Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Naturschutzgebiet/Truppenübungsplatz Stolberg / Aachen-Brand

Überirdisch

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Naturschutzgebiet/Truppenübungsplatz Stolberg / Aachen-Brand

Ungelesener Beitragvon Hansa079 » 01.04.2018, 13:29

Hallo, vielleicht passt das Thema jetzt nicht hier rein, aber ich habe mal grob eine Karte vom Naturschutzgebiet Stolberg / Aachen-Brand erstellt.

Die hellblauen Punkte sind Regelbauten des Westwalls. Die gelbe Linie sind die erhaltenen Panzersperren. Die roten Punkte sind Panzer. Es wird zu oft ein Panzer vergessen. Der Panzer der abseits steht, da war früher ein abgesperrter Bereich, denn da wurden mit Übungspanzerfäusten drauf geschossen. Darum ist auch die Mauer hinter dem Panzer.
Bei den Bunkern fällt der blaue Punkt auf der mit einem roten X markiert ist. Der Bunker steht auf einem Privatgelände, quasi im Garten der Leute. Da gibt es aber direkt noch einen Bunker, von dem aber eigentlich nur noch sehr wenig zu sehen ist.
Und was ist das da mit dem grünen Punkt ? Das weiß ich nicht, aber vielleicht hat einer von euch eine Idee.
An diesem Ort gibt es einen Rundweg für LKW`s und da ist eine „Betonplatte“, ca. 8x4 Meter. Keine Ahnung was das sein soll, denn die Platte ist zugewachsen und man erkennt nicht ob da mal etwas drauf gebaut war, oder ob es in die Tiefe geht und es ein Bunker sein könnte. Als ich 14 Jahre alt war, da habe ich mit einem Freund dort massig Muniitonsreste gefunden. Keine abgefeuerte Munition, sondern sie war gesprengt. Dann stehen da im Wald diese komische Vorrichtungen. Ich dachte mal das dort evtl. eine Feldtankstelle und Munitionslager gewesen sein könnte. Es spricht aber dagegen das dieser Ort eigentlich VOR dem Westwall ist. Vielleicht habt ihr ja eine Idee.

Bei Interesse könnte ich mit und mit alle Bunkerreste vorstellen, indem ich Fotos mache. Um welche Regelbauten es sich handelt kann ich allerdings nicht sagen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hansa079
Themenstarter
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.03.2018, 10:29
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 5
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Naturschutzgebiet/Truppenübungsplatz Stolberg / Aachen-B

Ungelesener Beitragvon Westwall83 » 06.07.2018, 16:54

Die Hartziele dort sind immer einen Ausflug wert!
Aber auch die beiden winzigen "Bunker" die der RAD auf dem Gelände des ehemaligen Lagers errichtet hat sind sehenswert.
Es sind wohl die einzigen Bauwerke die der RAD selbstständig geplant und gebaut hat.
Am 27.08.1938 besichtigte Hitler mit einigen Generälen das Lager und die Bunker.
Sie kamen wohl vor lachen Tage lang nicht in den schlaf...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Westwall83
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 73
Registriert: 24.07.2012, 12:27
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 11 mal
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Naturschutzgebiet/Truppenübungsplatz Stolberg / Aachen-B

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 08.07.2018, 19:25

Naja, die Hochbunker für Zivilnutzung, die die OT konstruiert hatte, wiesen auch einige Schwachstellen auf. Zivile Baufirmen hatten bei diesen Objekten mehr Erfahrung.
Schuster bleib bei deinen Leisten, sagt der Volksmund.
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9691
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 840 mal
Danke bekommen: 1156 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Naturschutzgebiet/Truppenübungsplatz Stolberg / Aachen-B

Ungelesener Beitragvon Hansa079 » 12.09.2018, 17:41

Sehr oft sehe ich Leute die von weit weg kommen um die Panzer zu fotografieren. Den Leuten sage ich immer das sie sich doch auch mal die Panzer und die Panzersperren anschauen sollen, aber daran haben die nie Interesse.
Ich kenne das Gebiet ja schon seit meiner Kindheit und früher standen mehr Panzer auf dem Gelände, auch ein amerk. Halbkettenfahrzeug mit Turm für eine Vierlingsflak, oder ein Radspähwagen. Das ist aber wirklich schon sehr, sehr lange her.
Hansa079
Themenstarter
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.03.2018, 10:29
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 5
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann


Zurück zu Bunker Oberirdisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast