Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Bernsteinzimmer,Rheingold usw.

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Ungelesener Beitragvon charlyfee » 30.01.2014, 00:07

Hallo. Ich habe aus zuverlässiger Quelle erfahren, daß zum Kriegsende 1945 ein Tiger 1 mit einer 8,8er Kanone in einem Bunker direkt hinter der Hitlermauer im Nutscheid abgestellt worden sein soll, nachdem er zuvor noch in Morsbach-Ellingen einen Sherman-Panzer abgeschossen hat. Der Eingang zu dem Bunker sei damals zugesprengt worden. Aber eben nur der Eingang. Der Panzerfahrer selbst lebt leider nicht mehr, aber jemand der seinerzeit dabei war. Leider ist diese Pesron seit Jahren bettlägrig und kann daher den Ort nicht mehr zeigen. Laut seinen Angaben ist der Bunker nie wieder geöffnet worden.Weiss jemand was darüber? Wer noch Eltern/Großeltern hat, die aus der Gegend um Waldbröl kommen und sich vlt. erinnern könnte sich gern melden. Wir freuen uns über jeden noch so kleinen Tipp.
charlyfee
Themenstarter
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 70
Registriert: 09.10.2011, 17:41
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 51545
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Ungelesener Beitragvon Bastler » 30.01.2014, 00:19

Hört sich an wie eine von 1000 ähnlichen Storys aus diesen Tagen...wo meist nix dran ist silly-

Aber wenn der Aufwand nicht allzusehr ausartet,schadet es ja nix,dem trotzdem mal nachzugehen... popcorn-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13625
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1706 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Ungelesener Beitragvon charlyfee » 30.01.2014, 00:23

Richtig. Sehe ich auch so. Ist eine von vielen tausend gleicher Storys. Diesmal ist die Story aber nicht von jemandem der einen kennt dessen Schwager mal von jemandem gehört hat dessen Opa mal ganz früher und überhaupt. Diemal erzählt die Story derjenige, der den Bunker zugesprengt hat. Und das ist besonders. Da der Mann aber nicht mehr aus seinem Bett kann, hoffen wir das es noch Leute gibt die sich daran erinnern. Ansonsten gibt es in dem riesiegen Areal, das völlig unnatürlich darliegt, keine Chance etwas zu finden.Leider.
charlyfee
Themenstarter
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 70
Registriert: 09.10.2011, 17:41
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 51545
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 30.01.2014, 07:41

In der Regel beruht der Anfang dieser Storys durchaus oft auf Tatsachen. Das Problem ist aber, daß die Akteure in den Jahren nach dem Krieg mit ihren eigenen Problemen genug zu tun hatten und nicht mitbekamen, wie der Kriegsschrott aufgesammelt, bzw geborgen und abtransportiert wurde.
In diesem Falle wäre die Frage: Fehlt überhaupt in dieser Gegend ein Tiger? Die Einzelschicksale der Panzer, gerade im Endkampf auf Reichsboden, sind ja bekannt. Wende Dich da mal an das Panzerarchiv.
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9522
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 755 mal
Danke bekommen: 1091 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Ungelesener Beitragvon Bastler » 30.01.2014, 12:31

Wenn der Mann geistig noch fit ist,kannst du es ja auch mal mit einer Landkarte oder Google Maps versuchen...
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13625
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1706 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Ungelesener Beitragvon .:Emphaser:. » 30.01.2014, 16:18

Vor allem müsste der Bunker der Stadt wohlbekannt sein, also irgendwo im Stadtarchiv sollte es was dazu geben. Wenn er angeblich groß genug sein ist, dass ein Panzer hineinfahren konnte roll- Na ich weiß nicht.. roll- Hab im Internet schonmal die dollsten Dinger über die Ecke da gehört.. Nen altes Wehrmachtsmoped mit Waffen samt Munition und so weiter in irgendeiner Höhle abgestellt oder sowas. Weiß leider nicht mehr, wo genau ich das gelesen habe. Ich persönlich halte davon nichts, dir aber viel Erfolg bei der Panzersuche rock-
.:Emphaser:.
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 274
Registriert: 09.01.2012, 16:57
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 46000
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Ungelesener Beitragvon Bunkersucher » 30.01.2014, 16:26

Knicken lochen heften. Verschieb das ganze in die Sagen und Geschichte Ecke.
Bunkersucher
 

Re: Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 30.01.2014, 19:52

@Emphaser: Eine Einfahrt für einen Panzer gibt es bei zivilen Bunkern nicht. Müßte schon militärisch sein. Und zu denen steht nichts im Stadtarchiv :wink: .
Aber ich denke auch, bei "Legenden" ist das besser aufgehoben. Aber wenn jemand in der Ecke wohnt, sollte er die Sache mal abklopfen. Wer weiß. Vielleicht existiert(e) da ein Objekt, auch wenn der Tiger schon verschrottet wurde.
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9522
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 755 mal
Danke bekommen: 1091 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Ungelesener Beitragvon charlyfee » 30.01.2014, 23:01

Also das ist so; wir reden hier nicht über einen zivilen Bunker. Es handelt sich um einen Bunker, welcher anlässlich des Neubaus der Adolf Hitler Schule in Waldbröl angelegt wurde. Der Bunker soll sich auf dem Gelände der Schule befinden. Wer mal da war weiss, das dort bereits umfangreiche Baumaßnahmen und vor allem ERDBEWEGUNGEN durchgeführt wurden. Das gesamte Areal der Schule ist unnatürlich bukelig und gleicht eher einer wahllos aufeinander gefahrenen Erddeponie. Meine Frau ist 38. Als jugendliche hat sie auf dem Areal der Schule aus einem "Gang" div. Helme und Ausrüstungsgegenstände heraus geholt. Die Stelle ist leider seit Jahren verfüllt. Im Stadtarchiv liegt zu dem Thema Nutscheid und Adolf Hitler Schule nur belangloses Zeug. Man ist auch nicht wirklich auskunftswillig. Das Problem ist; wenn man auf dem Gelände was will, muss man mit dem Bagger ran. Nun, Bagger in allen Größen sind kein Problem, aber das Gelände gehört der BRD. Da kommt sofort die Polizei. Komisch, wo doch da gar nichts ist....
charlyfee
Themenstarter
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 70
Registriert: 09.10.2011, 17:41
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 51545
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Ungelesener Beitragvon Cooki » 31.01.2014, 01:28

Da kann man doch gewaltfrei mit Bodenradar oder Wünschelruten suchen...
*duckundwech*
Cooki
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2411
Registriert: 04.10.2010, 12:18
Wohnort: Kassel
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 34127
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Ungelesener Beitragvon Bunkersucher » 31.01.2014, 07:55

Warum sollte für eine Schule ein solcher Bunker angelegt werden? da reichte in der Regel ein Deckungsgraben aus. Deine Frau hat also etwas in dem gang gefunden, hat sie das Material noch oder ist es wie zu 99 % der Fälle auch wieder verschwunden?
Ich glaub von dem ganzen kein Wort. Bring Beweise und ich ändere meine Meinung.
Bunkersucher
 

Re: Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 31.01.2014, 09:21

Wenn der Bunker, oder DG, von der OT gebaut wurde, wird auch im Kreis-oder Landesarchiv nichts dazu stehen. Und die OT- Archivreste in Berlin sind sehr spärlich.
Das im Stadtarchiv nichts dazu ist, hat also nichts zu sagen.
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9522
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 755 mal
Danke bekommen: 1091 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Ungelesener Beitragvon .:Emphaser:. » 31.01.2014, 14:06

@PGR

Das habe ich garnicht bedacht. Aber gut, wenn es dort etwas gäbe, müsste die Stadt doch trotzdem Bescheid wissen und es müsste ein Kontrollzugang existieren. Selbst wenn man im Stadtarchiv nichts findet. Selbst wenn es nicht so wäre, wie wahrscheinlich ist denn das geschilderte Szenario? Ich halte davon nach wie vor nichts. Eine Adolf- Hitler- Schule, darunter oder daneben eine große und geheime militärische Anlage, in der man Panzer verstecken kann, und die auch nirgendwo verzeichnet ist, so das die Allierten sie nach dem Krieg auch nicht finden konnten. Sicher roll- Das es in der Gegend dort einige kleine Sachen gibt ist im Internet wohlbekannt, es ist die Rede von V1- Einheiten in der Gegend. Wahrscheinlich hat sich das ganze über die Jahre aufgebauscht. Ich sag nur "Tiger I unter der Sinteranlage". Aber wie gesagt, ich wünsche allen Suchenden viel Erfolg roll-
.:Emphaser:.
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 274
Registriert: 09.01.2012, 16:57
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 46000
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 31.01.2014, 18:26

.:Emphaser:. hat geschrieben:Ich halte davon nach wie vor nichts.

Ich auch nicht. Ich gehe von einem Bunker für die Schule aus. Und in der Gegend war damals ein Panzer im Einsatz. Und irgendwann war er dann weg...
Also wie immer.
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9522
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 755 mal
Danke bekommen: 1091 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Bunker / Anlage im Nutscheid in Waldbröl

Ungelesener Beitragvon Buddy1958 » 01.02.2014, 17:06

Vielleicht waren schon große Kellerbauten fertiggestellt und da steht der olle Panzer jetzt drin! Das Gebäude sollte ja ziemlich groß werden,also auch die Möglichkeit von entsprechenden Kellerbauten. Muß ja nich immer gleich nen Bunker sein!
Benutzeravatar
Buddy1958
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 449
Registriert: 02.03.2013, 07:12
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 50823
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Nächste

Zurück zu Legenden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast