Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Venloer Flugfeld

Verlassene Militärobjekte

Moderatoren: Sargon_III, Hombre, Bunker-nrw, PGR 156

Re: Venloer Flugfeld

Ungelesener Beitragvon Joachim P. » 02.02.2014, 13:17

Tschuldigung für die schlechte Qalität der Bilder wein- .Sind von nem alte Handy aufgenommen worden weinen- .
So mir ist da was aufgefallen winke- ,es heißt doch in der einschlägigen Literatur Professor- ,daß die Amis den Westwall in dieser Region von hinten aufgerollt hätten.Sozusagen entlang der heutigen B221 .Weiterhin heißt es da Professor- ,die Stellungen wären schwach oder gar nicht besetzt gewesen und der Westwall war nicht armiert,Bunkeranlagen und Gebäude schon 1944 durch die Wehrmacht gesprengt etc. soso- .Nun zum Kasus Knacktus:Warum befinden sich in einer der Ruinen im Nordlagerbereich,ich glaube es war ne Wärmehalle,Einschusslöcher vom cal.50 schön entlang der innenseitigen Mauer staunen- ?Hatten die Gi´s zuviel Mun oder gab es doch noch Wiederstand am Wall ratlos- ?Eventuell durch Abrückende Truppen aus Venlo/Blerick? kratz-
Benutzeravatar
Joachim P.
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 83
Registriert: 25.01.2014, 23:18
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 41063
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Venloer Flugfeld

Ungelesener Beitragvon Sargonia_I » 04.02.2014, 19:24

Sachen worĂĽber man heute mal wieder nur munkeln kann.. der eine sagt der Ami hatte zu viel Mun und hat eh alles kurz und kleingeballert...der andere sagt: die Deutschen haben bis aufs Letzte ihr Land verteidigt
Benutzeravatar
Sargonia_I
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2847
Registriert: 27.09.2010, 23:21
Wohnort: Iserlohn
Danke gegeben: 162 mal
Danke bekommen: 212 mal
Postleitzahl: 58638
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Venloer Flugfeld

Ungelesener Beitragvon Joachim P. » 06.02.2014, 16:16

Im Wald befinden sich auch noch an verschiedenen Orten Ein-Mann-Deckungslöcher! Ich munkel mal,daß die aus der Zeit stammen könnten, als es da noch Truppenübungen gab . Ich hab mal sowas aufgeschnappt.Das Gelände wurde doch als Truppenübungsplatz genutzt oder?
Benutzeravatar
Joachim P.
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 83
Registriert: 25.01.2014, 23:18
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 41063
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Venloer Flugfeld

Ungelesener Beitragvon Sargonia_I » 07.02.2014, 13:51

Nebenan die Kaserne war nur nen depot...die logistiker gehen nicht viel auf übung vor allem nicht die depot Leute...und die Bundeswehr hat die da auch garantiert nicht mit ihrem spaten inne erde kloppen lassen wenn da wild verstreut noch Blindgänger rumfliegen
Benutzeravatar
Sargonia_I
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2847
Registriert: 27.09.2010, 23:21
Wohnort: Iserlohn
Danke gegeben: 162 mal
Danke bekommen: 212 mal
Postleitzahl: 58638
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Venloer Flugfeld

Ungelesener Beitragvon Joachim P. » 08.02.2014, 20:25

Ja,das leuchtet ein.... hmm- Dann wĂĽrde das die Wiederstandstheorie stĂĽtzen. Verschwoer-
Benutzeravatar
Joachim P.
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 83
Registriert: 25.01.2014, 23:18
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 41063
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Venloer Flugfeld

Ungelesener Beitragvon Joachim P. » 10.02.2014, 17:55

Hab da mal ne Frage zu den Altlasten im Gelände.Wie groß ist die Gefahr wirklich da auf intakte Sprengkörper zu stoßen?Ich gehe jetzt seit etwa 12 Jahren dort mit meinem Hund spazieren und lebe noch.Das einzige was ich gefunden habe ,sind alte Manöverpatronen aus Plastik ,die ich dort liegen ließ.Ach ja eine verrostete mun Kiste, ohne inhalt, stand auch mal neben einem Baum.
Benutzeravatar
Joachim P.
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 83
Registriert: 25.01.2014, 23:18
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 41063
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Venloer Flugfeld

Ungelesener Beitragvon Cooki » 10.02.2014, 23:04

Im südwestlichen Teil des umzäunten Depots soll es am schlimmsten sein.
Mit TIM Online, NRW-Atlas, DGM-Schummerung kann man die Bombentrichter sehen. Da werden noch um die 50 Blindgänger auf 2-3 Hektar vermutet.
Cooki
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2411
Registriert: 04.10.2010, 12:18
Wohnort: Kassel
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 34127
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Venloer Flugfeld

Ungelesener Beitragvon Joachim P. » 12.02.2014, 17:45

Gut das das umzäunt ist.
Mir wird mulmig, wenn ich daran denke ,daĂź ich just vor 2 Wochen an eben diesem sĂĽdwestlichen Teil des Depots auf Waldseite querfeld mit dem Hund unterwegs war.Ich informier mich mal, danke fĂĽr die tipps.
Benutzeravatar
Joachim P.
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 83
Registriert: 25.01.2014, 23:18
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 41063
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Venloer Flugfeld

Ungelesener Beitragvon Sargonia_I » 12.02.2014, 21:13

Kannst den kbär auch nach ner topokarte fragen...kennst dich da ja aus...da is eingezeichnet was am schlimmsten is
Benutzeravatar
Sargonia_I
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2847
Registriert: 27.09.2010, 23:21
Wohnort: Iserlohn
Danke gegeben: 162 mal
Danke bekommen: 212 mal
Postleitzahl: 58638
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Venloer Flugfeld

Ungelesener Beitragvon Cooki » 12.02.2014, 23:00

Guckst Du hier: http://gruene-straelen.de/presse/BW_Depot.html
Ganz unten die PDF-Dateien herunterladen. Im Teil 1 auf der letzten Seite geht es um die Blindgänger.
OK, meine Erinnerung an 50 Stück war vielleicht übertrieben, da sind so 15 noch nicht geräumte Verdachtsstellen markiert - sie schreiben aber auch, daß sie einen großen Teil der Fläche gar nicht auswerten konnten, da auf den alten Luftbildern der Wald alles verdeckt.
Cooki
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2411
Registriert: 04.10.2010, 12:18
Wohnort: Kassel
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 34127
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Venloer Flugfeld

Ungelesener Beitragvon Joachim P. » 13.02.2014, 11:16

Suuuper! daumen- Danke fĂĽr eure Hilfe!!!! Meister- 15 StĂĽck sind auch genug...Eine reicht schon!Sch****! platzen-
Und wieder ärgere ich mich maßlos ,daß da und noch an vielen Orten so was in der Erde steckt nono- .Ich frage mich dann immer ob das sein muß kratz- .Welchen Sinn macht diese "Aus den Augen, aus dem Sinn" Verhaltensweise ratlos- ?Wenn es bekannt ist, warum setzt man nicht alles daran ,diese Blindgänger zu bergen oder zu sprengen? silly-
Benutzeravatar
Joachim P.
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 83
Registriert: 25.01.2014, 23:18
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 41063
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Venloer Flugfeld

Ungelesener Beitragvon Joachim P. » 15.02.2014, 16:22

Mal was anderes:
An dem Denkmal an der Grenze gibt es eine Luftaufnahme zur Bombardierung des Flugfeldes 1944.
Der Text unter der Aufnahme gibt das Datum des 2.Luftangriffs an,aber es befinden sich einige Bombentrichter in der Nähe ,die auf der Aufnahme nicht zu sehen sind.Vermutlich stammt das Bild vom 1.Angriff ,der am 25.02.44 stattfand.
Gibt es vom 2. Angriff auch Luftbilder?
(Das könnte meine Recherche vereinfachen.)
Benutzeravatar
Joachim P.
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 83
Registriert: 25.01.2014, 23:18
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 41063
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Venloer Flugfeld

Ungelesener Beitragvon Nobody 1 » 16.02.2014, 13:40

Hallo Joachim P. !

Die besagte Tafel habe ich im Jahr 2009 aufgenommen (siehe Foto ).
Untertitel: Nach dem Bombenangriff Februar 1944
Das Bild stammt danach vom ersten Angriff (25.02.1944).
Frag doch mal beim Förderverein Ehemaliger Fliegerhorst Venlo oder Marcel Hogenhuis nach, ob es Bilder vom zweiten Angriff gibt.

GruĂź blabla-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nobody 1
Aktiver Teilnehmer
Aktiver Teilnehmer
 
Beiträge: 39
Registriert: 05.12.2009, 20:35
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 38
Land: Deutschland

Re: Venloer Flugfeld

Ungelesener Beitragvon Joachim P. » 16.02.2014, 16:14

Thx Nobody 1, mach ich.
Benutzeravatar
Joachim P.
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 83
Registriert: 25.01.2014, 23:18
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 41063
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Venloer Flugfeld

Ungelesener Beitragvon NicolasGuitarist » 06.05.2014, 19:46

Ein Bild der berĂĽhmten "Rundbogenhalle" prostt-

HDR 1 Farbe.jpg


Lieben GruĂź,
Nic

http://www.facebook.de/dieverlassenenorte
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
NicolasGuitarist
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3477
Registriert: 02.07.2012, 16:11
Danke gegeben: 163 mal
Danke bekommen: 1725 mal
Postleitzahl: 4
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Kasernen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste