Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Kämpfe der 116. Panzer-Division um Polsum

History, Erklärungen, Hintergründe

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Kämpfe der 116. Panzer-Division um Polsum

Ungelesener Beitragvon Cooki » 08.07.2014, 20:55

Lese gerade alles, was ich so finden kann, über die Kämpfe der 116. Panzer-Division um Polsum am 28.-30. März 1945.
Hat jemand einen Tipp, wo man die bestmögliche Beschreibung der Ereignisse finden kann ?
Cooki
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2411
Registriert: 04.10.2010, 12:18
Wohnort: Kassel
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 34127
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kämpfe der 116. Panzer-Division um Polsum

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 09.07.2014, 06:45

Ich habe das KTB der Division. Sehr zu empfehlen. Vom 1. in G. der 116. Guderian. Ist nur gerade verliehen, so bin ich nicht sicher, ob die Einträge über Polsum kurz oder lang sind.
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9413
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 695 mal
Danke bekommen: 1031 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kämpfe der 116. Panzer-Division um Polsum

Ungelesener Beitragvon delle69 » 09.07.2014, 22:14

Naja eher kurz würde ich sagen, ca. 10 Zeilen. Kampfgeschehen vom 30. März. Das Buch heißt Das letzte Kriegsjahr im Westen v. Heinz Günther Guderian, wie oben erwähnt.
Ist mehr ne Beschreibung aus welcher Richtung der Ami eindrang und die 116. sich auf eine neue Linie zurückgezogen hat.
In der Fibel für Sondler, der Große Kessel, steht leider auch nicht mehr.
In der Kürze habe ich das hier gefunden, in den Büchern steht eher weniger, (ich denke aber das hast Du schon recherchiert winke- ):
http://www.gelsenzentrum.de/kriegsende_gelsenkirchen.htm
http://www.dorsten-unterm-hakenkreuz.de/2012/05/28/116-panzerdivision-%E2%80%9Edie-windhunde%E2%80%9C-%E2%80%93-sie-kampfte-auch-in-dorsten-und-ging-auf-den-rheinwiesen-in-gefangenschaft/

LG
Benutzeravatar
delle69
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1172
Registriert: 28.04.2009, 15:12
Wohnort: Dorfmund
Danke gegeben: 145 mal
Danke bekommen: 86 mal
Postleitzahl: 44
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kämpfe der 116. Panzer-Division um Polsum

Ungelesener Beitragvon Cooki » 09.07.2014, 22:22

Danke, jepp die beiden Websiten hatte ich schon. Die tauchen immer auf, wenn man danach sucht.
Auf ein paar Foren sind auch Berichte, daß eine Batterie Sturmtiger dort im Einsatz war, allerdings überall im Netz die gleichen 10 Zeilen, mit zu wenig Details.
Die Einsatzberichte der 8. US Panzerdivision sind auch im Netz, die geben aber über die deutschen Bewegungen nur Andeutungen und sind insgesamt lückenhaft und schwer zu entziffern. Ich hab schon einen "Rechner" im Netz gefunden, der die dort genannten Koordinaten übersetzen kann - die Ergebnisse sind überraschend gut, liefern aber nur Positionen der US-Einheiten.
http://www.8th-armored.org/aar/ccr_g3-marapr.htm
Cooki
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2411
Registriert: 04.10.2010, 12:18
Wohnort: Kassel
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 34127
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kämpfe der 116. Panzer-Division um Polsum

Ungelesener Beitragvon delle69 » 09.07.2014, 23:09

@kbär

Ja hatte ich mir schon gedacht dass Dir diese Seiten bekannt waren...
Ansonsten der Hinweis auf Chroniken von Heimatvereinen, Seniorenmagazinen aus der vorgenannten Örtlichkeit, etc. Oftmals noch Berichte von Zeitzeugen gefunden. Vllt klappt's ja noch in deinem Fall.
Danke für deinen Link, den werde ich mal ausprobieren. Kann durchaus sein dass mir das weiterhilft!

LG
Benutzeravatar
delle69
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1172
Registriert: 28.04.2009, 15:12
Wohnort: Dorfmund
Danke gegeben: 145 mal
Danke bekommen: 86 mal
Postleitzahl: 44
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kämpfe der 116. Panzer-Division um Polsum

Ungelesener Beitragvon Cooki » 09.07.2014, 23:32

Für die allierten Koordinaten: http://www.echodelta.net/mbs/eng-translator.php
"Nord de Guerre Grid" auswählen, dann die Buchstaben "rA" gefolgt vom 6stelligen Koordinatenwert eingeben.
Cooki
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2411
Registriert: 04.10.2010, 12:18
Wohnort: Kassel
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 34127
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kämpfe der 116. Panzer-Division um Polsum

Ungelesener Beitragvon delle69 » 10.07.2014, 09:25

@kbär

Astrein! daumen- :D klatschen-

Werd ich ausprobieren.

LG
Benutzeravatar
delle69
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1172
Registriert: 28.04.2009, 15:12
Wohnort: Dorfmund
Danke gegeben: 145 mal
Danke bekommen: 86 mal
Postleitzahl: 44
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kämpfe der 116. Panzer-Division um Polsum

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 10.07.2014, 12:14

Der Sturmtigereinsatz wird im KTB erwähnt, nähe des Flughafens "Schwarze Heide". Ein Schuß mit dem ST-Mörser löste das amerikanische Verkehrschaos auf einer Kreuzung auf...
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9413
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 695 mal
Danke bekommen: 1031 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kämpfe der 116. Panzer-Division um Polsum

Ungelesener Beitragvon delle69 » 10.07.2014, 22:59

PGR 156 hat geschrieben:Der Sturmtigereinsatz wird im KTB erwähnt, nähe des Flughafens "Schwarze Heide". Ein Schuß mit dem ST-Mörser löste das amerikanische Verkehrschaos auf einer Kreuzung auf...



Jop habs auch gelesen, muss ne verheerende Wirkung gehabt haben!

LG
Benutzeravatar
delle69
Bunker Stabshauptmann
Bunker Stabshauptmann
 
Beiträge: 1172
Registriert: 28.04.2009, 15:12
Wohnort: Dorfmund
Danke gegeben: 145 mal
Danke bekommen: 86 mal
Postleitzahl: 44
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kämpfe der 116. Panzer-Division um Polsum

Ungelesener Beitragvon Cooki » 10.07.2014, 23:25

Ich bin noch am suchen, in den Berichten der US 8. Armored, nach der Stelle wo sie beschreiben wie es sie erwischt hat.
Habe schon mehrere unabhängige Stellen wo einzelne Einheiten schreiben, daß in Kirchhellen irgendwas war, nach dem Motto "die rückwärtigen Befehlshaber haben zuviel Fahrzeuge auf einmal hierher geschickt und es staut sich alles, und plötzlich brach die Hölle los mit allen Arten von eintreffenden Geschossen".

Sie erwähnen, daß deutsche "Panzer" am 28. in Feldhausen gesehen wurden. Das können die Sturmtiger gewesen sein. Von da hat man eine Sichtverbindung zu den Straßenkreuzungen nördlich Kirchhellen. Allerdings ging aus Sicht der Amis die Salve der Sturmtiger wohl in dem gesamten Artillerifeuer unter, weil noch viel mehr andere Artillerie auf sie herunter regnete.

28. März in Kirchhellen:
"From this point on it was pretty much of a fiasco. McLinden came up and I presume Blaker went ahead to talk to Rissmiller. Sgt. Downing's armored car came up. He had no business being there. Half-tracks with infantry came up and the point was getting congested. The brass running the show was responsible for this undue concentration of force at the point. Artillery started to come in. " (dann folgt die Beschreibung wie die einzelnen Kameraden und Fahrzeuge seiner Einheit dran glauben mußten).

27 - 31 März 1945:
"The German forces disposed between the LIPPE and RHEINE-HERNE CANALS fought a stubborn delaying action while they withdrew to the east. Once again we were opposed by the 180 Inf Div and by 116 Pz Div, which was committed in toto against us [...]. Resistance on the morning of 28 March 1945 was scattered in the vicinity of A420365, but became increasingly heavy as we entered IMKOH (A436365) [damals der Ortsteil "Im Loh", heute Hofkamp in 46244 Bottrop-Kirchhellen] and KIRCHHELEN (A433340). In addition to two divisions the enemy employed his heavy AA defenses to the maximum. On the open flat country between the two canals his many 88 and 105mm guns, emplaced for years to defend the vital RUHR area, hampered armored movement and cut down progress to a slow mopping-up type of action. Miscellaneous artillery battalions, engineer battalions, AA units, in short, every available German soldier who was not manning an AT gun or who was not already a part of the 180 or 116 Pz Divs was thrown into the battle"
Cooki
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2411
Registriert: 04.10.2010, 12:18
Wohnort: Kassel
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 34127
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Kämpfe der 116. Panzer-Division um Polsum

Ungelesener Beitragvon Cooki » 10.07.2014, 23:42

28. März 1945 [Luftangriff auf Feldhausen ab 14:15 Uhr]
"Eight aircraft from the 406th Group were called in by this station to attack suspected German counter attack at Feldhausen (4535) and on roads south of that town. Aircraft located many vehicles and a few tanks in the area and proceeded with the attack. They bombed and strafed, accounting for several vehicles and firing the town of Feldhausen. Aircraft reported in at 1415 (approximately) and out at 1445.
Eight aircraft from the 373 Ftr Gp Geysong (410th Squadron) attacked Feldhausen and claimed more vehicles in addition to those claimed by the 406th. They encountered intense accurate light flak."
Cooki
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2411
Registriert: 04.10.2010, 12:18
Wohnort: Kassel
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 34127
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann


Zurück zu Interessante Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast