Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Alte Bergwerke oder andere Schächte

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Ungelesener Beitragvon last embrace » 18.11.2019, 17:00

In diesem Beitrag möchte ich euch einige unterirdische Objekte zeigen, die der Raum Goslar so hergibt. Dabei geht es nicht allein um Stollen, sondern auch um Naturhöhlen in diesem Bereich.

Für den ersten Bericht ists noch nicht sehr viel, da ich meine Tour aufgrund der mittlerweile schnell einsetzenden Dunkelheit vorzeitig beenden mußte. Weitere Objekte folgen demnächst, sobald ich wieder in der Region war.

Beginnen möchte ich mit drei Naturhöhlen, die sich etwas nördlich von Goslar befinden. Genauer gesagt auf dem Harlyberg bei Vienenburg.

Zu den einzelnen Höhlen liegen mir keine weiteren Informationen vor.

Kommen wir zur westlichen Höhle am Harlyberg...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Ungelesener Beitragvon last embrace » 18.11.2019, 17:06

Ungefähr in der Mitte dieses Höhenzuges liegt die Kräuter-August-Höhle...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Ungelesener Beitragvon last embrace » 18.11.2019, 17:09

Und dann gab es noch auf der östlichen Seite der Erhebung eine Höhle.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Ungelesener Beitragvon last embrace » 18.11.2019, 17:15

Auf dem weiteren Weg nach Goslar entdeckten wir zufällig gegenüber dem Kloster Wöltingerode eine Art kleinen Entwässerungsstollen. War zwar nicht lang, aber hatte ein nettes verwildertes Portal...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Ungelesener Beitragvon last embrace » 18.11.2019, 17:23

Als wir dann letztendlich in Goslar angekommen sind, war es bereits finster. Daher haben wir hier nach einem Objekt dann Schluß gemacht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Ungelesener Beitragvon last embrace » 22.12.2019, 10:10

Hallo zusammen,

so, weiter gehts mal wieder mit dem Thema Goslar und Umland.

Um zum ersten Objekt zu kommen, mußten wir in stock dunkler Nacht ca. 200 Höhenmeter eine unbefestigte Waldschneise empor kraxeln, um dort zu der Eintragung auf meiner Karte "Kellereingang 16 und 17" zu gelangen.

Wenn ich vorher gewußt hätte, was uns da oben erwartet, ich hätte mir den mühsamen Aufstieg echt gespart kopfwand-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Ungelesener Beitragvon last embrace » 22.12.2019, 10:15

Naja, zum Glück war das aber auch schon das langweiligste des Tages. Nun kommen wir zu einem Stollen, der auf den ersten Blick aussah, als wäre er offen, bis wir dann feststellten, daß ca. 15m im Innern dann doch noch das allseits beliebte Gittertor kam...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Ungelesener Beitragvon last embrace » 22.12.2019, 10:23

Ja und wenn man sich schonmal in der Gegend von Goslar rumtreibt, dann dürten natürlich auch nicht ein paar Bilder vom Rammelsberg fehlen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Ungelesener Beitragvon last embrace » 22.12.2019, 10:35

Teil 2
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Ungelesener Beitragvon last embrace » 22.12.2019, 10:39

Den einzigen Stollen, den man ohne Eintritt zu Gesicht bekommt, ist der Roeder Stollen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Ungelesener Beitragvon last embrace » 22.12.2019, 11:08

Als nächstes fuhren wir zu einer alten Erzaufbereitungsanlage. Den Schilder zufolge, ist dies mittlerweile Privatbesitz. Außerdem war etwas von Wachdienst zu lesen. Daher war es angebracht, doch eher Fotos von außerhalb des Zaunes zu machen. Wegen der Entfernung zum Objekt und des Gegenlichts durch die Sonne sind die Farben leider nicht so toll auf den Fotos. Aber für ein paar Eindrücke sollte es dennoch reichen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Ungelesener Beitragvon last embrace » 22.12.2019, 11:11

Teil 2
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Ungelesener Beitragvon last embrace » 22.12.2019, 11:16

Und zum Abschluß dieses Objektes noch der Stollen auf dem Gelände. Und da haben wir gleich mal eine spannende Frage:

Bei einer Anlage, die seit zig Jahren brach liegt, wo Fenster und Türen verrammelt sind und auch niemand auf dem Gelände zu sehen war, warum brennt Licht im Innern des Stollen??? kratz-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Ungelesener Beitragvon last embrace » 22.12.2019, 11:24

Und nun noch ein kleines Highlight zum Schluß. Irgendwo in den Wäldern...

Bilder auf Wunsch von LE gelöscht.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bergbau und Naturhöhlen im Raum Goslar

Ungelesener Beitragvon last embrace » 22.12.2019, 11:32

Teil 2
Bilder auf Wunsch von LE gelöscht.
Benutzeravatar
last embrace
Themenstarter
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Nächste

Zurück zu Stollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast