in so einem "rustikalen Zustand" befindet?!
 

DerIngo

erfahrenes Mitglied
Najaaa die Rostschutzfarbe ist zugegeben erheblich angegriffen obwohl der Doppelbock unter Denkmalschutz steht. Das steht noch unter Regie der Deutschen Steinkohle - Tragfähigkeit ist nicht beeinträchtigt - dann wird auch kein Make-up betrieben. Die DSK investiert da gar nichts - muss ja nichts mehr leisten und ist für die verbliebene Aufgabe der Wasserhaltung ausreichend - wie der Bock aussieht ist egal. Entrostet wird erst, wenn die Steinkohle das Ding an einen Nachnutzer übergeben hat - und der bereit ist das Geld für die Überholung in die Hand zu nehmen. Die Steinkohle muss Geld verdienen - die verbrennen kein Geld für Überholungen ausrangierter Schachtgerüste.
 

Schmunkmueller

erfahrenes Mitglied
So ähnlich hatte ich es mir gedacht...bei der Materialstärke kann das Ganze vermtl. noch 25 Jahre rosten, und fällt noch immer nicht zusammen...
 

DerIngo

erfahrenes Mitglied
Wer weiss wann die letzte Überholung war - eine Rostschutzlackierung hält 30 Jahre. Bei Pluto ist das länger her. Die beauftragten Firmen bringen in der Regel irgendwo am Gerüst ein Schild an - mit den Jahreszahlen des Anstriches und der Rostschutzgarantie. Ich fahr auch mal gucken - war ewig nicht mehr da. Ich ziehe ohnehin gerade das Ruhrgebiet auf links und dokumentiere die Schächte
 

Acromion

erfahrenes Mitglied
Premium
Der Schacht ist verfüllt. Weiß auch nicht warum da noch die Seile aufliegen. In das Fördermaschinengebäude konnte man vor Jahren auch rein, aktuell weiß ich nicht wie es da aussieht. Drinnen steht ne alte Elektrofördermaschine mit schönen alten Fahrstand. Die Umformer wurden leider komplett ausgeschlachtet.
 

dejalo

erfahrenes Mitglied
Premium
Update..

Das Doppelbockgerüst auf Pluto sowie das dazugehörige Schachtgebäude sollen abgerissen werden.. staunen- kopfwand-

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/rag-will-in-wanne-denkmalgeschuetztes-foerdergeruest-abreissen-id11843272.html" onclick="window.open(this.href);return false;

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/herner-spd-fraktion-fordert-erhalt-des-foerdergeruests-in-wanne-id11844823.html" onclick="window.open(this.href);return false;
 

PGR 156

Moderator
Teammitglied
Premium
Mmh. Die RAG beantragt, die Gebäude aus dem Denkmalschutz zu nehmen...
Kann ich das wohl als Privatmann auch machen? Erst 30 Jahre nix investieren und dann sagen: Schade, Sanierung zu teuer, weg damit...
Was wird mir das Denkmalamt dann wohl sagen?
Andererseits kann man von einem Unternehmen nicht verlangen, daß es alle alten Betriebsmittel bis in alle Ewigkeit parallel zu den nötigen Neugebäuden und Geräten pflegt und erhält, also auch ständig neue Gelände zukaufen muß, weil die alten Liegenschaften voller Industriedenkmäler stehen...
Ein Teufelskreis...
 

dejalo

erfahrenes Mitglied
Premium
Update von Radio Herne und WAZ..

http://www.radioherne.de/nc/herne/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2016/05/23/article/-90c7387e6a.html" onclick="window.open(this.href);return false;

WAZ: http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/vereine-empoeren-sich-ueber-abrissplaene-aimp-id11850461.html" onclick="window.open(this.href);return false;
 

dejalo

erfahrenes Mitglied
Premium
Update bei rottenplaces:

http://www.rottenplaces.de/main/?p=22103" onclick="window.open(this.href);return false;
 

dejalo

erfahrenes Mitglied
Premium
WAZ-Update..

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/herner-buerger-plaedieren-fuer-erhalt-des-doppelbock-geruests-id11866833.html
 

Schmunkmueller

erfahrenes Mitglied
Ich bin echt gespannt, wie das jetzt letztlich ausgeht...eigentlich kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass dieses Gerüst fällt...
 
Oben