Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Geht nicht alleine los!!

Der Platz fĂĽr typische Neueinsteigerfragen

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Geht nicht alleine los!!

Ungelesener Beitragvon Sargon_III » 07.01.2009, 15:11

Schribbi hat geschrieben:So schlimm ist das garnicht in so ner HĂĽtte. Finde es allein sogar meistens besser, da man dann nicht noch auf den Anderen achten muĂź.
In ner Höhle oder so ist das was anderes, da niemals allein.


Auch in alten Häusern kann es dir passieren das du von Kabelratten oder anderen Junkies usw. angegriffen wirst oder dir mal kurz das Bein brichst und dann in nem Keller (wo z.B. nur ne Leiter rein führt) verschimmelst. ALSO GEHT NICHT ALLEIN IN IRGENDWELCHE OBJEKTE.
Benutzeravatar
Sargon_III
Themenstarter
Admin
Admin
 
Beiträge: 4923
Registriert: 27.07.2007, 14:12
Danke gegeben: 212 mal
Danke bekommen: 146 mal
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Bastler » 07.01.2009, 16:49

Ich bin bei kleineren Objekten fast immer allein unterwegs,und auch bei größeren Objekten sehr oft.
Trotzdem ist mir in 15 Jahren Hobbyleben noch nie was passiert.

Halte es für ein wenig übertrieben "nicht allein irgendwo rein" so fett und rot zu betonen,als wolltest du damit sagen "Fliegerbomben niemals mit dem Vorschlaghammer entschärfen" :wink:

Man kann ja nicht fĂĽr jede Kleinigkeit extra mehrere Leute zusammentrommeln...

Aber bei Objekten wo Unfallgefahr besteht sollte man zumindest jemandem Bescheidsagen wo man hingeht und bis wann man zurĂĽcksein will.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13613
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1705 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Sargon_III » 07.01.2009, 17:39

Bastler hat geschrieben:"Fliegerbomben niemals mit dem Vorschlaghammer entschärfen"


Hab schon gesehn (TV und ich stand nicht daneben) das jemand ne alte 10,5 cm Granate gefunden hat und die dann aufbohren wollte. Seine Freundin hat sich das Dingen dann zwischen die Knie geklempt und der Typ dan lustig drauflos gebort. Pulver wird warm, wird heiĂź, detoniert. Sie Tot er KrĂĽppel.

Dem hätte dein Tip also geholfen, es gibt immer Situationen wo es besser ist zu zweit zu sein.


Da wir aber ne Vorbildfunktion haben und hier auch Leute mit lesen die noch keine 18 sind, will ich denen abraten allein auf Tour zu gehen. Wenn die Krabbelgruppe auf Tour geht, is mir das lieber als wenn jeder alleine los zieht. Einmal nicht aufgepasst und du liegst im Loch. Bochum im Pipipark da waren auch tiefe Löcher in der Anlage da ging es mal einfach 10 m ab nach unten. Wenn du den Sturz überlebst dann viel spass beim klettern und Hilfe holen.
Mein Flammendes Schwert und meine Hand sollen euch Richten,
ich werde Rache nehmen an unseren Feinden,
und Vergeltung ĂĽben an denen die uns Hassen.
Benutzeravatar
Sargon_III
Themenstarter
Admin
Admin
 
Beiträge: 4923
Registriert: 27.07.2007, 14:12
Danke gegeben: 212 mal
Danke bekommen: 146 mal
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon nossi » 07.01.2009, 17:49

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
nossi
Schreiberling
Schreiberling
 
Beiträge: 64
Registriert: 03.12.2008, 20:55
Wohnort: menden
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

Ungelesener Beitragvon moritz » 07.01.2009, 23:08

Ich weiß zwar nicht, was nossi da gerade vor mir geschrieben hat, aber ich möchte an dieser Stelle Sargon voll und ganz zustimmen!

Man kann sich die Situationen gar nicht blöd genug vorstellen, in die man eventuell geraten kann. Da ist man in einer Gruppe in jedem Fall besser aufgehoben.

Viele werden sich an die RTL-Sendung "Notruf" erinnern, in der solche Situationen reihenweise filmisch nachgestellt wurden. Ohne die Möglichkeit, überhaupt einen Notruf loszuwerden, den Unfallort nachvollziebar zu beschreiben und die Rettungshelfer an die richtige Stelle zu führen bzw. zu lotsen, wäre da in fast allen Fällen nichts mehr zu retten gewesen.

In einer mehrköpfigen Gruppe übersteht man auch das unverhoffte Antreffen von Zeitgenossen mit ganz anderen Interessen besser.

Da hat Sargon mit seinen Mahnungen zur Vorsicht schon recht!
moritz
 

Ungelesener Beitragvon Snake » 08.01.2009, 12:43

Wem schonmal im Alleingang etwas zugestoĂźen ist, der kann ein Lied davon singen, wie schwer es ist, Hilofe zu organisiseren. Noch schewerer ist dass selber bergen. Mit ne gebrochenem Arm, kommt man noch ĂĽberall wieder raus. Beim Fuss oder Bein, sieht die Sache schon ganz anders aus.
Ich habe schonmal ne Höhlenrettungsübung mitgemacht und wie kommpliziert dass sein kann, könnt ihr Euch nicht vorstellen. Nicht umsonst haben die Retter eine ganz spezielle Ausbildung und Material dabei.
Euch kann überall etwas zustoßen. Ein unanchstamer Tritt oder eine falsche Bewegung, kann Euch die Knochen brechen. Und dann?! Also immer schön zu mehreren gehen. Gerade bei Objekten die ihr noch nicht kennt, kann die Sache unangenehm werden.
Ich habe schonmal davo Berichtet was mir, bzw. dem Zivilist zugestoßen ist. Wenn wir da nicht zu mehreren gewesen wären, dann hätte das böse enden können.

Also daher appelier ich an Euren gesunden Menschenverstand und geht nicht allein!

http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6hlenrettung
Snake
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2302
Registriert: 17.04.2008, 16:18
Wohnort: Koblenz
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 56073
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Bunker-nrw » 08.01.2009, 13:03

ich sehe das etwas Lockerer.
In jeder Normalen Ruinen oder Bunker was auch immer,
Wird meistens nichts passieren wenn man sich vorsichtig bewegt.
Man soll ja nie sein GlĂĽck herrausfordern.
Am besten ist es zuzweit man Fällt nicht auf etc.
Aber es gibt nichts dagegen alleine über Industrieruinen oder ähnliches zu streifen.
Uns kann die ganze Welt, aber erst wenn`s uns gefällt.
wagt es einer, ja dann wackelt hier die Wand. Und wer sich noch dagegenstemmt, der kriegt `nen Schlag und steht im Hemd.
Benutzeravatar
Bunker-nrw
Admin
Admin
 
Beiträge: 4382
Registriert: 06.06.2011, 17:24
Danke gegeben: 292 mal
Danke bekommen: 223 mal
Postleitzahl: 44269
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Bastler » 08.01.2009, 13:35

Passieren KANN immer Alles...wenn ich genau drüber nachdenke fallen mir auch 1000 Möglichkeiten ein wie man beim Schleichen verunglücken kann.

Genauso fallen mir aber auch 1000 Möglichkeiten ein wie man zuhause,im Auto,in der Stadt usw böse verunglücken kann wenn man die nötige Portion Pech hat.

Wie heisst es so schön...Leben ist Risiko und endet immer tödlich :wink:



Nee ein allgemein gültigen Ratschlag ob man alleine auf Tour gehen kann oder nicht kann man nicht geben,das hängt völlig von der tatsächlichen Gefahrenlage im jeweiligen Objekt ab :roll:
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13613
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 1705 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Ungelesener Beitragvon Sargon_III » 08.01.2009, 14:57

Wenn wir los ziehen nehmen wir auch immer ersatz Batterien mit, Warum??

Mir sind noch nie die Batterien ausgefallen, kann ich die dann auch zuhause lassen??

Wir bereiten uns immer vor und gehen vom schlimmsten aus. Ohne Battereien in der Dunkelheit ist echt übel, warum sollte man sich da nicht auch gegen Unfälle absichern. Wenn ich mir die Beine breche bin ich schon froh wenn Dennis Hilfe holen kann.

Aber ihr müsst es selber wissen, und wenn wir lange nichts mehr von euch hören, gehen wir in die letze location von euch, eventuell finden wir eure Reste und können dann eueren Account hier löschen.
Mein Flammendes Schwert und meine Hand sollen euch Richten,
ich werde Rache nehmen an unseren Feinden,
und Vergeltung ĂĽben an denen die uns Hassen.
Benutzeravatar
Sargon_III
Themenstarter
Admin
Admin
 
Beiträge: 4923
Registriert: 27.07.2007, 14:12
Danke gegeben: 212 mal
Danke bekommen: 146 mal
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Bunker-nrw » 08.01.2009, 15:03

Sargon_III hat geschrieben:
Aber ihr müsst es selber wissen, und wenn wir lange nichts mehr von euch hören, gehen wir in die letze location von euch, eventuell finden wir eure Reste und können dann eueren Account hier löschen.


Dann kannst du deine Knochen Sammlung erweitern. :10
Uns kann die ganze Welt, aber erst wenn`s uns gefällt.
wagt es einer, ja dann wackelt hier die Wand. Und wer sich noch dagegenstemmt, der kriegt `nen Schlag und steht im Hemd.
Benutzeravatar
Bunker-nrw
Admin
Admin
 
Beiträge: 4382
Registriert: 06.06.2011, 17:24
Danke gegeben: 292 mal
Danke bekommen: 223 mal
Postleitzahl: 44269
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 08.01.2009, 16:51

Bunker-NRW hat geschrieben:
Sargon_III hat geschrieben:
Aber ihr müsst es selber wissen, und wenn wir lange nichts mehr von euch hören, gehen wir in die letze location von euch, eventuell finden wir eure Reste und können dann eueren Account hier löschen.


Dann kannst du deine Knochen Sammlung erweitern. :10


Wenn ich schon alleine gehe Habe ich 1.meinen Hund dabei.2.mindestens ein Handy. Und 3. Sage ich immer Jemanden Bescheid wohin ich gehe,und wie lange es ungefähr dauert. Wenn ich nach Einbruch der Dunkelheit nicht bald zurück bin hoffe ich mal das die mich suchen :wink:
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8496
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2376 mal
Danke bekommen: 111 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Sargon_III » 08.01.2009, 16:57

Ich sag auch immer wo ich bin, aber in dem schönsten Kabelschacht hast auch du kein Handyempfang.
Mein Flammendes Schwert und meine Hand sollen euch Richten,
ich werde Rache nehmen an unseren Feinden,
und Vergeltung ĂĽben an denen die uns Hassen.
Benutzeravatar
Sargon_III
Themenstarter
Admin
Admin
 
Beiträge: 4923
Registriert: 27.07.2007, 14:12
Danke gegeben: 212 mal
Danke bekommen: 146 mal
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 08.01.2009, 16:59

Sargon_III hat geschrieben:Ich sag auch immer wo ich bin, aber in dem schönsten Kabelschacht hast auch du kein Handyempfang.


Das stimmt, deswegen ist ja meine letzte Hoffnung ,im fall eines Falles.das man mich sucht :cry:
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8496
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2376 mal
Danke bekommen: 111 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Sargon_III » 08.01.2009, 20:53

Wir werden dich suchen, und ich hoffe du hast was zu futtern für deinen Hund und dich in der Tasche. Es könnte ein bischen dauern :wink:
Mein Flammendes Schwert und meine Hand sollen euch Richten,
ich werde Rache nehmen an unseren Feinden,
und Vergeltung ĂĽben an denen die uns Hassen.
Benutzeravatar
Sargon_III
Themenstarter
Admin
Admin
 
Beiträge: 4923
Registriert: 27.07.2007, 14:12
Danke gegeben: 212 mal
Danke bekommen: 146 mal
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Schribbi » 08.01.2009, 21:18

Ich hab doch garnicht gesagt das es gut iat allein da rein zu gehen. Es war doch nur meine persönliche Meinung bzw das ich es so lieber habe.

Klar ist es besser nicht allein zu gehen, aber mal ehrlich, Gefahren lauern ĂĽberall. Du kannst morgens aus dem Haus gehen und wirst vom Auto ĂĽberfahren. Dagegen ist das Risiko das man eingeht wenn man allein in ein Haus schleicht noch recht ĂĽberschaubar.

So, noch einmal zum SchluĂź: Es ist nicht gut allein zu schleichen!!!!!!
Benutzeravatar
Schribbi
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 182
Registriert: 02.01.2009, 18:38
Wohnort: Leichlingen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

Nächste

ZurĂĽck zu Neueinsteigerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron