Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Hohensyburg Geisterhaus

Orte an denen es nicht ganz Geheuer ist.

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Ungelesener Beitragvon scorpp » 04.03.2009, 14:20

Der Schutt stammt bestimmt aus einem der Steinbrüche dort. Da wird oder wurd doch Ruhrsandstein abgebaut. Sind auch viele Häuser daraus in Syburg und umgebung. Sieht eig ganz nett aus :)
scorpp
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.03.2009, 13:05
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

Ungelesener Beitragvon Bastler » 04.03.2009, 17:14

Glaube ich nicht,der nächste Steinbruch ist 1km entfernt.
Bzw der Steinbruch hatte schon immer mehrere aktive und stillgelegte Bereiche,warum hätte man unverkäuflichen Schutt nen Kilometer durch die Gegend karren sollen,wenn man ihn auch einfach 50m weiter in einem stillgelegten Steinbruch hätte abladen können.

Außerdem ist die Menge viel zu hoch als das das nur Schutt von den Austmeier Steinbrüchen sein könnte.
Das meiste Bruchstein Schuttzeug wurde ja auch noch verkauft,viel ist da sicher nicht ĂĽbergeblieben was deponiert werden musste.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14147
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1860 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 04.03.2009, 19:10

So wie es auf Google Earth aussieht, war der hintere Teil des Nachbargeländes auch aufgeschüttet. Man sieht das an der Bodenverfärbung. Viel heller als der Rest vom Grundstück.
Aber der Besitzer hats wohl nach hinten geschoben oder, falls nicht erlaubt, abtragen und planieren lassen.
Die Menge Gestein war also vermutlich eher noch größer als heute.
Bunker- eine bombensichere Sache!
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9739
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 874 mal
Danke bekommen: 1209 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Pionier » 04.03.2009, 21:17

Was ist Eigentlich aus der Bodenprobe geworden ?
Pionier
 

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 04.03.2009, 21:46

Läuft noch, soviel ich weiß, von dem abgesehen was oben schon steht.
Durch die durchgehende Schneeschicht sind wir aber nicht sicher, ob wir einen Teil des "Kokelmaterials", oder nur den Rand oder Einschüttung ins Loch geborgen haben. Vermutlich letzteres. Aber wegen der Löcher und dem Aushub im Wald wollen wir ja eh noch mal hin.
Können die Geister sich schon mal warm anziehen. :twisted:
Hoppla, da sind wir wieder :59
Bunker- eine bombensichere Sache!
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9739
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 874 mal
Danke bekommen: 1209 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Pionier » 04.03.2009, 21:54

PGR,
das ist die Richtige einstellung :D
Wo sich ein Geist zeigt, da wird er Bekämft :37
Pionier
 

Ungelesener Beitragvon Bastler » 08.03.2009, 18:20

Also dafĂĽr das ich hier aufgewachsen bin...war ich grade platt erstaunt was ich da praktisch vor der HaustĂĽr entdeckt habe,im Wald,an einer Stelle die mich nie sonderlich interessiert hat :o

Ein gut 30m langer Stollen im massiven Fels :shock: :shock:
Bild

10m weiter mit höchster Warscheinlichkeit Nocheiner,allerdings Eingang verbrochen
Bild

Im Stollen...
Bild

Bild

Bild

Bild

Das ist etwa 800m vom Geisterhaus entfernt,ein Zusammenhang also sehr unwarscheinlich.Aber es ist der selbe Berg,der selbe Fels,ohne Kohle...dieser Stollen zeigt also das in dem Berg entgegen aller Annahmen DOCH rungewĂĽhlt wurde...
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14147
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1860 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Snake » 08.03.2009, 18:25

Dass ist sicher die geheime Tunnelanlage :P

Aber schon interessant. Was haben die damit wohl bezwecken wollen und vor allem wie alt mag der Stollen sein?!
Snake
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2302
Registriert: 17.04.2008, 16:18
Wohnort: Koblenz
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 6 mal
Postleitzahl: 56073
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Hemeraner » 08.03.2009, 18:25

Wow sehr interessant. Bist Du rein zufällig drauf gestoßen?
Hemeraner
 

Ungelesener Beitragvon Bastler » 08.03.2009, 20:04

Ja,reiner Zufall.
Scheint auch nicht der einzige Hohlraum dort zu sein,wie dieser Tagebruch erahnen lässt :shock:

Bild

Das Loch ist gut 5m breit und 4 tief,unten drinn liegt MĂĽll.
Kenne das Loch schon lange,aber wie man jetzt in der Mitte sieht sackt es dort immernoch.

Bild


Auf dem Nachhauseweg bin ich noch ĂĽber dashier gestolpert...
Bild
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14147
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1860 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Snake » 08.03.2009, 20:27

Die Sache wird immer interessanter!
Snake
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2302
Registriert: 17.04.2008, 16:18
Wohnort: Koblenz
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 6 mal
Postleitzahl: 56073
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Pionier » 08.03.2009, 21:07

jetzt wird die sache aber richtig Spannend.
So wie es scheint haben man die Stollen noch nichtmals vor Einbruch Gesichert.
Was zum :evil: haben die da Getrieben. ?
Pionier
 

Ungelesener Beitragvon Bastler » 09.03.2009, 01:15

(über den Stahlhelm braucht man sich nicht wundern,die Löcher sind weder durch Kriegseinwirkung,noch durch 60 Jahre Rostfraß entstanden...was dem zugestoßen ist weis ich ganz genau :twisted: )

Was es aber mit dem Stollen aufsich hat,kein Schimmer... :roll:
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14147
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1860 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon torquemaster » 09.03.2009, 04:35

Oh Hohensyburg is ganz stark unter tunnelt,
wo ich jetzt am Donnerstag da spazieren war,habe ich einige einstiege gesehen,angefangen oben am Denkmal,das wuĂźte ich gar nich,hab viel gesehen die alte trasse der drahtseilbahn einige ĂĽberfĂĽhrungen davon usw,ach und ich hatte keine Cam dabei :evil:
Benutzeravatar
torquemaster
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1855
Registriert: 24.02.2009, 16:17
Wohnort: Im Ruhr Gebeat
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 5 mal
Postleitzahl: 44319
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Bastler » 09.03.2009, 10:52

In Syburg ist klar.
Aber in Buchholz ist ungewöhnlich...
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 14147
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1860 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Unheimliche orte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast