Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Möhnesse Staumauer

History, Erklärungen, Hintergründe

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Ungelesener Beitragvon Bunkersucher » 19.03.2009, 18:16

Ich kann euch dahingehend nur das Buch als Deutschlands Dämme brachen empfehlen,es handelt von der Möhne und Eder Bombardierung.
Die Bilder darin sind einmalig und sagen alles. Es ist sehr anschaulich und verständlich geschrieben. Am Möhnedamm wird es sogar heute noch Verkauft glaub ich. Ich kann es bei bedarf auch gern mal ausleihen-einfach mal melden. 8)
Bunkersucher
 

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 19.03.2009, 23:09

Wasser vom Dammbruch in Billmerich?? Da wäre die Flutwelle ja höher als der Damm gewesen? Billmerich liegt 90m über der Ruhr hinterm Haarstrang.
Ich war am Ladybower Reservoir in Nordengland. Da haben die zukünftigen "Dam Buster" geübt. Da gabs schon viele Tote bei.
Dort stand, man wollte die Industrie von Krupp, Thyssen etc in Essen und Mülheim/Ruhr mit dem Raid lahmlegen. Die klopfen sich da immer noch auf die Schultern weil sie ausnahmsweise mal auch was erfunden hatten.
Ich konnte mir nicht verkneifen zu fragen obs in England denn keine Karten gab, oder sie damals nicht wußten was die Höhenlinien darauf sollen.
Jeder Blödmann sieht, daß die Ruhr nach der Enge bei Neheim breite Auen hat. In Mülheim (meine Heimatstadt) wurde die Schloßbrücke nicht mal überspült.
Die Produktion der Firmen an der Ruhr lief nach 2-3 Tagen wieder rund.
Das Kosten/Aufwand/Nutzen Verhältnis war Grottenschlecht.
Vermutlich war das Ziel nur Terror gegen die Zivilbevölkerung.
Aber durch die Staumauer zu gehen ist klasse.
Bunker- eine bombensichere Sache!
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9420
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 698 mal
Danke bekommen: 1033 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Ungelesener Beitragvon Bunkersucher » 20.03.2009, 08:11

Billmerich ist damals definitiv nicht abgesoffen,steht auch nicht in dem Buch. 8)
Bunkersucher
 

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 20.03.2009, 12:53

Catman hatte sowas gepostet. Wasser bis Unna-Billmerich.. .
Vielleicht meinte der Zeitzeuge, dort wäre man auch betroffen gewesen! Und jemand hat dann auf Flutwasser geschlossen.
Eingeschränktes Trinkwasser oder ähnliches wäre bei dieser Formulierung auch möglich.
Bunker- eine bombensichere Sache!
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9420
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 698 mal
Danke bekommen: 1033 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Möhnesse Staumauer

Ungelesener Beitragvon bunkersucher94 » 27.12.2009, 19:41

hallo wollte gerne mal wissen was dies hier für ein objekt ist
kann das sein das das ein sockel für ne flack war? wenn ja was stand dort für eine drauf?
es steht links an der staumauer wo es die treppe runter geht
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
bunkersucher94
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 234
Registriert: 27.12.2009, 14:25
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58710
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Möhnesse Staumauer

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 28.12.2009, 23:21

Daran kann ich mich gar nicht erinnern :oops: . Dabei war ich schon oft da. Wie schauts denn von oben aus? Schraubenlöcher, Zapfen oder ähnliches?
Bunker- eine bombensichere Sache!
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9420
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 698 mal
Danke bekommen: 1033 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Möhnesse Staumauer

Ungelesener Beitragvon bunkersucher94 » 29.12.2009, 11:51

Oben sind mehrere Löcher allerdings schon mit Moos zugewachsen und daher schlecht erkennbar.
An einer Seite sind 2 Rollen ziemlich weit unten und dicht nebeneinander zu erkennen.
Benutzeravatar
bunkersucher94
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 234
Registriert: 27.12.2009, 14:25
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58710
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Möhnesse Staumauer

Ungelesener Beitragvon torquemaster » 29.12.2009, 13:36

An diesem Objekt was du da oben zeigst wurden zur zeiten des krieges netze und abspeer Zeppeline befestigt!
Die netze dienten dazu mögliche Torpedos abzufangen!Und die Zeppeline dienten dazu dem Feind das anfliegen zur stau mauer zuerschweren!
Benutzeravatar
torquemaster
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1855
Registriert: 24.02.2009, 16:17
Wohnort: Im Ruhr Gebeat
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 44319
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Möhnesse Staumauer

Ungelesener Beitragvon torquemaster » 29.12.2009, 13:40

Aso dir ist bestimmt am vorderen anfang der sockel die 2 Rollen aufgefallen die dort ein betoniert sind!

Bild

Vorderseite:[img]http://orte bei Bunker-NRW.de/download/file.php?id=3174&t=1[/img]
Benutzeravatar
torquemaster
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1855
Registriert: 24.02.2009, 16:17
Wohnort: Im Ruhr Gebeat
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 44319
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Möhnesse Staumauer

Ungelesener Beitragvon bunkersucher94 » 29.12.2009, 13:47

Aha also nichts spektakuläres.
Trotzdem danke!
Benutzeravatar
bunkersucher94
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 234
Registriert: 27.12.2009, 14:25
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58710
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Möhnesse Staumauer

Ungelesener Beitragvon torquemaster » 29.12.2009, 13:52

gerne gemacht,hab mich gut damit beschäftigt und hatte die selbe frage gehabt zunge-
Benutzeravatar
torquemaster
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1855
Registriert: 24.02.2009, 16:17
Wohnort: Im Ruhr Gebeat
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 44319
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Möhnesse Staumauer

Ungelesener Beitragvon Axt-Mann » 23.06.2011, 23:39

Ich war heute auch da...

Die Betonklötze sind mir auch aufgefallen, aber Ballons und Netzte???
Sie befinden sich auf der Luftseite der Mauer, da würden Torpedonetze keinen Sinn machen. Ich habe nur den einen Klotz mit den 2 Rollen umrundet. Wenn an dem anderem auch mal Rollen waren, hätten dort 4 Sperrballone Platz gehabt. Sieht auf den Fotos nicht so aus...Dafür sind sie auch zu massiv. Hätte da nicht auch n Baum gereicht?
Benutzeravatar
Axt-Mann
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.10.2010, 21:01
Wohnort: Am Rande des Potts
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 45739
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Möhnesse Staumauer

Ungelesener Beitragvon dejalo » 01.12.2011, 21:53

Hier mal paar aktuelle Bilder von heute, wohne ja gleich "um die Ecke".... daumen- zunge- :lol:
Bild 034.jpg
Bild 032.jpg
Bild 031.jpg
Bild 050.jpg
Bild 047.jpg
Bild 049.jpg
Bild 028.jpg
Bild 024.jpg
Bild 035.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
dejalo
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 15155
Registriert: 27.06.2010, 16:41
Wohnort: 59519
Danke gegeben: 2908 mal
Danke bekommen: 9560 mal
Postleitzahl: 59519
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Möhnesse Staumauer

Ungelesener Beitragvon Voyager » 18.12.2011, 19:38

Tja, so war das damals !

Meine Eltern haben das damals alles Live miterlebt ....
Ein mittlerweile verstorbener Onkel von mir, hat damals bei dem Angriff, im unteren Kraftwerk gearbeitet.
Er sah die Bomber kommen, es gab ja mehrere Anflüge, und hat bis zuletzt die Bevökerung mit der alten Kraftwerksirene gewarnt.

Die Bücher von Herrn Euler kann ich jedem nur empfehlen, ich kenne ihn, da er nur ein paar Kilometer entfernt von mir wohnt.

Wer noch mehr wissen will ........... einfach Fragen
Voyager
Schreiberling
Schreiberling
 
Beiträge: 61
Registriert: 13.11.2011, 17:12
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 7 mal
Postleitzahl: 59469
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Möhnesse Staumauer

Ungelesener Beitragvon dirkthefireball » 19.12.2011, 07:17

Was ist das denn für eine schwarze "Kanone" ?
Sowas hab ich ja noch nie nicht gesehen. kratz-
dirkthefireball
 

VorherigeNächste

Zurück zu Interessante Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste