Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

FlaRakHawkStellung Ebersdorf 1./FlaRakBtl 36

Verlassene Militärobjekte

Moderatoren: Sargon_III, Hombre, Bunker-nrw, PGR 156

FlaRakHawkStellung Ebersdorf 1./FlaRakBtl 36

Ungelesener Beitragvon dllser » 29.02.2016, 13:36

Diese Stellung wurde bis zum Jahr 2002 durch die Bundeswehr genutzt und dann aufgegeben, es war eine sogenannte Turmstellung ( jeder Turm 18 m hoch ). Mittlerweile sind diese
TĂĽrme aus SicherheitsgrĂĽnden abgebaut worden und die Stellung durch die BIMA an Bauern der anliegenden Ortschaft teilweise vermietet. Hier nachfolgend ein paar bildlich EindrĂĽcke.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Hombre am 29.02.2016, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verschoben und Bilder gedreht
dllser
Themenstarter
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 14
Registriert: 16.11.2015, 11:42
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 8 mal
Postleitzahl: 27432
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: FlaRakHawkStellung Ebersdorf 1./FlaRakBtl 36

Ungelesener Beitragvon dllser » 29.02.2016, 13:40

Die Bilder sind alle seitenverkehrt, warum weiss ich leider nicht
dllser
Themenstarter
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 14
Registriert: 16.11.2015, 11:42
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 8 mal
Postleitzahl: 27432
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: FlaRakHawkStellung Ebersdorf 1./FlaRakBtl 36

Ungelesener Beitragvon Hombre » 29.02.2016, 15:27

dllser hat geschrieben:Die Bilder sind alle seitenverkehrt, warum weiss ich leider nicht

Versteh ich nicht.... kratz-
Bei mir ist alles richtigrum silly-
Netter, kleiner Einstand daumen-
Im Internet kann man alles sein, was man will....
Es ist verrückt, dass dabei so viele die Rolle des Idioten wählen.
Benutzeravatar
Hombre
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4677
Registriert: 09.08.2013, 19:23
Wohnort: Witten
Danke gegeben: 233 mal
Danke bekommen: 787 mal
Postleitzahl: 584
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: FlaRakHawkStellung Ebersdorf 1./FlaRakBtl 36

Ungelesener Beitragvon Ronny k. » 03.03.2016, 00:18

Hast du die vielen Lüftungsrohre in der Nähe der vertiefung bei den Hundehütten gesehen?Vielleicht gibt es da einen größeren Bunker.Etwas weiter vorne war ein Schacht,der unter Wasser stand.Unter dem Wasser (ca.20 cm.)war eventuell eine Luke.Hat sich jedenfalls Hohl angehört.Ziemlich gross und gut erhalten,die Anlage.Eigentlich wollte ich meine Bilder zu der Station nicht posten,weil sie zu schlecht geworden sind(Handycam,kleine Taschenlampe,Dämmerung usw).Aber hier sind die Rohre und der Schacht,den ich meinte.Die Löchwasserzysterne war es jedenfalls nicht.Die war ja weiter östlich.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Ronny k.
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 217
Registriert: 21.06.2015, 03:06
Wohnort: Stadthagen
Danke gegeben: 56 mal
Danke bekommen: 136 mal
Postleitzahl: 31655
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: FlaRakHawkStellung Ebersdorf 1./FlaRakBtl 36

Ungelesener Beitragvon Ronny k. » 04.03.2016, 23:49

Ich habe mal einige Bilder rausgesucht,auf denen man einigermaĂźen was erkennen kann.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Ronny k.
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 217
Registriert: 21.06.2015, 03:06
Wohnort: Stadthagen
Danke gegeben: 56 mal
Danke bekommen: 136 mal
Postleitzahl: 31655
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: FlaRakHawkStellung Ebersdorf 1./FlaRakBtl 36

Ungelesener Beitragvon dllser » 06.03.2016, 08:22

Einen Bunker neben dem Gebäude der Wache gibt es dort nicht . Das waren die Entlüftungsrohre für die damals in der Stellung angelegten Verrieselungsanlage .
dllser
Themenstarter
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 14
Registriert: 16.11.2015, 11:42
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 8 mal
Postleitzahl: 27432
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: FlaRakHawkStellung Ebersdorf 1./FlaRakBtl 36

Ungelesener Beitragvon dllser » 06.03.2016, 08:35

Hier sind ein paar Bilder aus der Stellung, als sie noch einer aktiven Nutzung im Kalten Krieg unterlag.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
dllser
Themenstarter
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 14
Registriert: 16.11.2015, 11:42
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 8 mal
Postleitzahl: 27432
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: FlaRakHawkStellung Ebersdorf 1./FlaRakBtl 36

Ungelesener Beitragvon dllser » 06.03.2016, 08:46

Teil 2 der Bilder aus der Nutzungszeit
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
dllser
Themenstarter
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 14
Registriert: 16.11.2015, 11:42
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 8 mal
Postleitzahl: 27432
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: FlaRakHawkStellung Ebersdorf 1./FlaRakBtl 36

Ungelesener Beitragvon Schlumpf » 06.03.2016, 16:01

Sehr schöne Bilder! klatsch-
Schlumpf
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 295
Registriert: 20.12.2009, 16:25
Danke gegeben: 96 mal
Danke bekommen: 74 mal
Postleitzahl: 45721
Land: Deutschland

Re: FlaRakHawkStellung Ebersdorf 1./FlaRakBtl 36

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 12.03.2016, 15:57

Ja, prima! daumen-
Bunker- eine bombensichere Sache!
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9392
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 680 mal
Danke bekommen: 1023 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: FlaRakHawkStellung Ebersdorf 1./FlaRakBtl 36

Ungelesener Beitragvon Migest » 21.03.2016, 10:54

Hi,

leider sind so gut wie alle ehemaligen Hawk-Stellungen mittlerweile Geschichte und werden anderweitig z.B. fĂĽr Landwirtschaft oder z. b. auch fĂĽr alternative Energien genutzt.

Als ehemaliger Hawker kann ich sagen, dass es in der Regel in den Stellungen meines Wissens nach keine Bunker gegeben hat, höchstens betonierte Unterstände, bzw. Kampfstände in Erdhügeln.

Das ist auch insofern plausibel, da das Waffensystem im Alarmierungsfall in festgelegte Feldstellungen verlegt worden wäre.

Hinzuzufügen ist noch, dass Ebersdorf eine der wenigen Turmstellungen war, wo, aufgrund der Radarreichweite infolge des Geländeprofils, die Geräte auf Türmen untergebracht werden mussten.

Noch einen Hinweis zu Nike Hercules:

Grundsätzlich war auch Nike verlegungsfähig, das würde auch probiert, jedoch aufgrund der Komplizität dann gelassen.

Es gab in den 80ern meines Wissens noch ein Programm zur Härtung dieser Stellungen, wo diese im Abschussbereich noch zusätzlich gesichert wurden. LRSP hieß das, glaube ich.

Das bezog sich insbesondere auf den Bereich der Stellung, wo die Sonderwaffen untergebracht waren.

Da gibt's aber viel im Netz zu lesen.

GruĂź Micha.
Benutzeravatar
Migest
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 203
Registriert: 16.03.2016, 11:31
Danke gegeben: 39 mal
Danke bekommen: 12 mal
Postleitzahl: 44577
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: FlaRakHawkStellung Ebersdorf 1./FlaRakBtl 36

Ungelesener Beitragvon Migest » 21.03.2016, 11:11

Hier nochmal ein Bild der typischen Splitterschutzwände einer Hawk-Stellung.
Aufgenommen vor gut 8 Jahren in der Stellung Nindorf, 2./37.

GruĂź Micha.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Migest
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 203
Registriert: 16.03.2016, 11:31
Danke gegeben: 39 mal
Danke bekommen: 12 mal
Postleitzahl: 44577
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: FlaRakHawkStellung Ebersdorf 1./FlaRakBtl 36

Ungelesener Beitragvon Sargonia_I » 26.06.2016, 20:11

Hey echt toller Beitrag, zwar kurz und knapp aber sonderlich viel gibt es dazu ja auch nicht mehr zu berichten hier lach-
Die Retro-Fotos find ich mega klasse, sowas sieht man schon seltener daumen-
Benutzeravatar
Sargonia_I
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2847
Registriert: 27.09.2010, 23:21
Wohnort: Iserlohn
Danke gegeben: 162 mal
Danke bekommen: 212 mal
Postleitzahl: 58638
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: FlaRakHawkStellung Ebersdorf 1./FlaRakBtl 36

Ungelesener Beitragvon Migest » 29.10.2018, 13:06

Hi,

noch ein paar Restfotos der Begehung (genehmigt) von 2007.

Viel SpaĂź.

LG
Micha
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Migest
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 203
Registriert: 16.03.2016, 11:31
Danke gegeben: 39 mal
Danke bekommen: 12 mal
Postleitzahl: 44577
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann


ZurĂĽck zu Kasernen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast