Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Nuttlar Schieferstollen

Alte Bergwerke oder andere Schächte

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener Beitragvon Dirk » 26.06.2009, 11:42

Vor ein paar Wochen war ich mit Bülent in Nuttlar unterwegs. Wir haben 3 Schieferstollen gefunden. Zwei davon gnadenlos zugemauert, wenigstens hat man hier Löcher für Fledermäuse gelassen. Der Stollen mit der Tür war bis mitte der Neunziger noch in Betrieb. Abgeblich soll ein Stollen 'restauriert' werden, so die Info eines Freundes. Hier werde ich noch mal nachhaken. Es soll noch einen anderen kleinen Stollen geben, denn haben wir aber noch nicht gesucht. Ich setzte später noch weitere Info's ein.

[img]http://www.abload.de/img/p1000112smallqr33.jpg[/img]
Schiefermauer

[img]http://www.abload.de/img/p1000114smallmo3a.jpg[/img]
[img]http://www.abload.de/img/p1000116smallmpu0.jpg[/img]
Blick Richtung Antfeld

[img]http://www.abload.de/img/p1000119small9tkh.jpg[/img]
Sauber gestapelt

[img]http://www.abload.de/img/p1000124smallvphx.jpg[/img]
Wassertank. Kein Wasser mehr drinn

[img]http://www.abload.de/img/p1000125smallfre9.jpg[/img]
Schwimmer

[img]http://www.abload.de/img/p1000126smallxtco.jpg[/img]
Ausstieg

[img]http://www.abload.de/img/p1000127smalluqs9.jpg[/img]
Neuer Sturz?

[img]http://www.abload.de/img/p1000130smallmo25.jpg[/img]
Blick hinter die TĂĽr

[img]http://www.abload.de/img/p1000133smallipdb.jpg[/img]
Neben dem Stollen

[img]http://www.abload.de/img/p1000138smallzse4.jpg[/img]
Auch dieser Stollen ist zu

[img]http://www.abload.de/img/p1000139smalldsj9.jpg[/img]
Erst alte Leitplanken

[img]http://www.abload.de/img/p1000140small8q77.jpg[/img]
Dann zugemauert

[img]http://www.abload.de/img/p1000143smallfquc.jpg[/img]
Alter Strommast

[img]http://www.abload.de/img/p1000155smallht9q.jpg[/img]
Stollen der auf einem Berg steil nach unten fĂĽhrt. Die Loren sind mit einem Seil gezogen worden.

[img]http://www.abload.de/img/p1000157smallrtit.jpg[/img]
TĂĽr vom Sprengstofflager
Zuletzt geändert von Dirk am 17.11.2009, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.
Dirk
Themenstarter
Bunker-Jäger
Bunker-Jäger
 
Beiträge: 627
Registriert: 27.10.2008, 18:43
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener Beitragvon Snake » 26.06.2009, 12:45

Ich will in den zugemauerten Teil :-) Sieht echt interessant aus da!
Snake
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2302
Registriert: 17.04.2008, 16:18
Wohnort: Koblenz
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 56073
Land: Deutschland

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener Beitragvon Dasdingausdemwald » 26.06.2009, 16:22

Ja sieht sehr Interessant aus das ganze
50% aller Jugendlichen sehen Positiv in die Zukunft,die anderen haben kein Geld für Drogen
Dasdingausdemwald
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2639
Registriert: 30.10.2008, 11:59
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 50969
Land: Deutschland

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener Beitragvon Pionier » 26.06.2009, 18:02

Snake hat geschrieben:Ich will in den zugemauerten Teil :-) Sieht echt interessant aus da!

Ich hol schon mal das passende Werkzeug :D

Sehr schöne Bilder, klasse Bericht.
Danke
Pionier
 

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener Beitragvon Ende1945 » 26.06.2009, 21:59

wahnsinn,
was es alles gibt...Wie kommt ihr an sowas dran?
Tolle Fotos,und guter Bericht.
Danke.
GruĂź Andreas :(
Benutzeravatar
Ende1945
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1697
Registriert: 15.06.2009, 19:58
Wohnort: 44309-Dortmund
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 44309
Land: Deutschland

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener Beitragvon Dirk » 02.07.2009, 11:20

als erstes ne topografische karte. dann hab ich ne nuttlarer chronik, da meine oma gebĂĽrtige nuttlarerin war.
und dann sucht man halt vor ort. wobei es auch tage gibt, wo man nichts findet. (z.b. suchen wir immer noch die goldgrube bei messinghausen. :evil: )

hier noch ein paar infos zu nuttlar.
1857 gründeten 5 männer aus dem westfälischen wirschaftsraum eine firma auf aktienbasis und kauften unter anderem die mutungen von den "nuttlarer schieferbrechern" auf. vor dieser zeit wurde auch schon schiefer im tagebau gewonnen.

1867 wurde das unternehmen in die "schieferbau aktiengesellschaft nuttlar" umgewandelt.

1873 gingen auch die gruben stukenland und loh gegen erhalt neuer aktien an die bisherigen besitzer in den besitz der schieferbau aktien gesellschaft ĂĽber.

der erste weltkrieg zeigte nur geringe negative auswirkungen auf die schieferbau-ag, denn die rüstungsindustrie benötigte schiefer für die produktion von elektro- und isolationsplatten.

im letzeten jahr des zweiten weltkrieges dienten die stollen als sichere auslagerungsstätte für museen, archiven und firmen. wertvolle güte wurden dort in sicherheit gebracht. auch der bevökerung boten die stollen eine sichere unterkunft vor dem einrücken der amerikaner.

1985 kam dann das aus für die gesellschaft. die gründe sind vielseitig: fehlende investitionen für modernisierungen, keine neuen lagererschließungen, preiswerter ausländischer schiefer, Kunstschiefer und das ende des baubooms.
Dirk
Themenstarter
Bunker-Jäger
Bunker-Jäger
 
Beiträge: 627
Registriert: 27.10.2008, 18:43
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener Beitragvon Pionier » 02.07.2009, 21:36

Klasse Beitrag.
Danke Dirk :!:
Pionier
 

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener Beitragvon lendita » 29.01.2010, 11:36

Hallo !
Bei dieser Schiefergrube handelt es sich um die Grube Ostwig, die wie bereits hier genannt, Ende 1984 stillgelegt wurde.
Kurz zur Geschichte: 1857 GrĂĽndung der Commanditgesellschaft "W. Gessner" auf Aktienbasis/1867 Umfirmierung in "Schieferbau-Actien-Gesellschaft Nuttlar/1974 Aufkauf durch die Fa. Schieferbau Schmelzer & Co. KG (diese betrieb in Siedlinghausen die Grube "Scaevola") / 12/1984 Liquidation, die bis heute noch andauert.

Der Eingang mit der Stahltür gehört zum Kaiser-Wilhelm-Stollen, der 1878 aufgefahren wurde. Der zugemauerte und mit Leitplanken geschützte Eingang ist die Grube Katz(e). Beide gehören zu einem(!) großen zusammenhängenden Schieferbergwerk. Bis Anfang der 90 Jahre gab es insgesamt vier Eingangsstollen: Katz (Ostwig I), Kaiser-Wilhelm-Stollen, Ostwig II und das Wetterüberhauen auf dem Gelände des Tennisparks in Ostwig oben auf der alten Halde. Zu begehen ist dieses Bergwerk heute nur noch über den Kaiser-Wilhelm-Stollen. Der Rest ist artgerecht verschlossen bzw. wurde Ostwig II (direkt neben der Katz) mit Bodenaushub zugeschüttet. Das Schieferbergwerk hat eine Ausdegnung von ca. 20 km und befindet sich auf 5 Ebenen, wovon die beiden unteren Sohlen (Mittleres Lager, Unteres Lager) nach Abschaltung der Pumpen abgesoffen sind. Das gesamte Gelände wird seit ca. 2 Jahren wieder freigestellt. Der links neben dem Kaiser-Wilhelm-Stollen beginnende Bremsberg, über den der alte Tagebau mit Abraum aus der übertägigen Schieferverarbeitung verfüllt wurde, steht seit 10/2009 unter Denkmalschutz. Das gesamte ehemalige Grubengelände gehört zum Naturschutzgebiet "Nuttlarer Schiefergrube (HSK-480).
Falls jemand aus diesem Forum Interesse an einer Befahrung dieser Grube hat, kann er sich gerne bei mir melden...da ich zusammen mit zwei Freunden zu den "Bergwerkswächtern" gehöre und wir die Zugangsberechtigung haben. daumen-

GlĂĽck Auf!
lendita
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.01.2010, 19:30
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 9
Land: Deutschland

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener Beitragvon Groman » 29.01.2010, 23:11

Oh da bin ich auch interessiert dran lendita :)
ich schreib dir mal ne pn
Groman
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.11.2009, 21:53
Wohnort: Bestwig
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 59909
Land: Deutschland

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener Beitragvon Eddie-LP » 06.08.2013, 09:43

Soooo, dann kram ich dies alte Thema mal wieder raus...

Grade bei Spiegel-Online gelesen:
http://www.spiegel.de/reise/deutschland/bergwerk-nuttlar-in-bestwig-tauchen-mit-tunnelblick-a-914935.html

Nur doof das ich kein Taucher bin weinen-

Aber die normale Tour ist sicherlich auch sehr interessant, ich glaub da werd ich die Tage wohl mal hinfahren mĂĽssen lach-
Eddie-LP
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.08.2013, 05:50
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 59558
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener Beitragvon Strabbel » 06.08.2013, 10:49

Erstmal Danke für den schönen Link Eddie :wink:

Echt ein schöner Bericht über das Bergwerk ich war noch nicht da aber finde es faszinierend, dass das alles so erhalten geblieben ist. Es ist auch eine gute Idee das man dort diese Führungen anbietet denke das ich mir das auch mal angucken werde :wink: Weil zum einfach verschließen und die Grube sich selbst zu überlassen ist sie einfach zu schade.
Benutzeravatar
Strabbel
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 70
Registriert: 10.10.2011, 21:05
Wohnort: Warstein
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 59581
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener Beitragvon jakob » 06.08.2013, 10:59

Interessanter Bericht klatsch- rock- Leider kann ich die Bilder nicht sehen nono- weinen- silly- Verschwoer- Was ist da denn wieder passiert? Zu viele Fotos mit Eingängen dabei, so dass der Admin eingeschritten ist oder habe ich den falschen Computer?
Benutzeravatar
jakob
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1637
Registriert: 27.02.2011, 15:59
Danke gegeben: 377 mal
Danke bekommen: 54 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener Beitragvon technophil » 06.08.2013, 11:59

Benutzeravatar
technophil
Bunker Architekt
Bunker Architekt
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.01.2010, 21:43
Wohnort: NRW - OWL - Lippe City
Danke gegeben: 306 mal
Danke bekommen: 39 mal
Postleitzahl: 32758
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener Beitragvon technophil » 06.08.2013, 11:59

oh doppelpost, sorry, kein edit button da
Benutzeravatar
technophil
Bunker Architekt
Bunker Architekt
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.01.2010, 21:43
Wohnort: NRW - OWL - Lippe City
Danke gegeben: 306 mal
Danke bekommen: 39 mal
Postleitzahl: 32758
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Nuttlar Schieferstollen

Ungelesener Beitragvon Strabbel » 06.08.2013, 13:19

@ Jakob

Die Bilder von Dirk kann ich leider auch nicht sehen scheinen gelöscht worden zu sein. Lief ja über ne externe Seite nciht hier übers Forum kopfwand- kopfwand-
Benutzeravatar
Strabbel
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 70
Registriert: 10.10.2011, 21:05
Wohnort: Warstein
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 59581
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Nächste

ZurĂĽck zu Stollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast