Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Red Marble Morgue

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Red Marble Morgue

Ungelesener Beitragvon UrbexBionade » 26.12.2019, 10:58

Der Wecker klingelt früh morgens um 6 im Airbnb. Die Nacht war kurz – wir hatten am Vorabend ein bisschen über den Durst getrunken. Egal – es ist nur ein Kilometer zum ehemaligen Krankenhaus, welchen wir fix zurücklegen.

Es ist noch dunkel, als wir ankommen. Das Krankenhaus steht inmitten einer großen Stadt. Im einen Gebäudeteil brennt Licht, weil die Security dort sitzt. Die anderen beiden Gebäudeseiten sind zu zwei Hauptstraßen hin gerichtet. Bereits am Vortag hatten wir uns eine Stelle ausgeguckt, wo wir einen potentiellen Eingang vermutet hatten. Leider hindern uns die Menschen von der gegenüberliegenden Bushaltestelle über den 3m hohen Zaun zu klettern…. Also nochmal einige Minuten gewartet, aber da stand immer jemand.

Neuer Plan: Dann an der anderen Hauptstraße über den Zaun und schließlich ein Stück über das Gelände laufen. Das ging recht gut. Kurze Zeit später standen wir in der Pathologie der Klinik. Wir schließen die Tür hinter uns und hoffen, dass die Security in der nächsten Stunde nicht innen kontrolliert. Es war noch vollkommen dunkel. Im Laufe der nächsten Stunde wurde es etwas heller und wir konnten mit Langzeitbelichtung langsam Fotos machen. Der Rest des Krankenhauses ist nahezu leer. Eine detaillierte Erkundung ist wegen der Security im Hause definitiv nicht zu empfehlen.

Es wurde zwar zunehmend heller, aber die Lichtverhältnisse waren mit den beiden Fenstern vor Kopf definitiv nicht optimal. Dennoch – wir hatten unsere Fotos im Kasten. Also wieder einpacken, aufm Weg raus noch fix ein Handybild von den Kühlkammern mitgenommen und anschließend an unserem Eingang gestanden. Die Kollegin steckt gerade den Kopf vorsichtig um die Ecke, als im Innenhof nur wenige Meter von uns entfern ein Sicherheitsmann seine Runde dreht. Er sieht uns aber nicht und ist eine Minute später hinter der nächsten Ecke verschwunden (Puh – das war knapp!). Der Security verschwindet in die Richtung, wo wir das Gelände betreten haben. Deshalb warten wir kurz und müssen notgedrungen vorm Bushaltepublikum das Gelände verlassen, weil wir dem Sicherheitsdienst um keinen Preis in die Arme laufen wollten. However – das Klettern ging recht fix. Wir sind danach im normalen Tempo die Straße entlang gegangen und haben sogar an der roten Ampel gewartet lach- Hat keinen Interessiert…
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
UrbexBionade
Themenstarter
Bunker Hauptmann
Bunker Hauptmann
 
Beiträge: 954
Registriert: 04.06.2017, 03:05
Wohnort: Gütersloh
Danke gegeben: 491 mal
Danke bekommen: 1626 mal
Postleitzahl: 33332
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Red Marble Morgue

Ungelesener Beitragvon chrissi76 » 26.12.2019, 11:21

Für mich pers grenzwertig, für andere vielleicht einfach nur eine Frage des Geschmacks. Ob gut oder schlecht, sei mal dahin gestellt... kratz-
Fühl dich bitte nicht pers angegriffen, wir hatten ja schon mal darüber über PN diskutiert.
Vielleicht liegts auch am Alter. Je älter du wirst, desto häufiger mußt du dich mit dem Thema auseinander setzen.
https://bnn.de/lokales/ettlingen/lost-p ... s-erreicht
Benutzeravatar
chrissi76
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3241
Registriert: 11.05.2012, 14:42
Danke gegeben: 671 mal
Danke bekommen: 2098 mal
Postleitzahl: 58119
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Red Marble Morgue

Ungelesener Beitragvon Schmunkmueller » 26.12.2019, 23:44

chrissi76 hat geschrieben:Für mich pers grenzwertig, für andere vielleicht einfach nur eine Frage des Geschmacks. Ob gut oder schlecht, sei mal dahin gestellt... kratz-
Fühl dich bitte nicht pers angegriffen...


Ich empfinde das -wie ich auch schon öfter angemerkt habe- (leider) ebenso...und schließe mich dem zitierten Statement deshalb an.
Benutzeravatar
Schmunkmueller
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 22284
Registriert: 20.07.2009, 11:20
Wohnort: 59457
Danke gegeben: 5797 mal
Danke bekommen: 2905 mal
Postleitzahl: 59457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Red Marble Morgue

Ungelesener Beitragvon UrbexBionade » 27.12.2019, 12:08

Ach, das sehe ich hier ganz emotionslos. Das ist nur eine Steinplatte im Krankenhauskeller.
Die Pathologie, wo ich auf einmal in einem Raum voller menschlicher Gehirne und teilweise eingelegten Föten stand, werde ich hier nicht veröffentlichen - keine Sorge.
Benutzeravatar
UrbexBionade
Themenstarter
Bunker Hauptmann
Bunker Hauptmann
 
Beiträge: 954
Registriert: 04.06.2017, 03:05
Wohnort: Gütersloh
Danke gegeben: 491 mal
Danke bekommen: 1626 mal
Postleitzahl: 33332
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Red Marble Morgue

Ungelesener Beitragvon O. Lee » 08.01.2020, 10:04

Super unterhaltsamer Text daumen-

Mir persönlich gefallen solche Bilder sehr. Bin schon öfters in Kliniken und Sanatorien gewesen, aber die Pathologie habe ich noch nie gefunden (entweder es gab keine oder was schon abgebaut oder halt wirklich nicht gefunden ratlos- )
Benutzeravatar
O. Lee
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 73
Registriert: 16.10.2018, 10:33
Danke gegeben: 121 mal
Danke bekommen: 60 mal
Postleitzahl: 9466
Land: Schweiz
Geschlecht: Mann

Re: Red Marble Morgue

Ungelesener Beitragvon The Haunting » 10.01.2020, 19:27

Ich finde die Bilder von der Pathologie super. Leider steht ja nur der Tisch drinnen, von daher würde ich jetzt nicht so weit fahren.
Benutzeravatar
The Haunting
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 223
Registriert: 19.07.2009, 17:36
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland


Zurück zu Krankenhäuser und Psychiatrien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste