Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Versunkenes Dorf im Rhein

Bernsteinzimmer,Rheingold usw.

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Versunkenes Dorf im Rhein

Ungelesener Beitragvon yc911 » 25.02.2010, 14:13

in einem kleinen Moerser Blatt stand mal etwas von einem versunkenen Dorf im Rhein , irgendwo bei Voerde , Baerl .. ???
Meine ( recht kurzen ) Recherschen haben nur ergeben , das " bis vor 43 Jahren " dort noch Menschen gewohnt haben sollen . . .
Aber das Dorf welches ich meine soll irgendwann 1600 ( oder so um den Dreh ) versunken sein . Es war ein sehr kleines Fischerdorf
und in einer Rhein Kurve gelegen . .. .
Irgendwie komisch .. . denn sooo tief ist der Rhein , dann ja nu auch wieder nicht .. .
Benutzeravatar
yc911
Themenstarter
Aktiver Teilnehmer
Aktiver Teilnehmer
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.02.2010, 14:03
Wohnort: Moers
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 47445
Land: Deutschland

Re: Versunkenes Dorf im Rhein

Ungelesener Beitragvon BigB » 25.02.2010, 15:16

Also durch die Strömungsbewegungen in einer Flussschleife wird auf der einen Seite Sediment abegetragen und auf der anderen aufgespült.. dadurch verändert sich der Flusslauf in einem natürlich belassenen Fluss langsam aber stätig... das Dorf dürfte daher eher langsam weggebrochen sein, un nicht in einem überschwemmt worden seien. daher auch kein "Unterwasserstadt"...
BigB
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 134
Registriert: 04.10.2009, 20:48
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 56
Land: Deutschland

Re: Versunkenes Dorf im Rhein

Ungelesener Beitragvon yc911 » 26.02.2010, 10:19

Hmm , ja klingt logisch . . .
Benutzeravatar
yc911
Themenstarter
Aktiver Teilnehmer
Aktiver Teilnehmer
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.02.2010, 14:03
Wohnort: Moers
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 47445
Land: Deutschland

Re: Versunkenes Dorf im Rhein

Ungelesener Beitragvon torquemaster » 28.02.2010, 02:33

hatten sie nich vor einpaar jahren ein römischen hafen im rhein entdeckt?zur düre periode!
Benutzeravatar
torquemaster
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1855
Registriert: 24.02.2009, 16:17
Wohnort: Im Ruhr Gebeat
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 5 mal
Postleitzahl: 44319
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Versunkenes Dorf im Rhein

Ungelesener Beitragvon xfekbm » 11.04.2010, 17:17

Hm,da fiele mir spontan Alsum ein...(http://www.alsum.de/)
Benutzeravatar
xfekbm
Bunker Officier
Bunker Officier
 
Beiträge: 921
Registriert: 17.03.2009, 06:44
Wohnort: Dortmund/Mobile Alabama
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 36 mal
Postleitzahl: 44339
Land: Deutschland

Re: Versunkenes Dorf im Rhein

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 11.04.2010, 19:44

Der Rhein hat, im Bereich Duisburg, zwei größere Veränderungen erfahren. Die erste zur Römerzeit, die zweite ca. 300 Jahre später.
Ersteres war, glaube ich, um 100n.Chr. Ich habe meine Unterlagen im Moment im Keller verbuddelt, daher habe ich die exakten Daten nicht zur Hand. Den ersten Lauf kann man noch auf einer Karte oder Google Earth zT erkennen. Der Rhein mäanderte in großen Schleifen und floß damals durch den heutigen Innenhafen. Die Ruhr umfloß den Kaiserberg und floß am heutigen Philosophenweg in den Rhein (Innenhafen heute). Die leichte Absenkung der Straße ist noch zu erkennen.
Das Römerlager Asciburgium, heutiger Teil von Burgfeld, lag direkt am Rhein. Um den Ruhreinfluß zu überwachen. Als der Rhein sich dann während einer Überschwemmung verlagerte, lag das Römerlager weit vom Rhein entfernt. Rom war da schon zu schwach, es wurde das Kleinkastell Werthusen gegründet, eine Verlagerung von Asciburgium wurde nicht ins Auge gefaßt.
Bei der nächsten Überschwemmung begradigte sich der Rhein noch mehr. Duisburg war vom Rhein abgeschnitten und verlor seine Stellung. Im Mittelalter wurde ein Kanal gebaut, um die Stadt wieder schiffbar zu machen. Der heutige Innenhafen.
Die späteren Verlagerungen waren nicht annähernd so drastisch. Aber ein kleineres Dorf kann durchaus überschwemmt und weggespült worden sein.
Auch die noch in historischer Zeit besiedelten Gebiete/ Städte Rungholt, Lyonesse, Haithabu wurden als Legende tituliert bis man Haithabu ausgrub, in der Ostsee die Reste von Städten fand und auf Ruinen vor der Südwestküste Cornwalls im Meer stieß.
Bunker- eine bombensichere Sache!
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9508
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 751 mal
Danke bekommen: 1078 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Oouhh , DAS sind ja Info´s . . . !

Ungelesener Beitragvon yc911 » 13.04.2010, 09:09

Traumhaft wären noch Bilder von halbversunkenen Dörfern . . .
Ăśber und UNTER Wasser .. . Meister-
Benutzeravatar
yc911
Themenstarter
Aktiver Teilnehmer
Aktiver Teilnehmer
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.02.2010, 14:03
Wohnort: Moers
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 47445
Land: Deutschland

Re: Versunkenes Dorf im Rhein

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 13.04.2010, 17:00

Naja, wir reden ja nicht von einer langsam gefluteten Talsperre :D . Wenn ein Lanteil absinkt oder überspült wird, bleiben höchstens Trümmer und Grundmauern.
Bunker- eine bombensichere Sache!
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9508
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 751 mal
Danke bekommen: 1078 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Versunkenes Dorf im Rhein

Ungelesener Beitragvon HH JS » 25.06.2010, 21:40

Ich weiĂź nur von vielen versunkenen Autos im Rhein! grins- grins-
HH JS
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2393
Registriert: 28.06.2009, 19:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Schweiz
Geschlecht: Mann

Re: Versunkenes Dorf im Rhein

Ungelesener Beitragvon woody62 » 08.07.2010, 19:44

Also wirklich, Du bist unromantisch!!!!
woody62
 

Re: Versunkenes Dorf im Rhein

Ungelesener Beitragvon HH JS » 11.07.2010, 22:04

woody62 hat geschrieben:Also wirklich, Du bist unromantisch!!!!


tja so bin ich! grins- lach- lach-
HH JS
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2393
Registriert: 28.06.2009, 19:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Schweiz
Geschlecht: Mann

Re: Versunkenes Dorf im Rhein

Ungelesener Beitragvon 3FingerJoe » 15.01.2011, 10:00

HH JS hat geschrieben:
woody62 hat geschrieben:Also wirklich, Du bist unromantisch!!!!


tja so bin ich! grins- lach- lach-



Ohne Worte silly-
3FingerJoe
 

Re: Versunkenes Dorf im Rhein

Ungelesener Beitragvon Ansgar » 21.01.2011, 00:27

Ich denke mal das Alsum gemeint ist , denn Alsum ist in den 60gern Jahren unter einer MĂĽllkippe versunken die heute der Alsumer Berg ist
Benutzeravatar
Ansgar
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 234
Registriert: 21.09.2010, 23:50
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 47166
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann


ZurĂĽck zu Legenden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron