Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Fla-Raketenabteilung 4322 (FRA-4322), Barth

Verlassene Militärobjekte

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Fla-Raketenabteilung 4322 (FRA-4322), Barth

Ungelesener Beitragvon LexFab » 27.01.2015, 11:11

Hallo Zusammen,

im letzten Jahr waren wir im Sommerurlaub in Fuhlendorf, welches sĂĽdlich von Zingst und westlich von Barth liegt.
Auf der einen Seite wird das Dorf durch den Bodden, auf der anderen durch einen groĂźen Wald begrenzt. Abgesehen davon,
dass manche Häuser noch wie vor 30 Jahren aussehen, gibt es tief im Wald noch Spuren dieser Zeit.

Denn dort war die [url]http://de.wikipedia.org/wiki/Flugabwehrraketentruppen_%28NVA%29//url]Fla-Raketenabteilung 4322[/url] stationiert.
Die noch vorhandenen Anlage umfassen einerseits die Siedlung fĂĽr die Soldaten, welche mittlerweile aber immer maroder wird, aber trotzdem noch teils bewohnt ist,
und die Militäranlagen bzw deren Reste.
Von der Siedlung habe ich leider keine Fotos, aber irgendwie hatte die eine komische Ausstrahlung, man kam sich wie in der Zeit zurĂĽckgesetzt vor.
Dafür habe ich aber einige Fotos von den anderen Anlagenteilen, bzw ein paar Gebäuden davon, da das Gelände doch sehr umfangreich ist...

Ich beginne mit dem größten noch vorhandenen Bunker, welcher sich über drei Ebenen erstreckt;
der Eingang befindet sich im ersten Stock:
1.JPG


Dort gelangt man in einen breiten Gang, welcher tiefer in den Bunker hinein fĂĽhrt.
2.JPG


An diesem Gang leigen noch ein paar Räume, so wie zB diese:
3.JPG

4.JPG

5.JPG


Geht man den Gang nun weiter, macht dieser einen Knick nach rechts und führt eine Treppe ins "Erdgeschoss" hinab, in welchem man zunächst auch auf eine Art Flur kommt:
6.JPG


An diesem liegen die meisten Räume, hier ein paar Fotos davon:
7.JPG

8.JPG

9.JPG

10.JPG

11.JPG

12.JPG

13.JPG


AuĂźerdem gibt es eine Treppe hinunter in die groĂźe Fahrzeughalle, allerdings ist diese, genau wie eine, so vermute ich, Laderampe, zugemauert:
14.JPG

15.JPG


Die Einfahrten zu der Fahrzeughalle sind mit Erde verfĂĽllt, aber trotzdem sind die AusmaĂźe doch recht gut zu erkennen:
16.JPG


Ein paar Fahrzeugteile, wie zB diesen Reifen, gab es auch noch:
17.JPG


Auf Bodenhöhe der Fahrzeughalle hab es noch einen Eingang zu einem Raum, allerdings hatte ich keine Lust, in diesen hinein zu kriechen:
18.JPG


Und man konnte noch ein Stück tiefer, jedoch habe ich keine Ahnung, wofür diese Räume waren:
19.JPG

20.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
LexFab
Themenstarter
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2014, 09:37
Wohnort: Hagen
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58285
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Fla-Raketenabteilung 4322 (FRA-4322), Barth

Ungelesener Beitragvon LexFab » 27.01.2015, 11:25

21.JPG


Befindet man sich wieder ausserhalb, kann man auf dem gesamten Gelände noch irgendwelche Relikte erkennen:
22.JPG


Der Bunker von Aussen:
23.JPG


An einigen Stellen sind die Kabelkanäle freigelegt, diese verlaufen über mehrere hundert Meter über das Gelände:
24.JPG


Obwohl hier so gut wie gar keine anderen Menschen vorbeikommen, ist man doch nie allein:
25.JPG


Die Rampe auf den groĂźen Bunker:
26.JPG


Oben angekommen:
27.JPG

28.JPG




Das soll´s erstmal mit dem großen Bunker gewesen sein, jetzt geht es mit ein paar anderen Sachen weiter...
Auf dem gesamten Gelände sind viele, riesige Erdhügel zu erkennen, unter welchen sich weitere Anlagen befinden; allerdings habe ich mir die nicht alle angesehen:
29.JPG


Mit dem Fahrrad geht es auf diesem recht großen Gelände doch schneller, als zu Fuß:
30.JPG


Ăśberall sind irgendwelche Reste zu finden:
31.JPG


Evtl. ein ehemaliges Bürogebäude? Zumindest ist der Boden verfliest, was bei keinem anderen der Gebäude der Fall war:
32.JPG



Der zweite "Hot-Spot" umfasst einen Fahrzeugunterstand, einen Wach-Bunker, so wie noch zwei oder drei andere:
33.JPG

34.JPG

35.JPG

36.JPG


Der Fahrzeugunterstand von innen:
39.JPG


Spuren einer jĂĽngeren vergangenen Zeit:
40.JPG


Schalt-schalt...
41.JPG


Da ging es auch noch ein gutes StĂĽck weiter:
42.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
LexFab
Themenstarter
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2014, 09:37
Wohnort: Hagen
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58285
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Fla-Raketenabteilung 4322 (FRA-4322), Barth

Ungelesener Beitragvon LexFab » 27.01.2015, 11:38

Auf der anderen Seite des Weges, also quasi an dem Punkt, von welchem ich das erste Fotos von dem Fahrzeugunterstand aus gemacht habe, befindet sich ein weiterer Eingang:
43.JPG


Es geht ein kleines bisschen hinab:
44.JPG


Diese Anlage ist nicht sonderlich groĂź, hier ein paar Fotos:
45.JPG

46.JPG

47.JPG


Allerdings befindet sich auf der vom Weg abgewandten Seite doch noch ein Fahrzeugunterstand, den man von vorne gar nicht sehen kann:
48.JPG


Wendet man sich auf dem Weg wieder in Richtung des ersten Fahrzeugunterstandes, liegt auf der anderen Seite des ehemaligen Platzes noch ein Bauwerk:
49.JPG


Hier der Eingang, welchen ich gewählt habe:
50.JPG


Von innen:
51.JPG



Man hätte sich das ganze auch etwas einfacher machen können... blabla-
52.JPG


Von innen gibt es aber nicht viel zu sehen, nur einen kleinen abgetrennten Raum:
53.JPG



Hinter diesem Bunker waren noch einige Teile und eine Art Baracke, die aber auch schon eingestĂĽrzt ist, zu finden:
54.JPG

55.JPG





Das war´s an Bildern, hoffentlich vermitteln diese einen kleinen Eindruck von dem Gelände.
Leider zeigen manche Bilder das Objekt nich ganz bzw nicht so wie ich es eigentlich wollte, da ich momentan nur ein Objektiv fĂĽr meine Kamera habe...



Alles in allem war das ein sehr interessanter Ort, vorallem war die Stimmung irgendwie besonders;
sehr bedrückend, ständig hat man damit gerechnet, dass auf einmal ein Soldat um die nächste Ecke kommt.




GruĂź
Fabian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
LexFab
Themenstarter
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2014, 09:37
Wohnort: Hagen
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58285
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Fla-Raketenabteilung 4322 (FRA-4322), Barth

Ungelesener Beitragvon Wolfensohn » 27.01.2015, 12:57

Tolle Fotos, da wĂĽrd sich ein Abstecher im Urlaub doch mal lohnen...
Wolfensohn
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 83
Registriert: 17.12.2014, 22:56
Wohnort: 33154 Salzkotten OT
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 33154
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Fla-Raketenabteilung 4322 (FRA-4322), Barth

Ungelesener Beitragvon mumbde » 28.01.2015, 21:35

Tja, man kann sagen: Da kannste betonieren soviel Du willst: Die Natur holt es sich wieder.
mumbde
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 205
Registriert: 29.09.2014, 19:03
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 41236
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Fla-Raketenabteilung 4322 (FRA-4322), Barth

Ungelesener Beitragvon Seishin » 29.01.2015, 00:50

Toller Beitrag, danke dafĂĽr! :) daumen-
Benutzeravatar
Seishin
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 525
Registriert: 08.10.2014, 07:56
Wohnort: zu Hause
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 16 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Fla-Raketenabteilung 4322 (FRA-4322), Barth

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 29.01.2015, 10:03

Seishin hat geschrieben:Toller Beitrag, danke dafĂĽr! :) daumen-

Da möchte ich mich anschließen daumen- daumen-
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8496
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2376 mal
Danke bekommen: 111 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Fla-Raketenabteilung 4322 (FRA-4322), Barth

Ungelesener Beitragvon the-spring » 29.01.2015, 15:10

Top, Danke fĂĽr die Bilder. Immer wieder interessant, wie sich solche Bauwerke ĂĽber Jahrzehnte nahezu perfekt getarnt haben ;)
the-spring
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 129
Registriert: 05.11.2012, 09:52
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 32469
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Fla-Raketenabteilung 4322 (FRA-4322), Barth

Ungelesener Beitragvon The Tracker » 30.01.2015, 19:31

klatschen- klatschen- klatschen- Schöne Fotos und toller Beitrag!!
Benutzeravatar
The Tracker
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 433
Registriert: 04.09.2010, 15:28
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 47608
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Fla-Raketenabteilung 4322 (FRA-4322), Barth

Ungelesener Beitragvon Kugelgriller » 02.05.2015, 23:55

Habt ihr die ollen Flakbunker nicht besucht? Die fand ich persönlich noch um einiges spannender. Auch wenn es Regelbauten sind winke-
Barth1.JPG

Ich hatte da nur gerade keine Badehose bei silly-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Kugelgriller
Bunker Officier
Bunker Officier
 
Beiträge: 903
Registriert: 01.08.2014, 12:34
Wohnort: Ruhrrevier
Danke gegeben: 60 mal
Danke bekommen: 75 mal
Postleitzahl: 46000
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Fla-Raketenabteilung 4322 (FRA-4322), Barth

Ungelesener Beitragvon LexFab » 03.05.2015, 06:51

Da haben wir gar nicht gesehen :-)
In welcher Richtung auf dem Gelände sind die denn?
Benutzeravatar
LexFab
Themenstarter
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2014, 09:37
Wohnort: Hagen
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58285
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Fla-Raketenabteilung 4322 (FRA-4322), Barth

Ungelesener Beitragvon LexFab » 03.05.2015, 06:52

Es sollte "die" heiĂźen...
Benutzeravatar
LexFab
Themenstarter
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2014, 09:37
Wohnort: Hagen
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58285
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Fla-Raketenabteilung 4322 (FRA-4322), Barth

Ungelesener Beitragvon Kugelgriller » 03.05.2015, 16:24

Die gehörten noch zur Flakschule. Teilweise liegen die sogar an der Straße. Der von mir gezeigte ist allerdings noch gut in Schuss, weil er etwas im Gebüsch liegt daumen-
PN geht gleich raus.
Benutzeravatar
Kugelgriller
Bunker Officier
Bunker Officier
 
Beiträge: 903
Registriert: 01.08.2014, 12:34
Wohnort: Ruhrrevier
Danke gegeben: 60 mal
Danke bekommen: 75 mal
Postleitzahl: 46000
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Fla-Raketenabteilung 4322 (FRA-4322), Barth

Ungelesener Beitragvon Kugelgriller » 21.09.2019, 21:18

Kleines Update, weil ich gerade in der Nähe war.
Es ist noch alles so schön, wie es vor vier Jahren bereits gezeigt wurde.
Hier mal einfach nur ein paar aktuelle Bilder (die so hoffentlich noch nicht im Beitrag sind) prostt-

1.JPG

2.JPG

3.JPG

4.JPG

5.JPG

6.JPG

7.JPG


Und für die, die das jetzt zum ersten Mal sehen, der 2015 von mir gepostete Flakbunker gehört nicht zu diesem Gelände.
Ist zwar in der Nähe, aber eben nicht da roll-

Anders als im schönsten Ruhrgebiet vonne Welt muss man hier einen größeren Spaziergang vom schön angelegten Schleicherparkplatz in Kauf nehmen.
Die Stellung war nicht mein Reiseziel, aber da mal nen Abstecher hin zu machen, wollte ich mir auch nicht entgehen lassen rock-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Kugelgriller
Bunker Officier
Bunker Officier
 
Beiträge: 903
Registriert: 01.08.2014, 12:34
Wohnort: Ruhrrevier
Danke gegeben: 60 mal
Danke bekommen: 75 mal
Postleitzahl: 46000
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann


ZurĂĽck zu Kasernen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste