Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Steinbruch Obernkirchen

Alte Bergwerke oder andere Schächte

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Steinbruch Obernkirchen

Ungelesener Beitragvon jakob » 12.08.2019, 22:03

War ´ne schöne aber auch anstrengende Tour mit viel Wasser. Nasse Füße gab´s gratis obendrauf und meine Kameratasche ist
beim Akkuwechsel ins Wasser gefallen. Funktioniert aber alles noch.
Benutzeravatar
jakob
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1637
Registriert: 27.02.2011, 15:59
Danke gegeben: 377 mal
Danke bekommen: 54 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Steinbruch Obernkirchen

Ungelesener Beitragvon Ronny k. » 12.08.2019, 22:43

Eine Tortur war es in der Tat.Das nächste mal brauche ich auf jeden Fall höhere Gummistiefel. Aber ich wurde mit zahlreichen wunderschönen Versinterungen belohnt. Am Ende des Hauptstollens gingen zwei Gänge nach rechts ab,die so niedrig waren, dass ich das meinem Rücken leider nicht mehr zumuten konnte. Aber die Neugier hat mich gepackt. Ein weiterer Besuch ist gewiss. (Sobald ich eine Schachtel Ibuprophen besorgt habe)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Ronny k.
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 218
Registriert: 21.06.2015, 03:06
Wohnort: Stadthagen
Danke gegeben: 57 mal
Danke bekommen: 136 mal
Postleitzahl: 31655
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Steinbruch Obernkirchen

Ungelesener Beitragvon dejalo » 15.09.2019, 07:41

War gestern in der Gegend. Folgendes habe ich zufällig im Wald gefunden, zwischen Golfplatz und der alten Brikettfabrik-Ruine...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
dejalo
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 15504
Registriert: 27.06.2010, 16:41
Wohnort: 59519
Danke gegeben: 3168 mal
Danke bekommen: 10024 mal
Postleitzahl: 59519
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Steinbruch Obernkirchen

Ungelesener Beitragvon last embrace » 15.09.2019, 08:32

Bei dem Stollen sollte man vorsichtig sein, zumindest was das Tropfwasser von der Decke bezüglich technischer Geräte angeht. Habe mir damit die Taucherhülle meiner Helmcam verätzt.
Da muß im Tropfwasser Schwefelsäure enthalten sein. Das passt auch zum Geruch in dem Stollen...
Benutzeravatar
last embrace
Bunker Oberstleutnant
Bunker Oberstleutnant
 
Beiträge: 1441
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 608 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Steinbruch Obernkirchen

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 15.09.2019, 12:12

Ich habe das Thema mal hierhin verschoben.
Verkehrswege/Bahngebäude passte nie, aber mittlerweile ist der Thread schon stark Stollenlastig. (dejalo, danke für die Anregung).
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9518
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 753 mal
Danke bekommen: 1089 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Steinbruch Obernkirchen

Ungelesener Beitragvon Bussfoerare » 01.01.2020, 21:15

last embrace hat geschrieben:Zum Schluß begegnete mir noch Pärchen Steinböcke. Glaub zumindest, daß das welche waren. Die hatten so zwei nach hinten gedreht Hörner. Hab ich in freier Wildbahn noch nie gesehen sowas. Leider waren die so schnell wieder weg, daß ich leider die Kamera nicht so schnell flott bekommen habe. Aber dafür fand ich auf dem Rückweg noch dieses merkwürdige Gerät. Vielleicht weiß ja eine von Euch, was das ist...


Das sind Teile einer SchieĂźstand Scheibenanlage.
Also so ein Gerät mit dem man die Zielscheibe nach vorn kurbelst.
50m weiter ist die Grube als Kugelfang mit dem Gegengestell. Sogar der Wagen fĂĽr die Zielscheiben liegt noch dort.
Ich war mal vor 40 Jahren da drin.
Benutzeravatar
Bussfoerare
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.12.2019, 19:15
Wohnort: Stadthagen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 31655
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Vorherige

ZurĂĽck zu Stollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste