Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Unheimliches aus meiner Nachbarschaft

Orte an denen es nicht ganz Geheuer ist.

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Unheimliches aus meiner Nachbarschaft

Ungelesener Beitragvon Luckyjack » 15.02.2010, 11:40

"Die FĂĽnflindensage"

An der Strasse von Lenzburg nach Hunzenschwil die mein fast täglicher Arbeitsweg ist, stehen fünf Linden. Hier war einst die Richtstätte des Amtes Lenzburg.

Ein Ort der besonderen Art.

Davon wussten natürlich die Leute in den Umliegenden Ortschaften, und darum gingen die Lenzburger früher abends höchstens bis zum Wegweiser, wo die Strasse nach Schafisheim abbog.
Und die Bauern aus Staufen, deren Felder in der Nähe der Linden lagen, packten schleunigst Karst und Sense zusammen, wenn vom Staufberg her die Abendglocken läuteten.

Einst kam ein Handwerksbursche die lange Strasse gegangen. Wie er an den Linden vorübergehen wollte, trat plötzlich aus dem Schatten ein baumlanger Kerl hervor.
Er hatte Hände so gross wie Schaufeln, und von den Handgelenken hingen zerbrochene Ketten herab. Auch um die Fussgelenke waren Eisen gespannt, die aber aufgebogen waren.
Stumm glotzte der Kerl den Handwerksburschen an. Diesem schlug das Herz wild in der Brust. Er hielt es fĂĽr besser, dem unheimlichen Mann guten Abend zu sagen. Die Schattengestalt grĂĽsste zurĂĽck.
Der Gegengruss klang jedoch gequält aus der Kehle, die von einem Stück umspannt war. Wie der Handwerksbursche die glasigen Augen sah, lief es ihm kalt über den Rücken. Er machte sich eilends davon. Erst beim Wegkreuz blickte er nochmals zurück. Es war ihm, als käme der Kerl hinter ihm her. Der Handwerksbursche lief spornstreichs dem Städtchen zu.

Erst beim Wirtshaus zum Sternen machte er halt. Als der junge Mann in der Wirtsstube von seinem Erlebnis bei den Fünflinden erzählte, lachte man ihn aus. Jeder Lenzburger wusste, dass jener Unheimliche der Ein- und Ausbrecher Matter gewesen war, den man seinerzeit bei den Fünflinden enthauptet hatte.

Jedesmal wenn ich nun abends mit meinem Draht-Esel bei der Stätte vorbeihusche, trete ich fester in die Pedalen, nunja ob abergläubig oder nicht der Ort hat`s
kitty- ....."in-sich"..... kitty-

GrĂĽsse LJ evil-
Benutzeravatar
Luckyjack
Themenstarter
Schreiberling
Schreiberling
 
Beiträge: 55
Registriert: 11.01.2010, 13:15
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 5703
Land: Schweiz

Re: Unheimliches aus meiner Nachbarschaft

Ungelesener Beitragvon Ende1945 » 17.02.2010, 02:19

Sehr schöne Geschiche...
kannst Du mal ein Foto von dort machen??
Mfg Andreas /Ende 1945
Benutzeravatar
Ende1945
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1697
Registriert: 15.06.2009, 19:58
Wohnort: 44309-Dortmund
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 44309
Land: Deutschland

Re: Unheimliches aus meiner Nachbarschaft

Ungelesener Beitragvon coolerbieber » 05.03.2010, 13:14

Ich liebe solche Geschichten, da lauft es einem beim lesen schon kalt den RĂĽcken herunter :wink:
coolerbieber
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 159
Registriert: 30.12.2009, 08:20
Wohnort: Kronweiler
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 55767
Land: Deutschland

Re: Unheimliches aus meiner Nachbarschaft

Ungelesener Beitragvon Offizier_der_NVA » 05.03.2010, 22:57

Mir gehts ähnlich. Man fühlt sich immer so angespannt, so besonders wenn man an einem Ort mit düsterer Geschichte verweilt.
Ich häng dann gerne länger und vor allem im dunkeln da rum...
...Bin auf der Jagd
nach dem GefĂĽhl,
einem Puls,
der mein Herz rasen lässt!
Mein Puls gleich null
Und nichts passiert ...

-Callejon-
Benutzeravatar
Offizier_der_NVA
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1823
Registriert: 07.01.2009, 11:11
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 44625
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unheimliches aus meiner Nachbarschaft

Ungelesener Beitragvon Ende1945 » 06.03.2010, 16:20

Wie ?? Phillip,
an den Bäumen...und Du lebst noch??
SpaĂź bei Seite....kein Foto??
Mfg Andreas /Ende 1945
Benutzeravatar
Ende1945
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1697
Registriert: 15.06.2009, 19:58
Wohnort: 44309-Dortmund
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 44309
Land: Deutschland

Re: Unheimliches aus meiner Nachbarschaft

Ungelesener Beitragvon Offizier_der_NVA » 06.03.2010, 20:31

Ja, nicht dort. Aber an Orten die solche dĂĽsteren Geschichten haben verweile ich gern etwas.
Steh auf Gruseleien.
...Bin auf der Jagd
nach dem GefĂĽhl,
einem Puls,
der mein Herz rasen lässt!
Mein Puls gleich null
Und nichts passiert ...

-Callejon-
Benutzeravatar
Offizier_der_NVA
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1823
Registriert: 07.01.2009, 11:11
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 44625
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unheimliches aus meiner Nachbarschaft

Ungelesener Beitragvon Rockaholic_86 » 29.03.2012, 20:07

Dazu fällt mir diese Geschichte aus dem Sauerland ein ;-)

http://scary.wikia.com/wiki/Die_%22Schw ... 3%B6defeld angts-
Rockaholic_86
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 13
Registriert: 11.02.2011, 12:24
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 59192
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Unheimliches aus meiner Nachbarschaft

Ungelesener Beitragvon Marcel77 » 31.03.2012, 09:27

Foto von dem Haus bitte ;-)
Benutzeravatar
Marcel77
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1053
Registriert: 12.12.2010, 20:06
Danke gegeben: 12 mal
Danke bekommen: 11 mal
Postleitzahl: 45468
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann


ZurĂĽck zu Unheimliche orte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast