Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Deutsche Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt

History, Erklärungen, Hintergründe

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Deutsche Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt

Ungelesener Beitragvon GauWestfalenSĂĽd » 23.11.2011, 21:55

PGR 156 hat geschrieben:Doch keine Zeitmaschine? Oooch weinen-
Ich hatte schon gepackt und aufmunitioniert.... grins
.


grins Und ich ĂĽberlegt, wohin mit den ganzen tollen Sachen klatsch-
Benutzeravatar
GauWestfalenSĂĽd
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 487
Registriert: 09.11.2011, 11:04
Wohnort: Eisenwald
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58636
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Deutsche Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt

Ungelesener Beitragvon nylon » 24.11.2011, 16:34

@ pgr :
schau mal hier.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
nylon
 

Re: Deutsche Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 25.11.2011, 15:54

@nylon Genial!
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9413
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 695 mal
Danke bekommen: 1031 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Deutsche Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt

Ungelesener Beitragvon GauWestfalenSĂĽd » 25.11.2011, 17:07

PGR 156 hat geschrieben:@nylon Genial!


Meinste die Blonde rechts!? :mrgreen:
Benutzeravatar
GauWestfalenSĂĽd
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 487
Registriert: 09.11.2011, 11:04
Wohnort: Eisenwald
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58636
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Deutsche Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt

Ungelesener Beitragvon HH JS » 25.11.2011, 19:48

GauWestfalenSĂĽd hat geschrieben:
PGR 156 hat geschrieben:@nylon Genial!


Meinste die Blonde rechts!? :mrgreen:


...Die dĂĽmmsten Bauern, haben halt die dicksten Kartoffeln! grins grins grins
HH JS
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2393
Registriert: 28.06.2009, 19:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 10000
Land: Schweiz
Geschlecht: Mann

Re: Deutsche Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 25.11.2011, 21:52

GauWestfalenSĂĽd hat geschrieben:
PGR 156 hat geschrieben:@nylon Genial!


Meinste die Blonde rechts!? :mrgreen:


HaHa, von der Optik her dĂĽrfte die schon auf der Bettkante sitzen bleiben grins
Aber im Gegensatz zu ihrem Mann scheint sie mir ziemlich flach im Geiste zu sein, obwohl ich das mit der Haarfarbe fĂĽr ein neidisches Klischee halte.
Zu Guttemberg selber habe ich mich ja schon ausgiebig im entsprechenden Fred geäußert (Kann Greni ein Lied von singen), aber für dumm halte ich ihn nicht.
Aber ihre Fernsehgeschichte mit dem Kindesmißbrauch war dermaßen dämlich aufgezogen...Peinlich.

Aber um wieder aufs Thema zu kommen, bald "feiern" wir 100 Jahre WKI, daß wird ein Medienhype. 48 Stunden am Tag kann man "Im Westen nichts Neues" sehen und die Restzeit dann wieder Knopp'sche Dokumödien über die perfiden Deutschen.
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9413
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 695 mal
Danke bekommen: 1031 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Deutsche Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt

Ungelesener Beitragvon FawltyTowers » 27.11.2011, 22:53

Was ist falsch daran an die Opfer der Weltkriege zu erinnern? Anfänglich ging es in diesem Thread um die sterblichen Überreste gefallener Soldaten des ersten Weltkriegs, daß hier mittlerweile über die Attraktivität von Politikerfrauen geschwafelt wird finde ich persönlich ziemlich daneben.....aber erlaubt ist ja was Spaß macht.
FawltyTowers
Aktiver Teilnehmer
Aktiver Teilnehmer
 
Beiträge: 33
Registriert: 18.09.2011, 20:13
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 45470
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Deutsche Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 28.11.2011, 20:06

Nichts ist da falsch dran, im Gegenteil. Und aufs Thema zurĂĽck lenkte ich ja bereits wieder eins drĂĽber:
PGR 156 hat geschrieben:Aber um wieder aufs Thema zu kommen, bald "feiern" wir 100 Jahre WKI, daĂź wird ein Medienhype...


Mir gehts nur gegen den Strich wenn jemand behauptet, früher waren die Soldaten uninformiert/dumm, heute dagegen aufgeklärt durch die Medien. Seine "Aufklärung" führte der Autor dann selbst ad absurdum, indem er sogar von zwei Kriegen nichts bemerkt hatte.

Ich habe gelesen, daĂź die damals im Stellungskrieg ganze Systeme unterirdisch angelegt hatten. Vielleicht hat da wer Material drĂĽber?
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9413
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 695 mal
Danke bekommen: 1031 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Deutsche Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt

Ungelesener Beitragvon FawltyTowers » 28.11.2011, 22:07

OK.....Sorry, wenn mein Beitrag etwas ungehobelt rüber kam. Wenn es um gefallene Soldaten geht, dann neige ich schonmal zu Überreaktionen. Ein Onkel von mir wurde 1944 Eingezogen, und seitdem hat man nie wieder was von ihm gehört. Mein Vater hat früher desöfteren zu mir gesagt "Du und Onkel XXXX, ihr hättet euch mit Sicherheit Super verstanden"! Es hört sich zwar sehr Blödsinnig an, aber wenn irgendwo auf der Welt die sterblichen Überreste eines Deutschen Soldaten gefunden werden ( auch wenn sie aus dem 1. Weltkrieg stammen), dann muß ich immer sofort an den Onkel denken, mit dem ich mich sicherlich Super verstanden hätte......also nochmals, nichts für ungut.
FawltyTowers
Aktiver Teilnehmer
Aktiver Teilnehmer
 
Beiträge: 33
Registriert: 18.09.2011, 20:13
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 45470
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Deutsche Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 29.11.2011, 21:33

prostt-
Das ist schon in Ordnung. Wie gesagt, auch ich halte das Andenken an die Soldaten hoch.
Mein GroĂźvater war auch im Krieg, kam dann lebendig, aber versehrt aus Sibirien zurĂĽck. Sein Bruder ertrank bei der Torpedierung der "Gustloff".
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9413
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 695 mal
Danke bekommen: 1031 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Deutsche Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt

Ungelesener Beitragvon Marc77 » 01.12.2011, 11:46

Ist schon heftig, wenn man so nen Artikel liest. Mein Opa war im ersten Weltkrieg dabei. Viel weiĂź ich aber nicht darĂĽber, nur, dass er es wieder nach Hause geschafft hat.
Während meiner Ausbildung haben wir mehrere Klassenfahrten gemacht. Unter anderem haben wir auch einen Kriegsschauplatz im WK I besichtigt, den Hartmannswillerkopf in den Südvogesen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Hartmannswillerkopf
http://www.vogesenkaempfe14-18.de/hwk.htm
So etwas zu sehen und die Vorstellung darĂĽber, wie es dort zugegangen sein muss, hat die meisten von uns sehr beeindruckt, denke ich.
Ein sehr beklämmendes Gefühl, die ganzen ( teils sehr gut erhaltenen ) Stellungen zu besichtigen. Ich kann mich nicht mehr an alle Einzelheiten erinnern, aber ich weiß noch, dass wir auch in einige unterirdische Gänge reingegangen sind. Sehr eng, sehr dunkel. Irgendwie unheimlich angesichts dessen, was hier alles geschehen ist.
Wir haben da aber bei weitem nicht alles gesehen, das ganze Schlachtfeld inkl. unterirdische Anlagen war sehr weitläufig.
Benutzeravatar
Marc77
Aktiver Teilnehmer
Aktiver Teilnehmer
 
Beiträge: 34
Registriert: 29.10.2011, 17:17
Wohnort: Fröndenberg
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 58730
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Vorherige

ZurĂĽck zu Interessante Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast