Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Luftschutz Stollen unter Dortmund

Alles was unter der Erde liegt

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Ungelesener Beitragvon Bunker-nrw » 28.08.2007, 10:30

Das denke ich man mĂĽsste sich mit jemand vom kontrolltrupp an freunden.

:P
Uns kann die ganze Welt, aber erst wenn`s uns gefällt.
wagt es einer, ja dann wackelt hier die Wand. Und wer sich noch dagegenstemmt, der kriegt `nen Schlag und steht im Hemd.
Benutzeravatar
Bunker-nrw
Themenstarter
Admin
Admin
 
Beiträge: 4384
Registriert: 06.06.2011, 17:24
Danke gegeben: 292 mal
Danke bekommen: 238 mal
Postleitzahl: 44269
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Sargon_III » 29.08.2007, 15:56

Kennst das doch.
Die Takkatucka Eulen Krötte paart sich hier und das nur einmal alle 200000 Jahre. Da darf doch kein Bagger hin um die Welt vor einer Katastrophe zubewahren.
Mein Flammendes Schwert und meine Hand sollen euch Richten,
ich werde Rache nehmen an unseren Feinden,
und Vergeltung ĂĽben an denen die uns Hassen.
Benutzeravatar
Sargon_III
Admin
Admin
 
Beiträge: 4929
Registriert: 27.07.2007, 14:12
Danke gegeben: 212 mal
Danke bekommen: 151 mal
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Gast » 21.02.2008, 06:54

Mein Schwager ist Elektroinstallateur,
2005 war die Firma wo er beschäftigt ist, damit beauftragt dort unten die vorhandenen Elektroleitungen zu überprüfen notfalls zu sperren. Er sagte das eine Großteil der Anlage Unterwasser liegt "ab Knöchelhöhe" Zudem soll es dort noch überreste einer Funkstation geben. Es könnte sein das so eine Überprüfung wieder ansteht.
Gast
 

Ungelesener Beitragvon Bunker-nrw » 21.02.2008, 09:07

wenn das der Fall ist Wäre Es echt genial wenn man dort unten rein kann.
das wäre Das Wäre Der Absolute hammer
Uns kann die ganze Welt, aber erst wenn`s uns gefällt.
wagt es einer, ja dann wackelt hier die Wand. Und wer sich noch dagegenstemmt, der kriegt `nen Schlag und steht im Hemd.
Benutzeravatar
Bunker-nrw
Themenstarter
Admin
Admin
 
Beiträge: 4384
Registriert: 06.06.2011, 17:24
Danke gegeben: 292 mal
Danke bekommen: 238 mal
Postleitzahl: 44269
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Bastler » 21.02.2008, 13:55

Funkstation ?!
Na da kribbelt´s bei mir auch gleich doppelt...Hobby Nr. 1 lässt grüßen :P

Aber glaub ich nicht,es heisst Landläufig das es dort unten keinerlei Elektroinstallation mehr giebt,soll in den 20 30 Jahren die das Ganze nach dem Krieg offen stand alles abhandengekommen sein...und irgendwelche Funktechnik hätten die damaligen "Besucher" garantiert als 1. eingesackt.

Es wurden danach auch keine neue Elektrik mehr verlegt,in den Tunneln giebt es kein Licht,und die Entwässerung funktioniert durch ein Gefälle und Abflüsse in die Kanalisation,also auch ohne Strom.

Wird dein Schwager wohl irgendwas durcheinanderwerfen... :roll:
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13932
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1795 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Gast » 21.02.2008, 20:56

Ich glaube nicht das er eine Story erzählt hat, irgendwas haben die mit der Elektrik gemacht. Ich werde ihn genaustens ausfragen. Hat der Bunker nicht auch eine Verbindung zu U-Bahn? Ich meine ich hätte da was gehört.
Gast
 

Ungelesener Beitragvon Bastler » 22.02.2008, 02:31

Ja,hat er,unfreiwillig.

Man hat den Stollen beim Bau der neuen U Bahn Linie geschnitten.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13932
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1795 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Gast » 22.02.2008, 08:00

Ok, wĂĽrde man dort nicht einfacher hereinkommen ? Ich meine nur wenn man wollte.
Gast
 

Ungelesener Beitragvon Bastler » 22.02.2008, 14:49

FĂĽrchte das wĂĽrde sich zum kapitalen Einbruchsdelikt auswachsen... :roll:

Dazu muss man erstmal in den U Bahn Tunnel,und der Zugang zum Stollen wird mit Sicherheit nochmal ne abgeschlossene TĂĽr haben :roll: :roll:

Besser nicht... :?
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13932
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1795 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Bunker-nrw » 22.02.2008, 16:59

MĂĽsste man sich mal umsehen im Tunnel :wink:
Arschi hast nen JOb fĂĽrs Wochenende
Uns kann die ganze Welt, aber erst wenn`s uns gefällt.
wagt es einer, ja dann wackelt hier die Wand. Und wer sich noch dagegenstemmt, der kriegt `nen Schlag und steht im Hemd.
Benutzeravatar
Bunker-nrw
Themenstarter
Admin
Admin
 
Beiträge: 4384
Registriert: 06.06.2011, 17:24
Danke gegeben: 292 mal
Danke bekommen: 238 mal
Postleitzahl: 44269
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Bastler » 22.02.2008, 22:08

Die Bahnstrecke soll demnächst eröffnet werden,ich denk mal bis dahin wird dort rund um die Uhr Betrieb sein.
AuĂźerdem ist der Tunnel nach auĂźen mit einem Tor verschlossen.

Das wird verschwinden wenn die Strecke eröffnet ist,dafür wird dort dann wohl eine Kamera hinkommen.
Aber wenn man bedenkt das die DSW fĂĽr ĂĽber 700 Kameras nur 13 Monitore haben...und das die selben Leute die darauf glotzen "nebenbei" auch noch den Fahrbetrieb der Ubahn in ganz Do steuern mĂĽssen... :lol: :lol:

Wenn die Strecke eröffnet ist werden die Chancen besser sein unbemerkt bis zum Bunkerstolleneingang zu kommen :wink:

Aber ich wette 1:1000 das dieser nicht offen sein wird :!:
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13932
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1795 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Bunker-nrw » 23.02.2008, 10:44

denke ich auch aber eventuel kann man da leichter rein als anders wo !!!
Wir verstehen uns 8) :wink:
Uns kann die ganze Welt, aber erst wenn`s uns gefällt.
wagt es einer, ja dann wackelt hier die Wand. Und wer sich noch dagegenstemmt, der kriegt `nen Schlag und steht im Hemd.
Benutzeravatar
Bunker-nrw
Themenstarter
Admin
Admin
 
Beiträge: 4384
Registriert: 06.06.2011, 17:24
Danke gegeben: 292 mal
Danke bekommen: 238 mal
Postleitzahl: 44269
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Gast » 23.02.2008, 20:55

Ok Bastler hat recht. Die werden wahrscheinlich darauf achten das keiner in den Tunnel kommt. Was ist mit der Luftversorgung des Stollens? Alles dicht. Abwasser? Gibt es bei dieser Größe keine anderen Zugänge. Die Pläne liegen bei der Stadt oder? :twisted:
Gast
 

Ungelesener Beitragvon Bastler » 24.02.2008, 02:37

Irgendwo am Klinikzentrum zwischen Westpark und Innenstadt soll es eines Luftschacht von durchschlüpffreundlichen Maßen geben,hat mir mal jemand erzählt der 1x offiziell einen Kontrolltrupp da unten begleiten durfte.
Nur den Schacht konnte ich nicht finden.

Ist warscheinlich Bestandteil irgendeines Gebäudes.

Und wenn man den Schacht finden würde...geht es dort 10 15 Meter abwärts,ohne Steigeisen... :?
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13932
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1795 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Bunker-nrw » 25.02.2008, 17:48

Abseilen!?
Aber das Rauf kommen wird dann sehr Schwirig. Ich denke man Sollte sich mal Im U-Bahn Tunnel Umsehen.
Wer will?
Uns kann die ganze Welt, aber erst wenn`s uns gefällt.
wagt es einer, ja dann wackelt hier die Wand. Und wer sich noch dagegenstemmt, der kriegt `nen Schlag und steht im Hemd.
Benutzeravatar
Bunker-nrw
Themenstarter
Admin
Admin
 
Beiträge: 4384
Registriert: 06.06.2011, 17:24
Danke gegeben: 292 mal
Danke bekommen: 238 mal
Postleitzahl: 44269
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Bunker unterirdisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste