Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Versunkenes Dorf in der Möhne

Bernsteinzimmer,Rheingold usw.

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Möhnesee / Möhnetalsperre...Niedrigwasser...Stockumer Damm..

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 04.12.2018, 08:28

Möhnesee / Möhnetalsperre...Niedrigwasser...Stockumer Damm...Anfang 12.2018...

----->
https://Keine Fremdverlinkung..blogspot.com/2018/12/mohnesee-mohnetalsperreniedrigwassersto_1.html lach- lach- lach-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 21944
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 5365 mal
Danke bekommen: 2637 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Versunkenes Dorf in der Möhne

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 05.12.2018, 09:22

Schön!
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9405
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 685 mal
Danke bekommen: 1028 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Versunkenes Dorf in der Möhne

Ungelesener Beitragvon Sargonia_I » 08.12.2018, 23:46

Zu dem Thema Seeminen im Möhnesee.
Der Ruhrverband hatte ja auch eine Meldung/Warnung rausgegeben wegen Rumrennen auf dem jetzt langen Uferbett. Mit der Begründung unsicheres/ nicht trittsicheres Gelände.
Im Möhnesee dümpeln noch einige Seeminen rum.
Die dann auch ergo bei diesen Tiefständen zum Vorschein kommen. Alles zu erlesen in Herrn Euler seinem Buch.
Da steht glaub ich sogar auch drin welchen Sinn die Dinger hatten.
Benutzeravatar
Sargonia_I
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2860
Registriert: 27.09.2010, 23:21
Wohnort: Iserlohn
Danke gegeben: 164 mal
Danke bekommen: 212 mal
Postleitzahl: 58638
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Versunkenes Dorf in der Möhne

Ungelesener Beitragvon dejalo » 14.12.2018, 23:18

Benutzeravatar
dejalo
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14977
Registriert: 27.06.2010, 16:41
Wohnort: 59519
Danke gegeben: 2857 mal
Danke bekommen: 9384 mal
Postleitzahl: 59519
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Versunkenes Dorf in der Möhne

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 18.12.2018, 22:38

Das auf dem Bild ist in der Tat eine Seemine. Man kann die vielen Aufschlagzünder gut erkennen.
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9405
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 685 mal
Danke bekommen: 1028 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Versunkenes Dorf in der Möhne

Ungelesener Beitragvon Bastler » 19.12.2018, 01:03

Sieht mir so aus als hätte man da statt der Aufschlagzünder Blindstopfen reingeschraubt,sollte ja wohl eh ferngezündet werden.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13378
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1622 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Versunkenes Dorf in der Möhne

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 19.12.2018, 09:31

Stimmt, das scheinen nur die Sockel zu sein.
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9405
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 685 mal
Danke bekommen: 1028 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Versunkenes Dorf in der Möhne

Ungelesener Beitragvon ~JJL~ » 20.12.2018, 10:30

Soweit ich weiß, fanden ca. 25 Seeminen ihre Anwendung dort. Die 2 die man gefunden hat, sind ja nur ein Teil. Geht man davon aus, dass früher schon einige gefunden wurden und andere wiederum bei der Sprengung '43 verlorengingen, würde ich mich dennoch nicht drauf festlegen, dass alle weg sind. Dazu kommen ja noch die vorher gesunkenen und nicht explodierten Rollbomben der RAF...
Aber im Moment steigt das Wasser langsam.
Hier noch ein paar Bilders:
Campingplatz von der Mitte aus.jpg
20181215_143604.jpg
20181215_143606.jpg
20181215_144017.jpg
Zaunpfahl Südufer vor 1912.jpg
Mitte, alte Flussläufe.jpg
20181215_144209.jpg
20181215_144212.jpg
Zaunpfahl vor 1912 komplett.jpg
Dinghy Wrack.jpg
BMSTC von der Mitte aus.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
~JJL~
Aktiver Teilnehmer
Aktiver Teilnehmer
 
Beiträge: 32
Registriert: 02.11.2018, 19:49
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 59519
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Versunkenes Dorf in der Möhne

Ungelesener Beitragvon ~JJL~ » 21.01.2019, 18:21

Update... Hevearm, zu sehen sind der ehemalige Wald und weiter unten diverses Zeugs sowie die Grundmauern eines Hauses aus Kettlersteich.
20181226_122659.jpg
20181227_111539.jpg
20181227_111522.jpg
20181227_112844.jpg
20181227_112855.jpg


20181226_121014.jpg
20181226_122651.jpg


Ja ja kann ich alles brauchen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
~JJL~
Aktiver Teilnehmer
Aktiver Teilnehmer
 
Beiträge: 32
Registriert: 02.11.2018, 19:49
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 59519
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Versunkenes Dorf in der Möhne

Ungelesener Beitragvon ~JJL~ » 21.01.2019, 18:30

Stockumer Damm. Weg oder Flur von dem Fachwerkhaus davor. Es gibt noch ein Bild von diesem Haus mit der angefangenen Brücke dahinter. Ich finde es aber nicht, vielleicht kann ja jemand anders das Foto dazuposten.
20190119_103835.jpg


Ja ja kann ich alles brauchen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
~JJL~
Aktiver Teilnehmer
Aktiver Teilnehmer
 
Beiträge: 32
Registriert: 02.11.2018, 19:49
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 59519
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Vorherige

Zurück zu Legenden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast