Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Verlassene Militärobjekte

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Ungelesener Beitragvon shorty-shorty » 27.11.2009, 18:23

Schlingel87 hat geschrieben:Genial...recht umfangreich wie ich finde..werd bei uns in der bielefelder Ecke auch mal solche Anlagen besichtigen!

Wenn es Sommer wird, vllt auch mal eine Nacht dort verbringen...

Sind die Anlagen in Landesbesitz oder wie sieht das aus?

Lg Ingo



Ne Privatbesitz! Die Anlage wird Landwirtschaftlich genutzt! Als ich da war waren auch alte Traktorreifen etc. in einigen Lagerhallen! Dann hab ich 2 Misthaufen gefunden und in einer anderen Lagerhalle ist Stroh untergebracht
Benutzeravatar
shorty-shorty
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 135
Registriert: 15.07.2009, 15:25
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 48629
Land: Deutschland

Re: NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Ungelesener Beitragvon Fraggle » 28.11.2009, 18:20

Ja, die typischen Nike-Basen.

Sehen fast alle irgendwo gleich aus, aber immer wieder doch interresant. Meist werden Diese landwirtschaftlich genutzt.

Was für eine Geldverschwendung das doch war!!! kopfwand-
Fraggle
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 251
Registriert: 03.09.2009, 20:00
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Deutschland

Re: NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Ungelesener Beitragvon Schlingel87 » 28.11.2009, 19:25

Naja Geldverschwendung...im Nachhinein ja..aber wer wusste denn damals schon was kommen wird?
Zumal es schon fast zu einem nuklearen Krieg gekommen wäre...

Naja habe hier mehrere Objekte ....glaube nicht, dass die alle privat sind. Trifft vllt auf das hier zu..mal gucken.

Sonst soll doch der Bauer mit der Mistgabel auf mich los :D
Schlingel87
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 573
Registriert: 09.09.2009, 11:09
Wohnort: Bielefeld
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 33605
Land: Deutschland

Re: NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Ungelesener Beitragvon Sebastian.Arens » 01.04.2010, 18:58

Is schon interessant.... ich war am 23.09.2009 dort und habe wie ich grade festgestellt habe im Großen und Ganzen die selben Bilder gemacht. Aber hier dennoch neue von der Anlage

[img]http://www.sebastian-arens.de/schleichen/windmuehlenberg/050.JPG[/img]
[img]http://www.sebastian-arens.de/schleichen/windmuehlenberg/051.JPG[/img]
Personenschutzkriechröhre hinter den Gebäuden des Eingangsbereiches

[img]http://www.sebastian-arens.de/schleichen/windmuehlenberg/053.JPG[/img]
[img]http://www.sebastian-arens.de/schleichen/windmuehlenberg/054.JPG[/img]
[img]http://www.sebastian-arens.de/schleichen/windmuehlenberg/055.JPG[/img]
Elektrische Anlagen, zum
[img]http://www.sebastian-arens.de/schleichen/windmuehlenberg/056.JPG[/img]
gehörend.

[img]http://www.sebastian-arens.de/schleichen/windmuehlenberg/064.JPG[/img]
[img]http://www.sebastian-arens.de/schleichen/windmuehlenberg/066.JPG[/img]
[img]http://www.sebastian-arens.de/schleichen/windmuehlenberg/070.JPG[/img]
Im Inneren eines der Bunker

[img]http://www.sebastian-arens.de/schleichen/windmuehlenberg/068.JPG[/img]
Benutzeravatar
Sebastian.Arens
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.2010, 16:06
Wohnort: Kreis COE
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 48249
Land: Deutschland

Re: NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Ungelesener Beitragvon HH JS » 04.04.2010, 13:31

Sehr schöner Beitrag, kann mir eine mal bitte die Adresse per Pn schicken.

Mfg Jan
HH JS
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2393
Registriert: 28.06.2009, 19:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Schweiz
Geschlecht: Mann

Re: NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Ungelesener Beitragvon Thorolf » 12.04.2010, 02:40

Wieso hab ich diesen Thread eigentlich übersehen :shock:
Sehr schöner Beitrag mit guten Infos!
Bei meiner Ostertour lag dieser hier nicht auf meiner Route, obwohl ich mich in der Nähe auch rumgetrieben habe...aber man kann ja nicht alles mitnehmen :wink:

Ersma winke-
Benutzeravatar
Thorolf
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1929
Registriert: 05.04.2009, 02:05
Wohnort: S-H
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 24000
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Ungelesener Beitragvon DarkMarionette » 16.05.2010, 10:00

Toller Beitrag und super Pics Meister- ist auf alle Fälle eine Reise wert rock-
DarkMarionette
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 327
Registriert: 17.11.2009, 20:23
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 48431
Land: Deutschland

Re: NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Ungelesener Beitragvon tommi550D » 28.02.2012, 21:36

Die AB ist immer noch an ihrem Ort ;)
Eine Sehr interessante sach. Dort sind auch noch 3 Bunker unter der Erde zufinden
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
tommi550D
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.12.2011, 17:55
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 48366
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Ungelesener Beitragvon NBP-LP » 28.02.2012, 22:35

Schöne Fotos.
Benutzeravatar
NBP-LP
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 128
Registriert: 14.01.2012, 16:25
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 50997
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Ungelesener Beitragvon AdaNos2404 » 20.07.2014, 23:24

War vor 3 Wochen mit ein Kumpel auf der Suche nach der Nike Stellung aber wir haben diese nicht gefunden nur die Funk Versuchs platz der FH Münster und den Sendemast der Telekom.
Hat jemand eventuel genau Daten für mich eventuel die Kordinaten der Stellung aber dann bitte per PN.
AdaNos2404
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 13
Registriert: 26.03.2012, 11:22
Wohnort: Steinfurt Borghorst
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 48565
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Ungelesener Beitragvon Greni » 28.09.2014, 18:37

AdaNos2404 hat geschrieben:War vor 3 Wochen mit ein Kumpel auf der Suche nach der Nike Stellung aber wir haben diese nicht gefunden nur die Funk Versuchs platz der FH Münster und den Sendemast der Telekom.
Hat jemand eventuel genau Daten für mich eventuel die Kordinaten der Stellung aber dann bitte per PN.


Will ja nix sagen, aber Ihr standet genau davor... grins

Nike Schöppingen IFC.jpg


Bei dem Antennen-Testgelände der FH Münster handelt es sich um die ehemalige IFC (Feuerkontrolle) der Nike-Stellung!!!

Nike Schöppingen (8).JPG


Dort wird auch eine Amateurfunk-Station, Kennung DF0MU, betrieben die an den Wochenenden zumeist ständig besetzt ist

Nike Schöppingen (10).JPG


Das die Anlage Kameraüberwacht ist brauche ich an diesem Punkt wohl nicht erwähnen, aber für den Interessierten dürfte das
Schild an dem Mast unterhalb der Kamera wichtig sein. Dort findet man die Handynummer des Zuständigen bei der FH Münster.
Wir haben Ihn, als wir vor etwa 2 Jahren vor dem Tor standen, irgendwo an der Nordseeküste erreichen können und nach einem
kurzen Gespräch mit Ihm sowie einem kurzen Anruf seinerseits bei den Amateurfunkern seinerseits ging auch schon das Tor auf daumen-

Hier waren wohl die Container/Trailer angedockt die die Elektronik für die Zielerfassung/Verfolgung sowie Feuerleitung enthielten

Nike Schöppingen (12).JPG


Nike Schöppingen (17).JPG


Hier war bei unserem Besuch die Funkbude unter gebracht

Nike Schöppingen (19).JPG


Ehemaliges "Casino" mit Wachhund... :)

Nike Schöppingen (21).JPG


Fundamente für die Radaranlage

Nike Schöppingen (22).JPG


Container... ???

Nike Schöppingen (13).JPG


Nen echt ruppiger Wachmann ist auch immer vor Ort!!!

Nike Schöppingen (25).JPG


Garagen für Fahrzeuge und anderes Gerät...

Nike Schöppingen (41).JPG



hab noch ein paar Aufnahmen, aber die sind auch nicht mehr so dolle!! Lag auch an dem "bescheidenen" Wetter das wir seinerzeit
erwischt haben... auch wurden wir gebeten nicht unbedingt alles online zu stellen...

Der Feuerbereich (LA)...

Nike Schöppingen LA.jpg


... befindet sich ein Stück die Straße herunter, wärend sich die ehemalige Kaserne...

Nike Schöppingen Kaserne.jpg


... am Ortsrand befindet und heute so aussieht...

Nike Schöppingen (3).JPG



Das weiter oben erwähnte Schild mit der Rufnummer habe ich auch noch genauer, habe aber darauf verzichtet dieses hier zu zeigen
damit das Handy des guten Mannes nicht alle fünf Minuten schellt. Es ist aber auch möglich sich mit seinem Anligen an die wirklich
sehr netten Amateur-Funker zu wenden. Diese betreiben zu Ihrer Station auch eine sehr schönen Website die schon auf der Startseite
gleich auch mit etwas historischem Inputt kommt... http://www.df0mu.de/historie.html

Ich hoffe ich konnte ein wenig hilfreich sein...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Greni
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2510
Registriert: 13.02.2010, 17:26
Wohnort: Essen
Danke gegeben: 288 mal
Danke bekommen: 206 mal
Postleitzahl: 45149
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Ungelesener Beitragvon scanialady » 01.02.2020, 19:58

IMG_20190724_202531_909.jpg
IMG_20190724_202525_261.jpg
20190724_194247.jpg
20190724_193630.jpg
20190724_191041.jpg
20190724_191003.jpg


Wir können bestätigen, dass das Gelände Videoüberwacht ist und dort täglich die Besitzer vor Ort sind.
Von "Besuchen" dort ist abzusehen.
Wendet euch bei Interesse bitte wirklich an die Leute von DF0MU, sie werden euch mit Sicherheit gern das Gelände zeigen und erklären, aber ES IST KEIN LOST PLACE.
Die Funkamateure sind dort sehr aktiv und in Antennennähe besteht Lebensgefahr bei Betrieb. Im Sendebetrieb werden dort locker 4.5 kW verheizt.
Die übergroße Antenne ist übrigens eine EME-Anlage, für Erde-Mond-Erde-Verbindungen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
scanialady
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 234
Registriert: 30.08.2013, 21:45
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 15 mal
Danke bekommen: 98 mal
Postleitzahl: 44359
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Ungelesener Beitragvon DerIngo » 02.02.2020, 08:28

Funkamateure soso. Wenn die da lebensgefährdende 4,5KW zünden würden sässen die im Knast, aber sicher nicht in ihrer Mickymausbude unterhalb der Sendemasten.
Idioten. Überall.
Benutzeravatar
DerIngo
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1994
Registriert: 17.02.2013, 16:52
Wohnort: Werl
Danke gegeben: 159 mal
Danke bekommen: 481 mal
Postleitzahl: 59227
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 02.02.2020, 10:53

Ich denke mal, die Buben nutzen ein 4,5kw Aggregat für die Stromversorgung.
Das machen befreundete Amateurfunker auch. Ex-Mil-Material konnte/kann man günstig ersteigern oder kaufen.

Erde-Mond...und die Gegenstation wurde dann wohl mit einer Nike hochgeworfen...?
Bunker- eine bombensichere Sache!
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9508
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 750 mal
Danke bekommen: 1078 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: NATO-Stellung auf einen Berg im Münsterland

Ungelesener Beitragvon DerIngo » 02.02.2020, 17:34

Das gabs tatsächlich mal Micha - vor der Satellitentechnik. Da wurde der Mond als Art Reflektor genutzt, um Signale zurückzuwerfen. Oder so ähnlich - ich weiss es nicht mehr.
Idioten. Überall.
Benutzeravatar
DerIngo
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1994
Registriert: 17.02.2013, 16:52
Wohnort: Werl
Danke gegeben: 159 mal
Danke bekommen: 481 mal
Postleitzahl: 59227
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

Zurück zu Kasernen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste