Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Bergbau Wildemann Harz

Alte Bergwerke oder andere Schächte

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Bergbau Wildemann Harz

Ungelesener Beitragvon last embrace » 17.02.2019, 09:53

Fangen wir mal an mit einigen Bildern der alten Bahntrasse...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1509
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 630 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau Wildemann Harz

Ungelesener Beitragvon last embrace » 17.02.2019, 10:02

Denn hatte ich ja bereits bei Eröffnung des Threads Bilder von einem vermeintlichen "Wasserstollen" eingestellt, woraufhin der Kollege MM-Bär mich freundlicherweise daraufhingewiesen hat, daß dies eher Bereiche des Aufschlaggrabens waren. An diesem sind wir bei der Erkunden noch weiter entlang gegangen und hier kommen dann auch noch ein paar neue Eindrücke...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1509
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 630 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau Wildemann Harz

Ungelesener Beitragvon last embrace » 17.02.2019, 10:04

Hier haben wir noch einen Teil von Gebäuderesten, die ich letztes mal noch nicht gesehen hatte...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1509
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 630 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau Wildemann Harz

Ungelesener Beitragvon last embrace » 17.02.2019, 10:27

Als nächstes folgen hier mal ein paar vorsichtige Fotos vom eigentlichen Gelände des Medingschachtes...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1509
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 630 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau Wildemann Harz

Ungelesener Beitragvon last embrace » 17.02.2019, 10:31

Nahe der StraĂźe zwischen Silbernaal und BleihĂĽtte haben wir dann noch einen kleinen halb verschĂĽtteten Wasserlauf gefunden. Zumindest denke ich, daĂź es sich darum handelt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1509
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 630 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau Wildemann Harz

Ungelesener Beitragvon last embrace » 17.02.2019, 10:37

Zu dem Gebäude gegenüber dem Trafohäuschen mit den Spitzbögen haben wir auf der Rückseite diesesmal einen Zugang entdeckt. Ergänzend kommen hier dann noch ein paar Einblicke ins Innere.

Bei diesem Gebäude wäre ich übrigens echt dankbar, wenn mir da jemand mal was zu der Funktion bzw. Bezeichnung sagen könnte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1509
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 630 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau Wildemann Harz

Ungelesener Beitragvon last embrace » 17.02.2019, 10:43

Einen weiteren kleinen Stollen gibt es noch direkt an der Grenze zu dem Gelände des Medingschachts...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1509
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 630 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau Wildemann Harz

Ungelesener Beitragvon last embrace » 17.02.2019, 10:49

Und irgendwo auf dem Gelände gabs dann noch ein verdecktes Loch im Boden. Glücklicherweise lag an der Stelle kein Schnee, sonst hätten wir das auch übersehen.
Ich weiß nicht genau, was wir da gefunden haben, zumindest hatten wir dummerweise keine Gummistiefel an. Also ist der nächste Besuch vorprogrammiert klatsch-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1509
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 630 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau Wildemann Harz

Ungelesener Beitragvon last embrace » 17.02.2019, 10:53

Danach ging es dann zum AbschluĂź weiter Richtung Wildemann. Von den zahlreichen Stollen und Gruben bereits am Ortsanfang, die auf einer Karte bei Wikipedia zu sehen sind, war leider nichts mehr zu sehen auĂźer Schneisen.
Daher haben wir am Anfang des Ortes jetzt nur einen Stollen gefunden. Wenn ich mich nicht irre, dürfte dieses Objekt "Wildemänner Suchstollen" heißen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1509
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 630 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau Wildemann Harz

Ungelesener Beitragvon last embrace » 17.02.2019, 10:53

So, das war es dann erstmal...
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1509
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 630 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau Wildemann Harz

Ungelesener Beitragvon MM-Bär » 17.02.2019, 17:32

last embrace hat geschrieben:Einen weiteren kleinen Stollen gibt es noch direkt an der Grenze zu dem Gelände des Medingschachts...


Das isr der ehemalige Luftschutzstollen, hat nichts mit dem Bergbau zu tun.
MM-Bär
Aktiver Teilnehmer
Aktiver Teilnehmer
 
Beiträge: 38
Registriert: 02.11.2011, 10:52
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 13 mal
Postleitzahl: 30000
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau Wildemann Harz

Ungelesener Beitragvon last embrace » 17.02.2019, 18:16

Ah ok, danke fĂĽr den Hinweis.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1509
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 630 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau Wildemann Harz

Ungelesener Beitragvon last embrace » 13.04.2020, 10:12

Tach Leute,

bei dem schönen Osterwetter zog es mich mal wieder nach draußen in die Einsamkeit. Ist ja sowieso fast das Einzige, was man im Moment noch darf. Also hab ich auch nur meinen besten Kumpel mitgenommen, um auch der Kontaktsperre gerecht zu werden.

Wir sind mal wieder nach Wildemann gefahren. Und dies sind die Entdeckungen, die wir gemacht haben...
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1509
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 630 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau Wildemann Harz

Ungelesener Beitragvon last embrace » 13.04.2020, 10:24

Fangen wir mal an mit dem 13-Lachter Stollen. UrsprĂĽnglich hieĂź dieser "Tiefer Wildemann Stollen".

Dieser Stollen wurde bereits 1526 begonnen und diente der Wasserlösung. 1710 erreichte er bereits eine Länge von 9 km und war bis 1799 der wichtigste Wasserlösestollen der Gruben auf dem Zellerfelder und Burgstätter Gangzug. Neben dem Mundloch verläuft noch ein alter Bahndamm...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1509
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 630 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau Wildemann Harz

Ungelesener Beitragvon last embrace » 13.04.2020, 10:30

Dann gibt es vor Ort natĂĽrlich auch das Besucherbergwerk des 19-Lachter Stollens. An AuĂźenanlagen gab es da allerdings nicht viel zu sehen...

Was wiederum ganz nett anzuschauen war, ist ein leerstehendes Betriebsgebäude der Oberharzer Gisela Quelle. Man hätte zwar sogar rein gekonnt, aber da überall Wohnhäuser drumher stehen, war uns das dann doch zu riskant. Daher nur ein paar Außenaufnahmen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1509
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 630 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Stollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste