Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Riesige Anlage Entdeckt

Verlassene Militärobjekte

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Riesige Anlage Entdeckt

Ungelesener Beitragvon Sargonia_I » 06.11.2010, 02:18

Dieses Gelände!!! Ich könnte sabbern...das hängt jetzt wieder lange in Denkbirne drin...schon wieder...ich hatte schon versucht es zu vergessen,weils so weit weg ist....aaah...nächste Woche wird mal nen etwas längeres Weilchen Auto gefahren... :mrgreen:
Benutzeravatar
Sargonia_I
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2918
Registriert: 27.09.2010, 23:21
Wohnort: Iserlohn
Danke gegeben: 173 mal
Danke bekommen: 213 mal
Postleitzahl: 58638
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Riesige Anlage Entdeckt

Ungelesener Beitragvon Eifelboy » 05.12.2013, 22:08

Bin zwar brandneu hier, hab aber mal direkt eine Frage, die ich mir noch nicht geantworten kann.

War vor einiger Zeit auch mal an der Anlage um ein paar Bilder aufzunehmen und da ist mir im Hauptturm ein groĂźes Loch aufgefallen.

IMG_0193.JPG


Wie kam da das Loch zu Stande?


Lösungsmöglichkeit:
Schreibtisch vom ^Chef passte beim Auszug nicht durch die TĂĽr, also musste eine neuer Ausgang her :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eifelboy
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 10
Registriert: 04.12.2013, 15:24
Wohnort: Eifel
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 53518
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Riesige Anlage Entdeckt

Ungelesener Beitragvon Cooki » 05.12.2013, 22:34

Spezialeinheiten beim ĂĽben ?
Es hat ja einen gweissen Ăśberraschungseffekt wenn man durch die Wand kommt statt durch die TĂĽr.
Cooki
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2411
Registriert: 04.10.2010, 12:18
Wohnort: Kassel
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 34127
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Riesige Anlage Entdeckt

Ungelesener Beitragvon Eifelboy » 07.12.2013, 19:36

klar steht die noch.
bin erst letzte Woche dran vorbeigefahren.

Hatte leider noch keine Zeit und keine beeignete Begleitung gefunden um es mir mal genauer anzuschauen.
Eifelboy
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 10
Registriert: 04.12.2013, 15:24
Wohnort: Eifel
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 53518
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Riesige Anlage Entdeckt

Ungelesener Beitragvon Onkelandy » 10.12.2013, 10:52

WeiĂźt du wann du das Loch im Turm das erste mal gesehen hast?

Tatsächlich sollen da öfter mal irgendwelche Einheiten der Polizei trainieren, ein Film mit irgendwelchen Zombies wurde dort vor etwa 5 Jahren mal gedreht...

Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand deshalb an dieser Stelle ein Loch macht. Wenn dann doch eher an irgendeiner 0815-Innenwand...
Onkelandy
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 22
Registriert: 18.05.2010, 19:51
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 44135
Land: Deutschland

Re: Riesige Anlage Entdeckt

Ungelesener Beitragvon Vitalier » 10.12.2013, 19:23

Das ist doch die Belgische Air Base in ...dem einen Ort da.
Mit den Wohnwagen mit Herzchen am Waldesrand lach-

Da bin ich vor etlichen Jahren als Jugendlicher
öfter drin rumgelaufen, da hat sich der dicke Schäfer immer aufgeregt.
Benutzeravatar
Vitalier
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 386
Registriert: 31.08.2013, 11:08
Danke gegeben: 14 mal
Danke bekommen: 53 mal
Postleitzahl: 51373
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Riesige Anlage Entdeckt

Ungelesener Beitragvon Eifelboy » 11.12.2013, 22:13

Ich kann dir leider nicht sagen, seit wann das Loch drin ist.
Das Bild wurde 05.2012 aufgenommen.

Loch rein sprengen während einer Übung kann ich mir nicht vorstellen. Für sowas würde ich keinen hohen turm sondern eine von den Baracken benutzen.
Von einem Film höre ich nicht zum ersten Mal. Kann mehr aber auch nicht dazu sagen.


@Vitalier
Genau das ist sie.
Eifelboy
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 10
Registriert: 04.12.2013, 15:24
Wohnort: Eifel
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 53518
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Riesige Anlage Entdeckt

Ungelesener Beitragvon Vitalier » 11.12.2013, 23:44

Mein Gedächtnis ist zwar nicht das beste, aber ich weiß, das z.B die Einschusslöcher an den Panzerscheiben
schon vor etlichen Jahren dort waren. Und ich glaube mich auch zu entsinnen bereits damals das Loch dort gesehen zu haben.

Was aber Fakt ist, die Base wird noch heute von den Fliegern aus dem Horst in ****** genutzt.
Allerdings nur als Theoretisches Ziel beim Kampfschleife fliegen.
Benutzeravatar
Vitalier
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 386
Registriert: 31.08.2013, 11:08
Danke gegeben: 14 mal
Danke bekommen: 53 mal
Postleitzahl: 51373
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Riesige Anlage Entdeckt

Ungelesener Beitragvon Vitalier » 12.12.2013, 00:10

Das Schild hing da auch mal vor langer zeit rum.

CAM00315.jpg
Benutzeravatar
Vitalier
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 386
Registriert: 31.08.2013, 11:08
Danke gegeben: 14 mal
Danke bekommen: 53 mal
Postleitzahl: 51373
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Riesige Anlage Entdeckt

Ungelesener Beitragvon Vitalier » 18.12.2013, 22:27

Auflösung zu den Löchern:

Die Base wurde 1990 verlassen. Die Löcher entstanden durch die abrückenden Truppen.
Die Munitionsreste mussten entweder abtransportiert werden, oder bei einer Ăśbung verwendet werden.
Da wohl keiner Lust zu schleppen hatte, hatten die ihren SpaĂź vorm Abmarsch. prostt-
Benutzeravatar
Vitalier
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 386
Registriert: 31.08.2013, 11:08
Danke gegeben: 14 mal
Danke bekommen: 53 mal
Postleitzahl: 51373
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Riesige Anlage Entdeckt

Ungelesener Beitragvon Cooki » 19.12.2013, 01:21

Kann ich mir vorstellen. Das ist mal ne spitzen Erklärung !! daumen- silly-
Allen Berichten zufolge waren die Wachmannschaften eh dem Wahnsinn nahe, weil sie endlos Wache schieben aber ihre Waffen nie benutzen durften.
Cooki
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2411
Registriert: 04.10.2010, 12:18
Wohnort: Kassel
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 34127
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Riesige Anlage Entdeckt

Ungelesener Beitragvon Grobianus » 26.12.2013, 11:36

Hmm die nächste Station war nur 16Km entfernt. Hatten die die Befürchtung, dass der Tagebau mal zu groß wird????
Grobianus
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 145
Registriert: 28.11.2012, 12:37
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 5 mal
Postleitzahl: 44532
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Riesige Anlage Entdeckt

Ungelesener Beitragvon Ganch » 23.03.2015, 00:28

Ach herrlich. Das Gelände hab ich auch schon mehrmals durch... Mittlerweile siehts da richtig mies aus. Hab auch noch paar ältere Bilder von da
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Ganch
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 8
Registriert: 19.03.2015, 14:02
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 51109
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Nike-Raketenbasis "Schafsweide"

Ungelesener Beitragvon NicolasGuitarist » 12.09.2017, 23:04

Hallöchen zusammen winke-

Bin alle Freds durchgegangen, aber scheinbar ist diese Stellung hier noch nicht bekannt... soso-
Nun gut, dann mach ich einen neuen auf. Falls doch schon vorhanden, bitte zusammenlegen daumen-

Der Name kommt vom "weichen Bodenbelag" in den Gebäuden...zentimeterhohe Schafscheisse lach- lach- lach-
Es gibt dort einen Bauer, der regelmäßig seine biologischen Rasenmäher loslässt und somit das Gelände einen kleinen Nutzen hat. grins

Bunker sind dort auch einige vorhanden, sowohl in Schutzwall-Form als auch einen Unterirdischen. Der ist auch nicht so schwer zu finden, stand allerdings kniehoch unter Wasser... hmm-
Der Zustand ist alles in allem besser als bei manch so anderer Station der Art, das hat mich gefreut. Auch der Wachturm ist noch ganz gut erhalten. NatĂĽrlich sonst aber leider alles ausgebaut.

Bei schönstem Eifelwetter konnte ich dort einige Fotos machen, ich hoffe es gefällt euch!

1.jpg


2.jpg


3.jpg


4.jpg


5.jpg


6.jpg


7.jpg


8.jpg


9.jpg


10.jpg


11.jpg


12.jpg


13.jpg


14.jpg


15.jpg


16.jpg


17.jpg


18.jpg


19.jpg


20.jpg


21.jpg


22.jpg


23.jpg


24.jpg


25.jpg


26.jpg


27.jpg


28.jpg


29.jpg


30.jpg


31.jpg



Viele GrĂĽĂźe,
euer Nic prostt-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.die-verlassenen-orte.de
Benutzeravatar
NicolasGuitarist
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3551
Registriert: 02.07.2012, 16:11
Danke gegeben: 164 mal
Danke bekommen: 1838 mal
Postleitzahl: 4
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Nike-Raketenbasis "Schafsweide"

Ungelesener Beitragvon Esop13 » 13.09.2017, 10:23

... ich erahne um welche Basis es sich handelt ;) Der Bauer/Schäfer soll ja nicht so gut auf Besucher zu sprechen sein...
Sometimes Darkness can show you the Light...
Benutzeravatar
Esop13
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 215
Registriert: 26.07.2017, 12:09
Wohnort: Dormagen
Danke gegeben: 183 mal
Danke bekommen: 131 mal
Postleitzahl: 41541
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Kasernen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste