Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Ehemalige Kurklinik

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: Ehemalige Kurklinik

Ungelesener Beitragvon eddi2 » 14.09.2011, 19:35

Ich meine auch das man hier ja wenigstens eine ungefähre Ortsangabe machen könnte.Nur als entscheidungshilfe.NRW ist schließlich groß.Es würde ja reichen wenn man sagt dass das Objekt z.B. im Lippstädter Raum steht.Oder ne Kreisangabe.
eddi2
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 26
Registriert: 31.08.2011, 19:23
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 59590
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ehemalige Kurklinik

Ungelesener Beitragvon The Haunting » 14.09.2011, 20:35

Also ich finde auch, dass man ruhig einen kleinen Tip geben kann, wo sich die Klinik befindet. Sie ist eh ne Schimmelbude und wird bald abgerissen.
Benutzeravatar
The Haunting
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 223
Registriert: 19.07.2009, 17:36
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Ehemalige Kurklinik

Ungelesener Beitragvon Sp0cky » 14.09.2011, 22:59

Leute...
ich weis nicht wie lange ihr schon hier seit.. aber

1. fragt man so was nicht im offenen Beitrag
2. nichts gegen Neulinge - jeder hat mal klein angefangen - aber ihr solltet euch erst mal hier im Forum einleben
3. wenn ihr dieses Hobby ernsthaft betreibt und nicht am WE mit Kurzer Hose in eine Location rennt dann wisst ihr das auch...

Das ist jetzt nicht bös gemeint, aber hey ... so ein bisschen sollte man doch die Regeln beachten hier :)
Sp0cky
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 207
Registriert: 24.07.2010, 01:53
Wohnort: Essen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 45130
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ehemalige Kurklinik

Ungelesener Beitragvon la louve » 14.09.2011, 23:31

Mark, da geb ich dir Recht. Wo sollte das Problem sein, sich mal auf die Hinterbeinchen zu stellen und mal selbst zu recherchieren??? Das Netz ist gross und voller Infos..von daher viel Spaß beim googlen
Benutzeravatar
la louve
Themenstarter
Bunkerspezi 1
Bunkerspezi 1
 
Beiträge: 326
Registriert: 17.07.2010, 17:30
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 33
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Ehemalige Kurklinik

Ungelesener Beitragvon eddi2 » 14.09.2011, 23:43

Wie ich oben schon geschrieben hab meine ich ja auch nur das man generell eine Regions-angabe bei den Objekten dabeischreiben sollte.Auch wenn die ganze Geschichte hier Bunker-nrw.de heißt sind ja scheinbar genug Sachen dabei die außerhalb von NRW liegen, mal ganz davon abgesehen das NRW auch nicht grade klein ist.
Die Regionsangabe die ich meine soll ja auch nur als Entscheidungshilfe dienen ob es sich für einen überhaupt lohnt da weiter zu recherchieren.Ist doch blöd wenn man dann stundenlang gesucht hat nur um festzustellen dass das Objekt sowieso zu weit weg ist.
Mir persönlich ist dieses spezielle Objekt nämlcih mit ca 80km Entfernung schon zu weit weg. wein- Trotzdem danke nochmal an den "Informanten" prostt- .
eddi2
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 26
Registriert: 31.08.2011, 19:23
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 59590
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ehemalige Kurklinik

Ungelesener Beitragvon Musch » 15.09.2011, 11:20

Die Sache mit den Ortsangaben...kann irgendwie beide Seiten verstehen. Mir geht's auch oft so, daß ich ein Objekt nicht (sofort) erkenne oder auch gar nicht kenne, und dann natürlich wissen will, wo's ist. Auf der anderen Seite gibt es halt all die netten Zeitgenossen, die unschöne Spuren ihrer Anwesenheit hinterlassen. Leider gibt's hierfür genug Beispiele.

Allerdings glaube ich, daß solche Objekte, die nun schon seit (wie hier 15 Jahren) leerstehen, zumindest in der jeweiligen Region kein großes Geheimnis mehr sind und eh schon jeder (auch jeder Vandale) da war...so what? Oder so Sachen wie die Klinik, die ich letztens mitgebracht habe, die ist in Betrieb, also bitte...da kann nix passieren.

Mir geht's auch so, daß, wenn ich mal was "Unberührtes" entdecken sollte, ich das gerne mit anderen Schleichern (und nur Schleichern, nicht dem sonstigen Gelumpe) teilen möchte, denn es hat ja keiner was davon, wenn ein Gebäude da "rumsteht", irgendwann sowieso mal entdeckt und gerockt wird und dann verschwindet.

Hoffe, ich konnt meine Gedanken einigermaßen klar machen.

Viele Grüße
Musch
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 176
Registriert: 14.03.2011, 20:32
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 44137
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Ehemalige Kurklinik

Ungelesener Beitragvon The Haunting » 15.09.2011, 12:36

Also ich bin jetzt seit gut zwei Jahren hier angemeldet. Ich habe das Glück viele Leute zu kennen, so dass ich immer eine die Ortsangabe von einer Location bekomme. Diese Leute geben mir die Adressen aber deshalb, weil sie mir vertrauen können und genau wissen, das ich nichts rausgebe. Aber eine Klinik, die schon solange nicht mehr in Betrieb ist und dermaßen abgerockt, da kann man dann schon mal per PN nen Tip geben. Finde ich. Man muß eben abwägen.
Wenn es was wäre, was gut in Schuß ist, würde ich auch nur Leuten, denen ich vertrauen kann und die ich kenne was rausgeben.

Ich war allerdings auch mal Neuling.

Einen Tip an die Neulinge, einfach mal mit anderen Urbexern treffen, so dass man sich näher kennen lernt.
Ansonsten einfach googeln. Wenn man nur das Thema von diesem Thread nimmt und googelt, dann kommt doch schon so einiges an verlassenen Kliniken.
Ich google ja auch ständig und stoße dabei immer wieder auf Objekte, die noch keiner kennt.
Viele Grüße, The Haunting.
Benutzeravatar
The Haunting
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 223
Registriert: 19.07.2009, 17:36
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Ehemalige Kurklinik

Ungelesener Beitragvon ShockerPrince » 16.09.2011, 17:57

Verdammt ist das Gruselig! Da würd ich auch mal gern hin! Ich weiß, ich muss mich erst beweißen um die Adresse zu erfahren... :b

Sehr schöne Photos, die Katze tut mir n bissl Leid, aber was will man machen :P

Ansonsten, sehr schön! klatsch- rock-
Benutzeravatar
ShockerPrince
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 88
Registriert: 15.09.2011, 22:00
Wohnort: 4001
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 4001
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ehemalige Kurklinik

Ungelesener Beitragvon Sp0cky » 18.09.2011, 11:31

The Haunting hat geschrieben:Also ich bin jetzt seit gut zwei Jahren hier angemeldet. Ich habe das Glück viele Leute zu kennen, so dass ich immer eine die Ortsangabe von einer Location bekomme. Diese Leute geben mir die Adressen aber deshalb, weil sie mir vertrauen können und genau wissen, das ich nichts rausgebe. Aber eine Klinik, die schon solange nicht mehr in Betrieb ist und dermaßen abgerockt, da kann man dann schon mal per PN nen Tip geben. Finde ich. Man muß eben abwägen.
Wenn es was wäre, was gut in Schuß ist, würde ich auch nur Leuten, denen ich vertrauen kann und die ich kenne was rausgeben.

Ich war allerdings auch mal Neuling.

Einen Tip an die Neulinge, einfach mal mit anderen Urbexern treffen, so dass man sich näher kennen lernt.
Ansonsten einfach googeln. Wenn man nur das Thema von diesem Thread nimmt und googelt, dann kommt doch schon so einiges an verlassenen Kliniken.
Ich google ja auch ständig und stoße dabei immer wieder auf Objekte, die noch keiner kennt.
Viele Grüße, The Haunting.


Richtig, man kennt sich und man weis das die anderen die Adressen für gute Fotos verwenden, ihrem Hobby nachgehen und man weis auch, dass wenn sie sie weitergeben, dass sie diese nur an Leute weiter geben, denen auch sie vertrauen.
Denn wir sind oft genug auf die Nase gefallen was Locations angeht. Bestes Beispiel, die Klinik im Sauerland. Wir waren -kann ich sagen- einer der allerersten Trupps die diese Location besucht haben... kurz darauf war sie in aller Munde und klar was dann damit passiert
1.Polizei
2. Anzeigen ohne Ende
3. Es wird alles zerstört...

Eben darum ist es schwer einfach so Adressen weiter zu geben.

Einige von uns treffen sich hin und wieder und machen was zusammen - das ist sicherlich perfekt, denn wenn dann jemand fragt bekommt er die Sachen sofort, eben wegen der Vertrauensbasis -

Eine weitere Sache ist Google - wobei ich es auch ab und an "hasse" stundenlang zu googeln und dann doch nichts konkretes zu finden bestes Beispiel, der Tatort letzte Woche spiele an einer riesigen GEILEN verlassenen Anlage.. ich habe 5 Stunden gesucht, versucht mit der Produktionsfirma zu sprechen etc. leider ohne Ergebnis aber trotzdem ich habe mich dahinter geklemmt :)

Also lange Rede kurzer Sinn, neu sein ist keine Schande :) aber Leute meckert nicht wenn ihr nicht sofort ne Adresse bekommt..

VG
Sp0cky
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 207
Registriert: 24.07.2010, 01:53
Wohnort: Essen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 45130
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ehemalige Kurklinik

Ungelesener Beitragvon -Niederrheiner- » 18.09.2011, 18:38

Sp0cky hat geschrieben:Richtig, man kennt sich und man weis das die anderen die Adressen für gute Fotos verwenden, ihrem Hobby nachgehen und man weis auch, dass wenn sie sie weitergeben, dass sie diese nur an Leute weiter geben, denen auch sie vertrauen.
Denn wir sind oft genug auf die Nase gefallen was Locations angeht. Bestes Beispiel, die Klinik im Sauerland. Wir waren -kann ich sagen- einer der allerersten Trupps die diese Location besucht haben... kurz darauf war sie in aller Munde und klar was dann damit passiert
1.Polizei
2. Anzeigen ohne Ende
3. Es wird alles zerstört...

Eben darum ist es schwer einfach so Adressen weiter zu geben.

Einige von uns treffen sich hin und wieder und machen was zusammen - das ist sicherlich perfekt, denn wenn dann jemand fragt bekommt er die Sachen sofort, eben wegen der Vertrauensbasis -

Eine weitere Sache ist Google - wobei ich es auch ab und an "hasse" stundenlang zu googeln.


Bei der Klinik im Sauerland kam noch die enorme Medienpräsenz hinzu (wobei die z.T. auch durch leichtsinnige Urbexer und Vandalen verursacht wurde), welche mit Sicherheit einen erheblichen Beitrag zur raschen Zerstörung der tollen Location geleistet hat.

Ich muss zustimmen, dass man durch geschicktes Googlen, sprich Kombinieren von Text- und Bildsuche und Füttern der Suchmaschine mit für Urban Exploration typischen Begriffen, fast jede Location in akzeptabler Zeit finden kann. So habe ich von den über 400 guten Objekten in meiner Placemark-Liste glaube ich keine 10 erfragen müssen. Aber in einigen Fällen stößt man tatsächlich an seine Grenzen und findet selbst nach rund 5 Stunde Recherche nichts. Das ist dann ohne Frage bitter, da man die Zeit quasi verschenkt hat und vielleicht nur zufällig eine kleine andere Location als Trostpflaster während der Suche entdeckt hat.

Insbesondere diese Klinik hier ist im Internet mittlerweile in diversen Online-Zeitungsartikeln und auf einigen Foto-Websites zu finden und daher kann ich nur dazu ermuntern, ein wenig taktisch danach zu suchen. :wink:
-Niederrheiner-
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 377
Registriert: 31.05.2010, 14:43
Danke gegeben: 20 mal
Danke bekommen: 12 mal
Postleitzahl: 97074
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ehemalige Kurklinik

Ungelesener Beitragvon The Haunting » 18.09.2011, 19:39

Ja richtig, das stimmt, die Klinik im Sauerland ist ein abschreckendes Beispiel dafür.
Ich bin auch froh eine der ersten zu sein, die dort drinne waren. Bei uns liefen die Fernseher noch und alles war TipTop, als wäre gerade Mittagspause.
Benutzeravatar
The Haunting
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 223
Registriert: 19.07.2009, 17:36
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: Ehemalige Kurklinik

Ungelesener Beitragvon ShockerPrince » 18.09.2011, 23:05

Selbstverständlich verstehe ich das.

Ich nehms auch keinem Übel dass ich noch keine Infos erhalte. Aber mit dem soll ich mich denn treffen? Habt ihr mal gekuckt wo ich auf der Karte bin?
GAAAANZ Links unten. PLZ 4001
Dreiländereck / Basel. Da gibts zwar hier und da hübsche Sachen wie die Brauerrei ( Im Forum: Industrie / verlassene Cardinal brauerrei) aber Psychatrien und Krankenhäuser verschaffen mir eine Gänsehaut.!
Hier in der Nähe ist sogar eine geschlossene Psychatrie, wir nennen sie Rockpalast, weil die Menschen die dieses Gebäude bevölkern abunzu ausgang haben und dann auf ihren vergitterten Balkonen ausrasten und rumschreien.

Ich treffe mich gerne mit jemandem, sagt mir nur mal jemand bescheid und ich bin dabei.
Bis jetzt hab ich nur eine Rückmeldung für eine Schleichaktion bekommen und das steht noch nicht sicher...

Apropos hab ich ein neues Objekt der Begierde entdeckt, dazu später mehr, wenn ich sicher sein kann. ;)

Außerdem kann ich solche Touren nur machen wenn ich irgendwo pennen kann, 3/4 des Forums ist in NRW verzeichnet und das sind mal locker 5 Stunden autofahrt bis dort oben. ^^ Verschwoer-

Also, wer mal Lust hat mit einem Neuling etwas einen Ausflug zu machen, PM an mich, ich werds versuchen einzurichten ;) Und wer die Brauerrei mit den 4 Kellergeschossen, dem Laboratorium und den grusligen Tunnelsystem erkunden will, auch PM an mich. (Steht übrigens nicht mehr lange, wird bald eingerissen) staunen-

Mfg ShockerPrince alias Adrian
Benutzeravatar
ShockerPrince
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 88
Registriert: 15.09.2011, 22:00
Wohnort: 4001
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 4001
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ehemalige Kurklinik

Ungelesener Beitragvon Sp0cky » 20.09.2011, 15:10

Das ist doch mal ein Angebot :) darauf werden sicher einige zurück kommen .. ich denke ich schließe mich da auch mal ein!
So was ist klar auch effektiv um einfach mal zu sagen (per PM ) hey da ist ne coole Location, schau sie dir mal an... denn man kennt den jenigen dann!

VG
Sp0cky
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 207
Registriert: 24.07.2010, 01:53
Wohnort: Essen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 45130
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Ehemalige Kurklinik

Ungelesener Beitragvon Musch » 20.09.2011, 19:46

Gell... :-)
Musch
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 176
Registriert: 14.03.2011, 20:32
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 44137
Land: Deutschland
Geschlecht: Frau

Re: Ehemalige Kurklinik

Ungelesener Beitragvon Sp0cky » 21.09.2011, 11:32

bier-
Sp0cky
Bunkerspezi
Bunkerspezi
 
Beiträge: 207
Registriert: 24.07.2010, 01:53
Wohnort: Essen
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 45130
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

Zurück zu Krankenhäuser und Psychiatrien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast