Seite 3 von 5

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener BeitragVerfasst: 09.10.2013, 18:53
von Bunkerfreak
Horten hat geschrieben:Ne, mein Frage bezog sich auf das zweitletzte Bild. Wenn ich mich noch richtig erinnere, wurde an der Stelle praktisch vorgeführt, wie ein Dachschieferstein hergestellt wurde.
Da lagen diverse Schablonen rum, die dann zu Demonstrationszwecken genutzt wurden.

Das bei so einer kräftezehrenden Führung der Körper mit Spezialelektrolyten aufgefüllt werden muss, dass ist ja wohl logisch. grins
Ich vermute, Ihr seid beim schimmeligen Bergmann eingekehrt? prostt-

Ja, Nuttlar ist schon eine Reise wert. daumen-


Die Vorführung von der Herstellung der Schieferplatten haben wir gesehen. Echt klasse, wie der Stein sich bearbeiten lässt.
Jep wir sind beim schimmeligen Bergmann eingekehrt. War eine tolle Atmosphäre. Da kann man gut versacken. prostt- Da passen die Spezialelektrolyte perfekt hin. klatsch-

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener BeitragVerfasst: 10.10.2013, 06:46
von eddie_lippstadt
Sehr schöne Fotos. Bei ner Tour von 7 Stunden werd ich fast schon neidisch grins Wir waren gute 4 Stunden darin, aber ich hätte gerne noch ein paar Stunden drangehangen lach-
"Spezialelektrolyte" lach- lach- lach- ja, die helfen

Sollte sich hier nochmal eine Tour anbahnen, bin ich jederzeit dabei! Würde mich dann sehr über eine PN freuen.

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener BeitragVerfasst: 12.10.2013, 08:47
von taunusbär
Klasse Tour habt ihr da gemacht, und wunderschöne Bilder mitgebracht daumen- daumen-

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener BeitragVerfasst: 12.10.2013, 17:11
von jakob
eddie_lippstadt hat geschrieben:Sehr schöne Fotos. Bei ner Tour von 7 Stunden werd ich fast schon neidisch grins Wir waren gute 4 Stunden darin, aber ich hätte gerne noch ein paar Stunden drangehangen lach-
"Spezialelektrolyte" lach- lach- lach- ja, die helfen

Sollte sich hier nochmal eine Tour anbahnen, bin ich jederzeit dabei! Würde mich dann sehr über eine PN freuen.

Ich würde mitmachen. Zwischendurch gibt´s sicher mal Pausen vor allem zum Fotografieren, sonst wären 7 Stunden am Stück schon heftig.

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener BeitragVerfasst: 12.10.2013, 22:40
von Bunkerfreak
jakob hat geschrieben:
eddie_lippstadt hat geschrieben:Sehr schöne Fotos. Bei ner Tour von 7 Stunden werd ich fast schon neidisch grins Wir waren gute 4 Stunden darin, aber ich hätte gerne noch ein paar Stunden drangehangen lach-
"Spezialelektrolyte" lach- lach- lach- ja, die helfen

Sollte sich hier nochmal eine Tour anbahnen, bin ich jederzeit dabei! Würde mich dann sehr über eine PN freuen.

Ich würde mitmachen. Zwischendurch gibt´s sicher mal Pausen vor allem zum Fotografieren, sonst wären 7 Stunden am Stück schon heftig.


Es gab eine Pause von ca. einer halben Stunde zum essen und trinken. Ich war der einzige in der Gruppe, der Bilder mit Langzeitbelichtung gemacht hat. Die Gruppe und unsere Führer waren so freundlich und haben Rücksicht genommen und auch das eine oder andere mal gewartet. Im grossen und ganzen habe ich die Zeiten wo was erklärt wurde genutzt um meine Bilder zu machen, das hatte natürlich den Nachteil, dass ich dann nicht immer alles mitbekommen habe. Alles in allem sind wir doch die meiste Zeit gelaufen. Es gibt halt auch viel zu sehen. Der Schwerpunkt der Tour liegt nicht beim fotografieren, das läuft eher nebenbei mit.

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener BeitragVerfasst: 02.11.2013, 11:17
von Letmather
Die Stuetzmauern die hier in Trockenbauform errichtet wurden sind einfach grandios, zum einen verhindern sie Verbrueche, zum andern verleihen sie den Stollen einen imposanten Anblick. Ich kann mir nicht im geringsten Vorstellen wie lang und mit wie vielen Männern hier dran gearbeitet wurde. Man kann an den großen Mauern nur mit Erfurcht innehalten und der Leistung gedenken.

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener BeitragVerfasst: 02.11.2013, 15:38
von Oggi
Klasse Bilder,
und unten geht es im nassen weiter...


Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener BeitragVerfasst: 07.01.2014, 16:21
von Horten
Ein Bericht über die Taucher im Schieferbergwerk Nuttlar heute Abend bei PRO7, Galileo um 19.05 Uhr.

http://www.prosieben.de/tv/galileo/them ... rk-tauchen

Leider gerade erst die Info bekommen. Man kann die Sendung aber wohl auch über das Internet noch nachträglich sehen?

Viel Spaß beim schauen. :D

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener BeitragVerfasst: 08.01.2014, 16:04
von eddie_lippstadt
Cool, danke! daumen- Habs mir grade noch mal angeschaut! Würd jetzt am liebsten direkt ins Auto steigen, hinfahren und nochmal da "durchwandern" lach- lach- lach-
Schöner Bericht klatschen-

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener BeitragVerfasst: 08.01.2014, 21:34
von Gübich
... wir tun was wir können...

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener BeitragVerfasst: 19.01.2014, 22:48
von Gübich
Nur um Spekulationen und Phantasien vorzubeugen:
Auch wenn es in dem prosieben- Beitrag heißt:" Hier kann man einfach so reinspazieren, der Eingang zum Bergwerk steht auf...!"
So war das natürlich nur für den Filmbeitrag, denn üblicherweise ist das Stollenmundloch ordnungsgemäß und ordentlich verschlossen!

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener BeitragVerfasst: 10.02.2014, 09:42
von Horten
Gerade gesehen, die Webseite über die Schiefergrube ist nun online.
Sehr schön und informativ. Dazu tolle Fotos der Location. klatschen-

www.schieferbau-nuttlar.de

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener BeitragVerfasst: 10.02.2014, 10:17
von eddie_lippstadt
Horten hat geschrieben:Gerade gesehen, die Webseite über die Schiefergrube ist nun online.
Sehr schön und informativ. Dazu tolle Fotos der Location. klatschen-

http://www.schieferbau-nuttlar.de



Danke für die Info! Schöne Sache daumen-

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener BeitragVerfasst: 19.03.2014, 08:43
von Oggi

Schieferschaubergwerk Raumland (Grube Delle)

Ungelesener BeitragVerfasst: 08.09.2014, 13:51
von dejalo
Ein Raum im Land? kratz- Aber nein, nein.. lach- lach- lach- ..Raumland gibt es wirklich. So heißt ein kleiner Ort bei Bad Berleburg.. Professor-

Raumland, da wo der Schiefer wächst! grins

Die Anfänge des Schieferabbaus in Raumland reichen mehr als 450 Jahre zurück. In der Blütezeit dieses für unsere Region bedeutenden Industriezweiges fanden in bis zu 12 Gruben in und um Raumland rund 450 beschäftigte über Generationen hinweg Arbeit und Brot.

IMG_8515.JPG
IMG_8522.JPG
IMG_8516.JPG
IMG_8517.JPG
IMG_8529.JPG
IMG_8527.JPG