Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Wie seit ihr zum Schleichen gekommen?

Der Platz fĂĽr typische Neueinsteigerfragen

Moderatoren: Hombre, Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Wie seit ihr zum Schleichen gekommen?

Ungelesener Beitragvon Octafire » 06.06.2015, 20:02

Während einer Geocaching-Tour im Kroatien-Urlaub bin ich eher ungeplant in das verfallende Hotel Haludovo geraten. Nach ausgiebiger Erkundung hatte mich dann die Stimmung des Urbex gepackt, seit dem halte ich aktiv Ausschau nach allem was verlassen aussieht. ;)
Octafire
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.11.2013, 21:45
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
Postleitzahl: 45144
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Wie seit ihr zum Schleichen gekommen?

Ungelesener Beitragvon DaRocka1985 » 08.06.2015, 10:35

Vater BrĂĽckenkranfĂĽhrer im Stahlwerk, Opa und Onkel Bergmann.
Bin mit Industrie und Bergbau aufgewachsen hab oft im Bergbau Museum abgehangen und schon frĂĽh Interesse gezeigt.
Angefangen habe ich als ich mit meinem Opa im Sauerland am Wohnwagen war und mit Ihm Käse holen sollte.
Ich hab mir nix weiter dabei gedacht und bin mit ihm zur Atta Höle gefahren. Da er den Käsetypen kannte durfte ich mit Ihm eine Tour durch die Höle sowie die sonnst nicht zugänglichen Bereiche Machen.
Von da an wars um mich geschehen.
Allerdings dauerte von da an noch ein paar Jahre bis auch Bunker sowie Industrie Anlagen ebenfalls in meinen Interessen Bereich fiehlen.
Benutzeravatar
DaRocka1985
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 269
Registriert: 08.02.2015, 00:28
Has thanked: 8 times
Been thanked: 1 time
Postleitzahl: 44
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Wie seit ihr zum Schleichen gekommen?

Ungelesener Beitragvon MisterMuluGulu » 14.06.2015, 06:54

Ăśbers Geocaching was ich vor 5 Jahren angefangen habe .
Da das schleichen immer intressanter und mehr wurde, mach ich kein Geocaching mehr . :-)
MisterMuluGulu
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.03.2015, 08:57
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
Postleitzahl: 45897
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Wie seit ihr zum Schleichen gekommen?

Ungelesener Beitragvon shadowed » 17.06.2015, 01:52

Ich weiĂź garnicht, wann das Interesse angefangen hat.
War schon als Kind fasziniert von alten Dingen, wollte "wenn ich groß bin" immer in einem uralten Haus wohnen, bin vor den beiden verlassenen Häusern auf meinem Schulweg immer stehengeblieben (was meine Mutter nicht so toll fand silly-). Das hat sich bis heute nicht geändert, lieber eine schrottige Altbauwohnung als ein 08-15 Neubau... und wenn ich mal das Geld hab ... :wink:

Zum ersten Mal in Ruinen rumgelaufen bin ich vor 6-7 Jahren, damals stand ich aber leider nur vor der Kamera.
Es ärgert mich jetzt, keine eigenen Bilder davon zu haben, aber hat mich dann endgültig süchtig gemacht ^^
Meine erste wirkliche Urbex-Tour hab ich 2012 gemacht (nach Berlin), ein paar Monate später bin ich hier gelandet - und seit dem ich einige Leute kenngelernt hab, wird es immer schlimmer :lol:
Benutzeravatar
shadowed
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 478
Registriert: 07.01.2013, 03:00
Wohnort: Essen
Has thanked: 28 times
Been thanked: 39 times
Postleitzahl: 45141
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Wie seit ihr zum Schleichen gekommen?

Ungelesener Beitragvon RolliHSK » 20.06.2015, 04:28

shadowed hat geschrieben:Ich weiĂź garnicht, wann das Interesse angefangen hat.
War schon als Kind fasziniert von alten Dingen, wollte "wenn ich groĂź bin" immer in einem uralten Haus wohnen


Was soll ich sagen, wohne seit ewig in einem, seit meiner Kindheit, in einem
über 170 Jahre altem , denkmalgeschütztem Haus, Holzdecken, Lehmwände ... Genial rock-
Benutzeravatar
RolliHSK
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 521
Registriert: 16.02.2010, 22:54
Wohnort: Hochsauerlandkreis
Has thanked: 2 times
Been thanked: 21 times
Postleitzahl: 57
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Wie seit ihr zum Schleichen gekommen?

Ungelesener Beitragvon Walldie » 27.08.2015, 23:13

Sehr schöne Beiträge @all,

ich wuĂźte bis vor kurzen nicht einmal das man das Schleichen nennt! LOL
Ich betraht vor kurzen ein Gelände ( verlassenes Krankenhaus der Engläder ) und bin von dem feeling
voll infiziert!
Ich lief da ganz offen rum schaute mir alles in ruhe an, erst als ich gegoogelt hab und hier gelandet bin,
wurde mir bewuĂźt das es eine Straftat ist.
Naja, jetzt fühle mich als hätte ich einen Apfel von Nachbars Baum geklaut.
Dabei hatte ich riesen GlĂĽck nicht erwicht worden zu sein!
Aus Fehlern lehrnt man halt, sich anders an Sachen ran zu wagen.

LG @all
Benutzeravatar
Walldie
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2125
Registriert: 26.08.2015, 02:27
Has thanked: 194 times
Been thanked: 440 times
Postleitzahl: 41199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Wie seit ihr zum Schleichen gekommen?

Ungelesener Beitragvon TomCom69 » 29.08.2015, 11:33

Oweia.....

als ich 5 war, hat mich mein Vater damals mitgenommen. Es ging zur "Maginot-Linie" ;-)

Damals stand noch alles weit offen da.....UND, es war noch eine ganze Menge Zeugs drin.....


naja...laaaaaaaaaaaang ists her...heute sind die meisten leider dicht....schade



GruĂź Tom (der mittlerweile 46 ist)
TomCom69
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 75
Registriert: 12.08.2009, 12:54
Wohnort: Wassenberg
Has thanked: 6 times
Been thanked: 0 time
Postleitzahl: 41849
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Wie seit ihr zum Schleichen gekommen?

Ungelesener Beitragvon Bran » 08.09.2015, 18:39

bei mir ist es noch gar nicht solange her das ich schleiche, ca 1 Jahr. Aber ich fand schon immer verlassene Orte interessant und die Geschichte die hinter ihnen steht. Mein erstes Objekt war ein Luftwaffentanklager bei mir in der nähe (leider nicht mehr im original Zustand:( ) da ein anderes Hobby meine Modelleisenbahn ist liegt mein Hauptinteresse natürlich auf dingen die meist mit der Eisenbahn zutun haben, das heist stillgelegte Strecken oder Bw`s
Bran
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 18
Registriert: 08.09.2015, 14:07
Has thanked: 5 times
Been thanked: 0 time
Postleitzahl: 32289
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Wie seit ihr zum Schleichen gekommen?

Ungelesener Beitragvon last embrace » 15.09.2015, 06:48

Bei mir hat das glaub ich so mit ca 18J angefangen. Ich war damals noch in der gruftie-szene und da hat man eh einen Hang zu allem, was dĂĽster und unheimlich ist.
Aktiver Urbexer bin ich aber erst seit rund 5 Jahren. Erstmal hatte ich mich nur auf die Suche nach angeblichen Spukorten gemacht, seit rund 2 Jahren hat sich mein Interessengebiet dann eher auf alte Industrieruinen und unterirdische Objekte verlagert. Zur Zeit finde ich U-Verlagerungen und Altbergbau am spannendsten. Da ich direkt in Porta Westfalica lebe, hab ich hier auch noch genug Potential. Ja, sowas kann auch leicht zur Sucht werden. Wennsnach mir ginge, könnt ich jeden zweiten Tag unter die Erde gehen. Zum Glück kenn ich mittlerweile ein paar nette Menschen, mit denen ich das gemeinsam machen kann. Leider können die nicht halb so oft, wie ich gern würde, lach...

Also wenns im Bereich Porta noch ein paar Leute gibt, die sowas auch gern noch öfter machen würden, seht Euch hiermit herzlich aufgefordert, Euch bei mir zu melden prostt-
Benutzeravatar
last embrace
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1054
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Has thanked: 0 time
Been thanked: 422 times
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Wie seit ihr zum Schleichen gekommen?

Ungelesener Beitragvon Walldie » 15.09.2015, 06:59

Wow, Gruftie! :evil:
So richtig mit beichem Gesicht, Ledermatel und im Sarg pennen und so? evil-

Schade hab auch nicht so viel Zeit dazu und wohne auch zu weit von dir.
Benutzeravatar
Walldie
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2125
Registriert: 26.08.2015, 02:27
Has thanked: 194 times
Been thanked: 440 times
Postleitzahl: 41199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Wie seit ihr zum Schleichen gekommen?

Ungelesener Beitragvon last embrace » 15.09.2015, 07:05

Zu meiner Zeit war Leder noch nicht so angesagt bei den Grufties. Da trug man eher Samtmäntel und Spitze. Also eher etwas edler rock-

Aktuell bin ich aber froh, dass das hinter mir liegt. Versuch mal ne Wathose über nen Kutschermantel zu ziehen. Oder schlimmer noch. Wie soll man nen Helm aufsetzen, wenn man toupierte Haare hat, wie es damals der Leadsänger von "the cure" hatte blabla-
Benutzeravatar
last embrace
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1054
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Has thanked: 0 time
Been thanked: 422 times
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Wie seit ihr zum Schleichen gekommen?

Ungelesener Beitragvon Walldie » 15.09.2015, 07:20

Ă–Ă–Ă–hhhh Kopfkino! blabla- popcorn-

Bei mir war frĂĽher die Lederjake und Kutte angewaxen, war echt ne schwere OP mich davon zu trenen. :twisted:
Na ja, so hat jeder sein Ding! grins
Benutzeravatar
Walldie
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2125
Registriert: 26.08.2015, 02:27
Has thanked: 194 times
Been thanked: 440 times
Postleitzahl: 41199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Wie seit ihr zum Schleichen gekommen?

Ungelesener Beitragvon last embrace » 15.09.2015, 11:25

Richtig rock-
Und nun ist unser aller gemeinsames Ding dat Schleichen prostt-
Benutzeravatar
last embrace
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1054
Registriert: 16.07.2012, 16:42
Wohnort: Porta Westfalica
Has thanked: 0 time
Been thanked: 422 times
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Vorherige

ZurĂĽck zu Neueinsteigerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast