Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Alles was unter der Erde liegt

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, Hombre, PGR 156

Re: Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Ungelesener Beitragvon marco1988 » 02.06.2012, 22:41

Hmmmm.....das Gitter ist mit dort noch nicht aufgefallen.Aber das Loch an den Bahngleisen ist deffinitiv ein Eingang.Man müsste sich nur mal die Mühe machen das ganze Geröll bei Seite zu schaffen.Ob dieser Eingang wirklich zu einem Tunnel und oder Bunker führt kann ich nicht sagen nur das der Eingang nach rechts in den Berg abknickt.
marco1988
 

Re: Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Ungelesener Beitragvon watchris » 03.06.2012, 00:52

ja musst du mal gucken (sag bescheid komme ich mit) wart mal zufälligerweise da am ende und unten ein kollege und er sagte er höre mich und sehe mein licht, er war definitiv im letzzten raum weiter geht es da ja nicht und ich sah ihn durch das vorletzte gitter das letzte war auch nen raum aber nicht von dort erreichbar.. dort ist ganz in der nähe noch ein deckel neben einer modernen beton sitz gelegenheit.. dort ist es auch sehr interessant und nicht das letzte mal gewesen das ich drin war.. dort findet man einen s förmigen gang der dann zu geschüttet ist, wo aber nen dickes Abfluss rohr vorher durch gesteckt wurde.. hatte aber nicht durchgeschaut, und noch ein zugemauertes stück wo man die steine schon so heraus nehmen kann, wo es hinter weiter geht..
gib mir mal für den eingang an der bahn nen tip per PN, wo sich das ca. befindet, wir sind da schon zig mal her.. weil es dort auch von der zeche ingänge geben muss die da mal stand.

@ Manuel man kann sich gerne mal dort treffen zum rum suchen ;)
watchris
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 29
Registriert: 25.04.2010, 17:04
Wohnort: Wattenscheid
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
Postleitzahl: 44866
Land: Deutschland

Re: Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Ungelesener Beitragvon Bastler » 03.06.2012, 01:19

Die Platte neben der Bank führt nur in kleine,alte,ausschamottierte Heißgaskanäle....nicht wirklich spektakulär,und auch nicht ganz ungefährlich.
Da Mählers Bagger Attacke letztes Jahr in dem Bereich auch massenhaft Schamotte zu Tage gefördert hat,schätze ich mal das dort die Wärmespeicherzellen der Siemens Martin Feuerung waren.

In der Schaltanlage kann in genannter Richtung eigendlich kein verschĂĽtteter Raum mehr kommen,da der Berg dort praktisch zuende ist ratlos-
Da muss frĂĽher ein groĂźer Eingang gewesen sein,durch den die dicken Trafos da unten rein und wieder raus gebracht wurden .

Aber was dort an der ErzbahnbrĂĽcke sein soll,ist mir nach wie vor nicht klar...ich hab dieses Loch auch schon gesucht,aber nicht gefunden kratz-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 11122
Registriert: 10.08.2007, 12:57
Has thanked: 1 time
Been thanked: 699 times
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Ungelesener Beitragvon watchris » 03.06.2012, 01:25

hmm ok.. das kann gut sein, das war auf jedenfall wenn man runter ist und in richtung JH geschaut hat ein zugemaurerter teil, wo die mauer nicht mehr wirklich geahlten hat.. hatte oben mal 2 steine rausgedrĂĽckt nur mehr hatte ich mich nicht getraut da schon direkt einer von der decke die auch nicht mehr so fest zu sein scheint nach gerutscht kahm.
mit der schaltzentrale dachte ich auch, vielleicht ist da noch ein raum vorher gewesen, es war definitiv nicht im letzten raum, mĂĽsste man sich noch mal genauer anschauen.

ja das interssiert mich auch brennend, was dort an der bahn strecke ist.. vielleicht bekommen wir bis morgen noch nen kleinen tip zum suchen.. ;)
watchris
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 29
Registriert: 25.04.2010, 17:04
Wohnort: Wattenscheid
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
Postleitzahl: 44866
Land: Deutschland

Re: Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Ungelesener Beitragvon Manuel365 » 03.06.2012, 09:55

Ich bin des öfteren mal mit dem Fahrrad die Erzbahnschwinge langgefahren aber hab bis jetzt auch nie Zeit gefunden mich mal da auf der Strecke genauer umzusehen .
Sag mir dann einfach bescheid wann du mal losgehen möchtest dann können wir uns ja vor Ort treffen .
GruĂź Manuel winke-
Manuel365
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 11
Registriert: 12.04.2012, 18:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
Postleitzahl: 44787
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Ungelesener Beitragvon marco1988 » 18.06.2012, 20:44

JA man muss schon durch das Gestrüp gehen um zu diesem Loch zu gelangen.Ich dachte erst es wäre ein Häuschen für ein Bahnarbeiter,sieht man ja des öfteren,nur wäre dann auch dort ein Fenster in Richtung Bahngleise.Ist aber nicht der Fall.Ich habe mir vorgenommen am Wochenende mal ein paar Steine bei Seite zu schaffen um mal ein wenig Licht ins dunkle
zu bringen.
marco1988
 

Re: Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Ungelesener Beitragvon Dede123 » 06.07.2012, 22:06

Hallo und guten Abend. War die Tage im Westpark und habe mich etwas umgesehen. Das kleine Loch an der Gahlenschen Strasse ist fein sauber zugemauert. Schade. Ich habe mich auf die suche nach der Schaltzentrale gemacht die weiter oben beschrieben ist. Leider Erfolglos.... Über einen Tip per PN wäre ich dankbar. Bin dann über einen Kabelkanal in der nähe gestolpert der aber ca. 20cm mit Wasser gefüllt war. Das kann man auf dem Bild nicht so gut erkennen. Da hier ja jeder mal war (ausser mir) geht die Kabeltrasse in was interessantes über oder ist irgendwo einfach ende? Habe mich mal angemeldet für eine Führung im Westpark am 15.07.12. Wurde als Führung in die Unterwelt gepriesen und vieleicht sehe ich was neues. Gruß aus Wattenscheid.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dede123
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 13
Registriert: 03.06.2012, 11:46
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
Postleitzahl: 44866
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Ungelesener Beitragvon Bastler » 07.07.2012, 02:50

Wenn das der Tunnel ist den ich denke,ist der am Ende abgemauert,da dort ein aktiver Werksteil kommt.
Und ein Abzweig endet an einer abgeschlossenen Kellertür von dem großen,verlassenen Verwaltungsgebäude.

Solltest du dir mal ansehen,in dem Gebäude war bislang erst 1x jemand drin,und das auch nur offiziell.
Ich habe um diesen Tunnel herum in letzter Zeit MEHRFACH Kabelklauer angetroffen,die sind dort z.Z. wohl sehr fleissig...würde mich nicht wundern wenn die früher oder später auch diese Kellertür aufbrechen oder die Abmauerung am Ende des Tunnels einreissen kratz-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 11122
Registriert: 10.08.2007, 12:57
Has thanked: 1 time
Been thanked: 699 times
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Ungelesener Beitragvon marco1988 » 07.07.2012, 16:23

Die Führung am 17.05. beinhaltet nur die Räume unter der Jahrhunderthalle.Also wie die Führung bei der Extraschicht.Nichts interessantes. müde-

Und die Anlagen ausserhalb,wie Schalthaus,sind leider nicht zugänglich,wie man mir am Telefon sagte.Wenn die wüssten. lach-
marco1988
 

Re: Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Ungelesener Beitragvon Bastler » 07.07.2012, 18:55

Nicht zugänglich,heisst wohl nicht zugänglich für Männer in Anzügen und Frauen in Stöckelschuhen... silly-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 11122
Registriert: 10.08.2007, 12:57
Has thanked: 1 time
Been thanked: 699 times
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Ungelesener Beitragvon marco1988 » 08.07.2012, 11:38

Nein er meinte damit unzugänglich/verschlossen.
marco1988
 

Re: Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Ungelesener Beitragvon Dede123 » 01.09.2012, 12:18

Hallo zusammen.

Weil im Westpark so vie los ist (Trienale) bin ich mal auf die andere Seite gegangen. Dort ist zwar alles abgerissen doch die Kabeltrassen gibt es noch. Ist eher was für kleingewachsene Spezialisten aber doch interessant. Ein Teil führt auch unter aktives Gelände da sollte man sehr umsichtig sein. Recht lange Gänge und ich hatte nicht viel Zeit für bessere Bilder.

GruĂź Dede
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dede123
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 13
Registriert: 03.06.2012, 11:46
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
Postleitzahl: 44866
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Ungelesener Beitragvon Bastler » 01.09.2012, 18:05

Nicht schlecht...zur Abwechslung mal was Neues daumen-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 11122
Registriert: 10.08.2007, 12:57
Has thanked: 1 time
Been thanked: 699 times
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Ungelesener Beitragvon sandmann » 02.09.2012, 04:32

Wenn ihr mal wieder runter geht bitte PN wĂĽrde gerne mit 8)
Benutzeravatar
sandmann
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 341
Registriert: 10.10.2010, 15:02
Wohnort: Dortmund
Has thanked: 13 times
Been thanked: 5 times
Postleitzahl: 44149
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Werksluftschutz und Kabeltunnel in NRW

Ungelesener Beitragvon Bunkersucher » 02.09.2012, 10:31

JA da wär ich auch gern mal dabei.
Bunkersucher
 

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Bunker unterirdisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Duutser und 1 Gast