Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Die Sage - Legende vom Hocken Weib - Dörenther Klippen

Bernsteinzimmer,Rheingold usw.

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Die Sage - Legende vom Hocken Weib - Dörenther Klippen

Ungelesener Beitragvon Gast » 27.11.2007, 13:28

Dominiert werden die Dörenther Klippen von einer weithin bekannten Felsformation:
dem "Hockenden Weib"


Mit der höchsten Klippe verbindet sich folgende Sage/Legende:

In alter Zeit strömten die Fluten des Meeres oft tief ins Land bis an die Berge. In einer Hütte am Fuße der Dörenther Klippen wohnte eine Frau mit ihren Kindern. Als nun die Flut kam, nahm sie ihre Kinder auf den Arm und trug sie auf den Berg. Mit Entsetzen sah sie, wie das Wasser weiter stieg. Als es bis an ihre Füße reichte, hockte sie sich hin und befahl den Kindern auf ihre Schultern zu steigen und fing an zu beten. Als sie sich aufrichten wollte, war sie zu einem Felsblock geworden, der aus den Fluten ragte und die Kinder trug.

[img]http://www.bilder-space.de/upload/xrYO62hh9Vi4Ioi.jpg[/img]
Gast
 

Ungelesener Beitragvon Gast » 29.11.2007, 16:34

Fand im Internet noch eine Zeichnung

[img]http://www.bilder-space.de/upload/VuuriTG3T2Yvlgi.jpg[/img]
Gast
 

Ungelesener Beitragvon Bunker-nrw » 30.11.2007, 09:02

Sehr Schöne Geschichte und die zeichnung ist auch eindrucksvoll. Damit kann man sich dasd ganze Sehr Gut vorstellen.

Danke für die Bilder
Uns kann die ganze Welt, aber erst wenn`s uns gefällt.
wagt es einer, ja dann wackelt hier die Wand. Und wer sich noch dagegenstemmt, der kriegt `nen Schlag und steht im Hemd.
Benutzeravatar
Bunker-nrw
Admin
Admin
 
Beiträge: 4382
Registriert: 06.06.2011, 17:24
Danke gegeben: 292 mal
Danke bekommen: 223 mal
Postleitzahl: 44269
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann


Zurück zu Legenden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast