Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Mergelstollen

Alte Bergwerke oder andere Schächte

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Mergelstollen

Ungelesener Beitragvon darkzone74 » 25.11.2018, 12:12

@Rödelkopp

Der Platz war bzw ist aber frei gewählt, oder?
War also nicht der Ort vom Unfall....hoffentlich.

Danke fĂĽr die schnelle Info. daumen-
darkzone74
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.03.2017, 22:08
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 41363
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Mergelstollen

Ungelesener Beitragvon ca_re » 13.04.2020, 19:47

Irgendwie freut es mich ja zu sehen, das auch hier Interesse an "unseren" Mergelgruben besteht.
Vielmehr freut mich aber, das der letzte Post von November 2018 ist.
(Obwohl es immer noch zu viele Youtuber….Facebookneurotiker und andere Menschen mit beschädigtem Selbstwertgefühl gibt, die ohne fundiertes Wissen mit der Sprühdose in der Hand durch die Gänge streunen.)

Aber mal davon abgesehen, wie in meinem "Vorstellungspost" schon erwähnt ist Dank Corona nun erstmal an fast allen Gruben Ruhe eingekehrt. Keine Chance im Moment da als "Buitenlandse-Dagstoerist" hinzukommen.
Tja und auf der Suche nach Informationen über ähnliche Gruben(obwohl es kaum etwas Vergleichbares gibt) bei uns in NRW, bin ich halt hier gelandet.
Mal sehen, eventuell ergibt sich ja etwas.
Ein paar Bilder möchte ich zum Einstand auch hierlassen.

Das erste...ja it's me...bei der "Arbeit" :wink:
Die anderen vier habe ich von einem meiner niederländischen Kumpel bekommen. (So sieht es dort im Moment an der Grenze aus).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ca_re
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.04.2020, 14:11
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 41379
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Mergelstollen

Ungelesener Beitragvon chrissi76 » 13.04.2020, 19:58

Wat machst du da??? Reinigungsarbeiten?
Tja, da waren schon so einige von uns. Ich will ja auch schon lange, nich wahr, Jens.. bier-
Uns ist jedoch ohne Führer da drin mehrmals davon abgeraten worden. Das Ganze ist ja doch "etwas" weitläufiger.
Wenn der ganze Zauber endlich vorbei ist, können wir ja mal in Kontakt treten. Würde mich sehr freuen.
Benutzeravatar
chrissi76
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3461
Registriert: 11.05.2012, 14:42
Danke gegeben: 721 mal
Danke bekommen: 2274 mal
Postleitzahl: 58119
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Mergelstollen

Ungelesener Beitragvon ca_re » 13.04.2020, 20:27

Ja genau Reinigungsarbeiten...wenn die gesprĂĽhten "Kunstwerke" noch nicht zu alt sind, lassen sie sich prima mit einem Pfannenschwamm entfernen ohne das dabei Abbauspuren oder gar darunter liegende Aufschriften komplett in den ewigen JagtgrĂĽnden verschwinden. (Wie in dem bekannten System bei uns im Siebengebirge, wirklich erschreckend was da los ist)
Ohne entsprechende Ortskenntnis kann ich auch nur davon abraten, auch wenn die Versuchung groß ist. Alleine in dem Gebiet (letztes Foto, rechts im Berg) kannst Du in drei verschieden Gruben ganz geschmeidig 120km "Wandern".... Ein kleines Päuschen, ein kleiner Schnack mit den Kollegen....zwei Minuten unkonzentriert irgendwo hinlaufen, tja, dann ist's bei den meisten mit der Orientierung nicht mehr so dolle. Da hilft dann auch keine Karte mehr. Für den "Gelegenheitsbefahrer" sieht da drinne eben alles gleich aus.
ca_re
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.04.2020, 14:11
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 41379
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Mergelstollen

Ungelesener Beitragvon chrissi76 » 13.04.2020, 20:37

Respekt, find ich gut.
In den Kaulen dĂĽrfte doch aber mittlerweile Ruhe eingekehrt sein.
Sind meines Wissens gut zu gemacht. Aber wer weiĂź, ob da nicht schon wieder Schindluder getrieben wurde.
Ich fĂĽr meinen Teil halte mich fĂĽr nen Gelegenheitsbefahrer. Zumindest was derart GroĂźes angeht. Seitdem ich mich einmal in Mendig grĂĽndlich verlaufen habe, hab ich mehr als Respekt davor.
Wobei Mendig im Gegensatz hierzu wahrscheinlich ne 4 Zimmer Wohnung ist..
Benutzeravatar
chrissi76
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3461
Registriert: 11.05.2012, 14:42
Danke gegeben: 721 mal
Danke bekommen: 2274 mal
Postleitzahl: 58119
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Mergelstollen

Ungelesener Beitragvon Bastler » 14.04.2020, 11:43

Hätte Sowas auch gerne öfters als 1x im Jahr...aber hier im Umfeld giebt es halt kaum Gelegenheit dazu :?
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13983
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1804 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Mergelstollen

Ungelesener Beitragvon ca_re » 14.04.2020, 19:32

Ja, Mendig.... das haben wir auch noch auf dem Plan. Ich war schon ein paar mal dort, doch alleine darein....wäre ziemlich Verantwortungslos. Wir wollten im Mai nochmal dorthin, doch einer meiner Kollegen ist schwer erkrankt, so dass wir diese Tour erstmal auf unbekannt verschoben haben.
Und zu den Kaulen, das ist eigentlich ein Objekt meiner Begierde....vor langer Zeit war mal einer meiner niederländischen Kollegen dort und hat bei einer ausführlichen, schriftlichen Abhandlung geholfen.
Ich war dort erst einmal (alleine) drinnen, so das ich nur die erste Sohle zum Teil gesehen habe. Vom Zustand erinnerte es mich sehr an eine unserer (ausgelutschten) Mergelgruben.....(ich hasse Sprühdosen!). Das Ding ist in den Kaulen, die sehr ähnliche Abbaumethode...doch als ich im letzten Spätsommer dort war habe ich keine dieser markanten "Werkfronten" in einem totlaufenden Gang gefunden.....
ca_re
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.04.2020, 14:11
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 41379
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Mergelstollen

Ungelesener Beitragvon Bastler » 15.04.2020, 10:31

Soweit ich das in Erinnerung habe,macht die 2. Sole(wenn man das überhaupt so nennen mag) auch nur einen ganz kleinen Teil der Gesamtfläche aus.
Relevanter ist eher das das ganze auf der "Hauptebene" nicht durchgängig begehbar ist.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13983
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1804 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Mergelstollen

Ungelesener Beitragvon ca_re » 19.04.2020, 09:26

Bastler hat geschrieben:Hätte Sowas auch gerne öfters als 1x im Jahr...aber hier im Umfeld giebt es halt kaum Gelegenheit dazu :?


Dass war zwar für mich nicht der ausschlaggebende Punkt, doch die räumliche Nähe (gute halbe Stunde Fahrtzeit) hat mich dazu veranlasst "etwas" tiefer in das Thema Mergel, Ursprung, Geschichte, Abbaumethoden, Standsicherheit der Grubengebäude, etc. "einzutauchen". Was mich am meisten daran begeistert, ist der "verwerfliche" Hintergrund der Geschichte, grade im Gebiet der meist bekannten Gruben. In Kriegszeiten (1. und 2. WK) haben sich die Menschen in dieser Region nicht grade gut verstanden und vor allem waren sie den deutschen Besatzern nicht grad freundlich gesonnen (Fort Eben Emael… die vermeindlich "stärkste" Verteidigungsanlage nach der Maginot-Linie wurde von den deutschen dank "neuer" Hohlladungen in einer Nacht und Nebel Aktion innerhalb ein paar Stunden eingenommen. So etwas wirkt bis heute nach, doch heute sitzen wir (Belgier (Flandern und Wallonen), Niederländer und Deutsche in dieser Region zusammen bei 'nem kühlen blonden und genießen gemeinsam von der einzigartigen unterirdischen Landschaft.
"De Berg is vor iedereen" maar niet vor Youtubers, "Urbexers" en andere like-geile Types.
Das ist das Motto und mittlerweile funktioniert das dank ausgesprochen guter Verbindungen zu "offiziellen Stellen" recht gut. Also, lasst euch beim "Vlogen" bloĂź nicht erwischen.
(Herr R. aus AC, Hallo Leute.....hat nicht nur am Verschluss der "Kronleutersaals" mitgewirkt.) :wink:
ca_re
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.04.2020, 14:11
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 41379
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Mergelstollen

Ungelesener Beitragvon Bastler » 19.04.2020, 11:35

Muss man deine letzten 2 3 Zeilen ausdeuten,oder magst du die lieber selber präzisieren kratz-

Wenn ich anfange daran herumzudeuten,kommen dabei irgendwie Dinge raus,die mir ziemlich sauer aufstoĂźen :roll: :oops:
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13983
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1804 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Mergelstollen

Ungelesener Beitragvon daniela222 » 09.10.2020, 21:02

0fbc1b87-d5d7-4a9e-a7a9-62b82fa145fe.jpg

IMG_6882.JPG

IMG_6916.JPG

6301f2b6-26a8-4717-a0c8-0da1b408f5a5.jpg


Kleines Update
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
daniela222
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 235
Registriert: 16.11.2012, 21:01
Wohnort: Breckermanns Acker
Danke gegeben: 479 mal
Danke bekommen: 103 mal
Postleitzahl: 58
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Mergelstollen

Ungelesener Beitragvon jakob » 11.10.2020, 17:37

Wirklich schöne Fotos! Da kriegt man wieder Appetit dorthin zu fahren (nach Corona).
Benutzeravatar
jakob
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1648
Registriert: 27.02.2011, 15:59
Danke gegeben: 394 mal
Danke bekommen: 56 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Mergelstollen

Ungelesener Beitragvon Bastler » 11.10.2020, 21:07

Bin ich diesen Sommer WIEDER nicht zu gekommen... kopfwand- platzen-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13983
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1804 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Mergelstollen

Ungelesener Beitragvon ca_re » 12.10.2020, 18:37

Nette Fotos daumen- . Da seid ihr aber ein ganz schönes Stück gewandert, wenn die Fotos an einem Tag entstanden sind.
ca_re
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.04.2020, 14:11
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 41379
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Mergelstollen

Ungelesener Beitragvon ca_re » 12.10.2020, 20:33

Bastler hat geschrieben:Muss man deine letzten 2 3 Zeilen ausdeuten,oder magst du die lieber selber präzisieren kratz-

Wenn ich anfange daran herumzudeuten,kommen dabei irgendwie Dinge raus,die mir ziemlich sauer aufstoĂźen :roll: :oops:


Deine Frage ist ja schon 'ne Weile her :roll:
Liegt wohl daran, dass ich trotz den damals geschlossenen Grenzen doch Mittel und Wege gefunden habe meine begrenzt freie Zeit in der dunklen Kalksteinwelt zu verbringen.

Also, da das Thema natürlich für uns "Kalksteinsüchtigen" immer noch Up2Date ist und es auch nicht nachlässt...sondern ganz im Gegenteil immer schlimmer wird...

Es sollte so viel heiĂźen, als dass der "Berg" fĂĽr jeden da ist. Und natĂĽrlich soll sich auch jeder "Besucher" seine Erinnerungen in digitaler Form mit nach Hause nehmen (bis auf einige wenige Ausnahmen, die ein "Gast" aber im Normalfall eh nicht zu Gesicht bekommt.)

Aber das absolute NoGo ist es, wenn Videos oder Fotos unserer Mergelwelt auf Youtube, Facebook oder sonst wo in den SozialenMedien auftauchen.
Deswegen reagieren manche "Schleicher" ( in den Niederlanden und Belgien nennen sie sich etwas anders, aber egal) auf Touristen mit Video und FotoausrĂĽstung etwas "allergisch". :wink:
Hinzu kommt, das immer wieder deutsche dort auffallen, weil sie zu faul zum laufen sind, in der direkten Nachbarschaft parken und mit allem erdenkbaren Zeug (wohlmöglich noch mit Helm auf dem Kopf) den Berg hochlaufen. Die Nachbarschaft dort ist ja auch nicht grade auf den Kopf gefallen und greift dann schonmal gerne zum Telefonhörer. Dann dauert es nicht lange, die Polizei kommt, bringt Hunde mit und erwischt werden dann oft die falschen.
Das Ergebnis: Lampen weg, Kameras weg und (je nach Jahreszeit) 300-600€ Strafe obendrauf.

Was aber noch viel schlimmer ist, durch diese "YoutubeExperten" wird dort immer mehr fragwürdiges Volk auf den Plan gerufen. Weil diese Leute natürlich meist keine oder nur sehr alte Karten zur Hand haben (die ehrlich gesagt auch wenig bringen) wird der Weg dann halt fix mit ´ner Sprühdose markiert...macht ja nichts...stehen ja eh überall Pfeile an den Wänden kopfwand-
Das dort an jeder Ecke aber auch Aufschriften, Zeichnungen und Einkratzungen auf den Wänden zu finden sind die teilweise schon 3-400 Jahre dort im Dunkel hinter sich haben, das wird dann gerne mal übersehen.
'Nen SprĂĽhmarkierer von Beton oder hartem Gestein zu entfernen geht ja noch. Doch auf dem Mergelstein ist das wirklich eine Seuche und alles was da drunter liegt ist hoffnungslos verloren.

Zu dem Herrn R. aus AC. kann man nur sagen, das sein Selbstwertgefühl auch nur durch ThumpsUp erhalten bleibt. Unzählige Videos der "MergelGrotten" (dabei sind es Gruben und keine Grotten)hat er schon bei YT veröffentlicht, im letzten glaube ich, hat er sich so über die fortschreitende Zerstörung aufgeregt... Man kann es gar nicht fassen.
Seine "Filmchen" von den Ofenkaulen, das gleiche Spiel... Durch die versteckte Klappe an der Böschung rein...alles fein für die YT-Freunde gefilmt (gut die GPS-Koordinaten haben noch gefehlt).... Ergebnis: Klappe zu...für lange Zeit.
Spricht man diese Leute auf dieses Thema an und bietet sogar eine gemeinsame Tour an... tja, haben sie die Weisheit mit Löffeln gefressen und wollen plötzlich mit Ortskundigen nichts mehr zu tun haben. :lol: klatschen-

Da kann man nur noch sagen: Lass Sie mal laufen, eventuell trifft man sich ja mal in der ewigen Dunkelheit. prostt- :wink: rock-
ca_re
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.04.2020, 14:11
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 41379
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Stollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste