Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Orte an denen es nicht ganz Geheuer ist.

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Ungelesener Beitragvon combo » 16.09.2017, 12:20

Bastler hat geschrieben:Hmmm...gibt´s zur Sprengstoff Wanderung durch den finsteren Wald denn auch eine ausgiebige "Materialverkostung" ?

Würde sich irgendwie extrem aufdrengen...für jeden Teilnehmer ein Musterköfferchen aus Troisdorf... silly- :lol: :lol: evil-


Die Holländer als Vorbild! grins

Benutzeravatar
combo
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3809
Registriert: 30.12.2012, 10:24
Danke gegeben: 1101 mal
Danke bekommen: 1102 mal
Postleitzahl: 583
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Ungelesener Beitragvon Bastler » 16.09.2017, 16:30

Jaja...Carbidschieten...den Brauch sollte man ---UNBEDINGT--- inportieren :P :P evil-

Wäre ich sofort dabei :mrgreen: :mrgreen:
Wüsste auf anhieb auch garnicht gegen welche Gesetze man damit überhaupt verstösst...und warum man das nicht auch einfach mal so übers Jahr machen sollte silly-
Aber in Dt. giebt es bestimmt irgendeine Vorschrift dagegen... kratz-

Ungefährlich ist das sicher nicht...wenn man das dann auch noch SO macht :



Hmm,einer kippt Wasser auf das Karbid,dann hieven zich Leute den Deckel vor den Pott und hämmern den fest....Gewalt,schwere Eisenteile...EIN Funke dabei... schreck-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13614
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1705 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Ungelesener Beitragvon Vandeeik » 17.09.2017, 14:19

Kenne mich in diesem Gebiet sehr gut aus und bin schon etliche Male dort gewesen. Das einzig "gruselige" an dem Ort ist, dass, egal welches Wetter gerade ist, es in dem Tal selbst immer kühler und düsterer ist. Mag aber vielleicht auch an den zig Bachläufen, dem Wasserdurchlasstunnel und dem Regenrückhaltebecken liegen. Ansonsten eher nichts spookymäßiges.
Benutzeravatar
Vandeeik
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 417
Registriert: 20.03.2017, 15:42
Danke gegeben: 111 mal
Danke bekommen: 290 mal
Postleitzahl: 58
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Ungelesener Beitragvon chrissi76 » 17.09.2017, 15:06

Da ist was dran..heißt ja nicht umsonst Sterbecker Tal. Genauso wie im Nahmertal oder Nimmertal ists da immer n bissel kühler.. Umgeben von Wald kommt da selbst im Sommer wenig Sonne hin. Das wird der Hauptgrund sein..Als Bach kann man aber eigentlich nur den Sterbecker Bach bezeichnen. Der Rest sind eher Rinnsale,wenns viel geschifft hat.
Benutzeravatar
chrissi76
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3232
Registriert: 11.05.2012, 14:42
Danke gegeben: 670 mal
Danke bekommen: 2090 mal
Postleitzahl: 58119
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Ungelesener Beitragvon joschh » 22.09.2017, 19:05

Bastler hat geschrieben:Aber in Dt. giebt es bestimmt irgendeine Vorschrift dagegen... kratz-



Mir fällt da keine ein.
Karbidlampen sind legal. Unfälle passiere.Sollte also immer ne Lampe in der Nähe sein. . . . grins
Benutzeravatar
joschh
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1517
Registriert: 24.05.2013, 17:58
Danke gegeben: 137 mal
Danke bekommen: 434 mal
Postleitzahl: 45356
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Ungelesener Beitragvon Bastler » 22.09.2017, 20:49

BUUUUUUUuuuuumm....eine explodierte Güllekarre..."Herr Wachtmeister,das war ein versehen,meine Karbidlampe hatte ne Fehlzündung,wirklich !" :mrgreen: :mrgreen: rock-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13614
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1705 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Ungelesener Beitragvon Hombre » 23.09.2017, 20:05

Bastler hat geschrieben:,meine Karbidlampe hatte ne Fehlzündung,wirklich !" :mrgreen: :mrgreen: rock-

15 mal..... ehrlich, Herr Asphaltförster.....
Benutzeravatar
Hombre
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 4695
Registriert: 09.08.2013, 19:23
Wohnort: Witten
Danke gegeben: 237 mal
Danke bekommen: 788 mal
Postleitzahl: 584
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Ungelesener Beitragvon knappi_rockt » 23.10.2017, 20:06

Also mir gefällt der Ort richtig gut. War am Sonntag da gewesen als der Nebel tief im Tal stand. Sind da Häusern noch bewohnt? Aus einem kam Rauch aus dem Schornstein oder leben dort eher Obdachlose

gesendet von mir
Benutzeravatar
knappi_rockt
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1504
Registriert: 20.11.2013, 13:23
Danke gegeben: 1817 mal
Danke bekommen: 887 mal
Postleitzahl: 51789
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Ungelesener Beitragvon knappi_rockt » 23.10.2017, 20:08

Einizige was schrecklich zur zeit dort war, ist die Ampel am Ende des Tal ' s

gesendet von mir
Benutzeravatar
knappi_rockt
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1504
Registriert: 20.11.2013, 13:23
Danke gegeben: 1817 mal
Danke bekommen: 887 mal
Postleitzahl: 51789
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Ungelesener Beitragvon chrissi76 » 23.10.2017, 20:19

Da wohnen überhaupt keine Obdachlosen..
Lies dir mal diesen Faden durch.
Was denn für eine Ampel???
viewtopic.php?f=9&t=3288&start=210#p298623
Benutzeravatar
chrissi76
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3232
Registriert: 11.05.2012, 14:42
Danke gegeben: 670 mal
Danke bekommen: 2090 mal
Postleitzahl: 58119
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Ungelesener Beitragvon Hombre » 23.10.2017, 20:26

Obdachlose.... Ampel am Ende des Tal`s kratz-
Benutzeravatar
Hombre
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 4695
Registriert: 09.08.2013, 19:23
Wohnort: Witten
Danke gegeben: 237 mal
Danke bekommen: 788 mal
Postleitzahl: 584
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Ungelesener Beitragvon chrissi76 » 23.10.2017, 20:29

Vielleicht geht da neuerdings ne Bundes/Schnellstraße durch... kratz-
Benutzeravatar
chrissi76
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3232
Registriert: 11.05.2012, 14:42
Danke gegeben: 670 mal
Danke bekommen: 2090 mal
Postleitzahl: 58119
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Ungelesener Beitragvon Hombre » 23.10.2017, 20:41

War das nicht ne Autobahn ratlos-
Lasset uns schnell wieder die Kurve zum Thma kriegen Professor- lach-
Benutzeravatar
Hombre
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 4695
Registriert: 09.08.2013, 19:23
Wohnort: Witten
Danke gegeben: 237 mal
Danke bekommen: 788 mal
Postleitzahl: 584
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Ungelesener Beitragvon knappi_rockt » 23.10.2017, 20:49

Direkt neben der Fabrik verläuft eine kleine Straße die runter in die Stadt führt. Dort ist zurzeit Baustelle wo man 20 Minuten an der Ampel steht.

Falls in der Verlinkung etwas von bewohnt stand habe ich es übersehen. Dieses Haus war recht weit oben. Hatte leider nichts zum fotografieren zur Hand. Ich frag nur weil ich da in den nächsten Tagen nochmal gerne hin möchte.

gesendet von mir
Benutzeravatar
knappi_rockt
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1504
Registriert: 20.11.2013, 13:23
Danke gegeben: 1817 mal
Danke bekommen: 887 mal
Postleitzahl: 51789
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Alte Munitionsfabrik in der Nähe von Hagen

Ungelesener Beitragvon knappi_rockt » 23.10.2017, 20:53

Ok habe es gelesen. Teile sind vermietet. Danke

gesendet von mir
Benutzeravatar
knappi_rockt
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1504
Registriert: 20.11.2013, 13:23
Danke gegeben: 1817 mal
Danke bekommen: 887 mal
Postleitzahl: 51789
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

Zurück zu Unheimliche orte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast