Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Die Hollsteine bei Schloss Homburg..von Riesen und Schätzen!

Bernsteinzimmer,Rheingold usw.

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Die Hollsteine bei Schloss Homburg..von Riesen und Schätzen!

Ungelesener Beitragvon Buschtaucher » 12.01.2011, 17:18

Der Text hierzu stammt aus dem netten Büchlein
"Die Sagen des Oberbergischen Landes" von Heinrich Kleibauer,Gronenberg Verlag/Gummersbach.

"Die dicken Steine bei Schloss Homburg"

Umgeben von hohen Bäumen liegen unterhalb der Homburg die "Dicken Steine",mehrere gewaltige,zerklüftete Felsblöcke von Haushöhe und 80-90m Umfang.Es sind Quarzitsteine aus der Urgeschichte unserer Erdbildung,von denen aber gesagt wird,das Riesenfäuste sie in den Berg geschleudert hätten.

Tief unter den Steinen sollen noch grosse Erdkammern mit Wänden von Gold und Edelsteinen sein,in denen zur Altgermanenzeit die Götter gehaust haben sollen.Noch heute erinnern viele alte Ortsnamen an die Zeit der alten Götter:
Thyrseifen (Kriegsgott Thyrr),Odenspiel (Odin),Baldenberg (Baldur),Freckhausen (Freya),und Holstein (Frau Holle),Die dicken Steine liegen dicht bei der Stelle,wo früher im Bröltal die Burg Hollstein lag und heute noch die Holsteins Mühle zu finden ist.Die Urbewohner opferten an den dicken Steinen der Frau Holle,der Mutter allen Wachstums und der Beschützerin der Erdenkinder,weswegen die alten Opfersteine noch heute "Hollensteine" genannt werden.

Ich war heute Mittag mal da und hab die Brocken abgelichtet,ist ne schöne Ecke mit Wanderweg.Da wo die Felsen liegen ist auch eine Art "Buch" von der Gemeinde aufgehängt worden,die die genaue Entstehung der Felsen erklärt.Über die nette Legende aus grauer Vorzeit steht leider nichts dabei.Da hab ich mir gedacht ich poste die mal,bevor sie noch vergessen wird!
Bilder kommen gleich...
Benutzeravatar
Buschtaucher
Themenstarter
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 546
Registriert: 17.02.2010, 21:01
Wohnort: Oberbergische Südstaaten
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 51588
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Hollsteine bei Schloss Homburg..von Riesen und Schät

Ungelesener Beitragvon Buschtaucher » 12.01.2011, 17:51

..und Hier die Pics.
Vielleicht etwas "Semi-Sensationell" (Is ja nur n grosser Stein im Wald!) und nicht gerade das Felsenmeer von Hemer,
aber mit Bilder is ja immer schöner ne?
Interessant war auch bei diesem Besuch im Wald mal wieder die hinterlassenschaften der "Zivilisation" (Darf man diesen Ausdruck im Zusammenhang mit Müll im Wald überhaupt benutzen?),der Inhalt eines Katzenklos,3 faule Zierkürbisse vonner letzten Halloweenparty (Amerika sei Dank!) und n zerhackter Schrank,aber seht selbst :
Bunker NRW 086.jpg
Bunker NRW 086.jpg
Bunker NRW 085.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Buschtaucher
Themenstarter
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 546
Registriert: 17.02.2010, 21:01
Wohnort: Oberbergische Südstaaten
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 51588
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Hollsteine bei Schloss Homburg..von Riesen und Schät

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 13.01.2011, 16:18

Interessante Geschichte und schöne Bilder daumen- daumen-
Ich möchte mal wissen was nach Burger King Mc, Donalds und Halloween noch für ein Mist über den Atlantik schwappt kratz- finger-
Leute die an solchen Kulturstätten ihren Müll hinterlassen sind eben kulturlos, wie die Amis halt grins
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8496
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2376 mal
Danke bekommen: 111 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Hollsteine bei Schloss Homburg..von Riesen und Schät

Ungelesener Beitragvon HH JS » 05.02.2011, 16:32

Echt eine interessante Legende!

...Aber haben die Steine wirklich 80-90m Umfang?

Frau Holle wurde da also geopfert!?! grins grins grins

Ich würde wirklich mal versuchen ein Stück in die Steine reinzukrabbeln, glaube zwar nicht an Legenden,
aber vielleicht findet sich ja noch anderes spannendes?!?
Prime Bbcode Spoiler Show Prime Bbcode Spoiler:
...Noch mehr Ami-Müll! grins grins grins grins kopfwand- kopfwand- kopfwand-


Schöner Beitrag! daumen-

Gruß Jan
HH JS
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2393
Registriert: 28.06.2009, 19:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Schweiz
Geschlecht: Mann

Re: Die Hollsteine bei Schloss Homburg..von Riesen und Schät

Ungelesener Beitragvon Buschtaucher » 06.02.2011, 16:54

Doch,ich denke das mit dem Umfang kommt in etwa hin.
Kommt auf den Bildern nicht so gut rüber,es sind quasi 2 grosse Steinhaufen nebeneinander,wenn man einmal rumlatscht könnten das an die 100m sein.
Ich war eine Woche später nochmal mit meinen Kindern da,da sind wir auch mal drauf geklettert und haben in die Nischen gesehen,an einer Stelle hängt einem ein Mordsstein über der Rübe der sich nur mit einem kleinen Zipfel an dem nächsten abstützt!Sieht Abenteuerlich aus...
Wenns draussen nicht mehr so nass ist,fahr ich mal wieder mit den Braten dahin,die haben da totalen Spass.
Dann mach ich nochmal Bilder.Bei Sonne ist das Licht besser für Fotos und die bemoosten Felsen sind dann nicht so Aalglatt,
hab keinen Bock das sich die kleinen die Gräten brechen!
Benutzeravatar
Buschtaucher
Themenstarter
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 546
Registriert: 17.02.2010, 21:01
Wohnort: Oberbergische Südstaaten
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 51588
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Die Hollsteine bei Schloss Homburg..von Riesen und Schät

Ungelesener Beitragvon elcasa » 19.03.2011, 14:19

Diese Legende hab ich im selben Buch auch gelesen. Vieleicht sind da Dinge versteckt die für die damalige Bevölkerung sehr wertvoll waren(Salz etc.) aber an Gold und Edelsteine glaub ich net :D
Benutzeravatar
elcasa
Bunker ingenieur
Bunker ingenieur
 
Beiträge: 773
Registriert: 24.07.2010, 16:22
Wohnort: Engelskirchen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 51766
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann


Zurück zu Legenden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast