Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

MCS Dinslaken

Hier könnt ihr Fragen zu Ruinen stellen.
Ăśber die ihr mehr wissen wollt.

Moderatoren: Bunker-nrw, Sargon_III, PGR 156

Re: MCS Dinslaken

Ungelesener Beitragvon Bravo » 18.01.2020, 18:45

Aber SpaĂź beiseite, es hatte dort ja neulich auch schon mal gebrannt, weshalb der eine Eingang polizeilich versiegelt wurde.
Das ist das Schicksal, was viele Locations ereilt, dann werden Leute gepackt, TĂĽren geknackt...nur eine logische Konsequenz, dass da irgendwann etwas passiert in puncto Ăśberwachung.
Benutzeravatar
Bravo
Bunker Hauptmann
Bunker Hauptmann
 
Beiträge: 970
Registriert: 30.01.2018, 18:21
Wohnort: Braunschweig / Bochum
Danke gegeben: 277 mal
Danke bekommen: 241 mal
Postleitzahl: 44787
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: MCS Dinslaken

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 19.01.2020, 12:18

Bravo hat geschrieben:Aber SpaĂź beiseite, es hatte dort ja neulich auch schon mal gebrannt, weshalb der eine Eingang polizeilich versiegelt wurde.
Das ist das Schicksal, was viele Locations ereilt, dann werden Leute gepackt, TĂĽren geknackt...nur eine logische Konsequenz, dass da irgendwann etwas passiert in puncto Ăśberwachung.


Das haben wir gesehen, dass es dort gebrannt hat, an mehreren Stellen sogar. Da wurde inner Werkstatt n MĂĽlleimer angezĂĽndet und im Lager konnte man verbrannte Paletten sehen.
Alles geistige Hohlköpfe. Aber so ist das mit der Langeweile und dem dadurch entstehenden Frust heutzutage. ratlos-
Das man uns "gepackt" hat war natürlich Pech, die hatten uns sozusagen eine Falle gestellt, in die wir natürlich prompt nichtsahnend reingetappt sind. Wir hatten damit nicht gerechnet, auch mit dem Licht aufgepaßt, wenn wir in der Nähe von Fenstern waren....
Mal schauen was dazu noch kommt...
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 582
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 32 mal
Danke bekommen: 68 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: MCS Dinslaken

Ungelesener Beitragvon chrissi76 » 19.01.2020, 12:23

War doch nur von Platzverweis die Rede. Personalien auch aufgenommen worden??
Das werden wohl in eurem Fall einfach die Nachbarn gewesen sein. Die haben eben die Nase voll von Randalierern, Metalldieben, Blagen usw und sind dementsprechend sensibilisiert.. Das Tor liegt ja nun mal ungünstig zum rein spazieren. Hast ja sogar noch deinen Kollegen mit auf dem Bild lach- wenn sowas gelangweilte Bürger sehen, ist die erste Wahl das Telefon... Wir sind damals von hinten am Bahndamm aufs Gelände, da sieht dich niemand.
Wachschutz gibts dort schon lange nicht mehr.
Benutzeravatar
chrissi76
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3450
Registriert: 11.05.2012, 14:42
Danke gegeben: 721 mal
Danke bekommen: 2271 mal
Postleitzahl: 58119
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: MCS Dinslaken

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 19.01.2020, 12:52

chrissi76 hat geschrieben:War doch nur von Platzverweis die Rede. Personalien auch aufgenommen worden??


Die Personalien sind natürlich auch mit aufgenommen worden, klar....danach hat man uns vom Gelände eskortiert. Gut, die waren zwar ein bischen angepisst, aber dennoch freundlich, weil wir keinen Streß gemacht haben und sofort mit raus gegangen sind. Zudem hatten wir nichts Auffälliges dabei, außer das, was man für coole Fotos braucht. silly-

chrissi76 hat geschrieben:Das werden wohl in eurem Fall einfach die Nachbarn gewesen sein. Die haben eben die Nase voll von Randalierern, Metalldieben, Blagen usw und sind dementsprechend sensibilisiert.. Das Tor liegt ja nun mal ungĂĽnstig zum rein spazieren.


Nee, die Nachbarn konnten das Tor von keinem ihrer Fenster einsehen. War größtenteils durch Bewuchs verdeckt. Da gibt es eine Art Hausmeister, einen, der sich um die ganze Location kümmert, wie ein Verwalter. Den haben wir auch kennengelernt. War jetzt auch nicht unfreundlich, dem ging es mehr um den Aufbruch einiger Räume und den Diebstahl. Aber dem war halt, genau wie uns, das offene Tor aufgefallen, als er seine Runde gedreht hat. Der fährt da wohl regelmäßig rum und kontrolliert die Zugänge bzw. die Tore. kratz-

chrissi76 hat geschrieben:Wir sind damals von hinten am Bahndamm aufs Gelände, da sieht dich niemand.
Wachschutz gibts dort schon lange nicht mehr.


Wir sondieren meist zuvor die Lage, also einmal ums Objekt spazieren oder fahren. Dabei ist uns gleich das offene Tor aufgefallen und so sind wir ohne Probleme da rein gekommen. Somit haben wir gar nicht weiter nach Zugängen geschaut. ratlos-
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 582
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 32 mal
Danke bekommen: 68 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: MCS Dinslaken

Ungelesener Beitragvon chrissi76 » 19.01.2020, 13:08

Ich drĂĽck euch die Daumen!!!
Aber von nicht einsehbar kann keine Rede sein.
Das war im Sommer sogar einsehbar und momentan ganz sicher noch besser...
Ich behaupte gelangweilte BĂĽrger.
Schau mal, wieviel Fenster auf das Tor dort schauen. staunen-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
chrissi76
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3450
Registriert: 11.05.2012, 14:42
Danke gegeben: 721 mal
Danke bekommen: 2271 mal
Postleitzahl: 58119
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: MCS Dinslaken

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 19.01.2020, 13:22

MCS.JPG

Hmmm...okay....hast ja Recht. Konnte man einsehen. grins
Aber dieser Verwalter hat da definitiv die Bluemangroup gerufen, weil er das ja noch erzählt hat.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 582
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 32 mal
Danke bekommen: 68 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: MCS Dinslaken

Ungelesener Beitragvon chrissi76 » 19.01.2020, 13:27

Habt ihr da eigentlich noch LS gefunden???
Benutzeravatar
chrissi76
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3450
Registriert: 11.05.2012, 14:42
Danke gegeben: 721 mal
Danke bekommen: 2271 mal
Postleitzahl: 58119
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: MCS Dinslaken

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 19.01.2020, 13:38

Da gabs vor Allem coole Materialien fĂĽr Fotos. Dieses hier zum Beispiel:
MCS_2.jpg



chrissi76 hat geschrieben:Habt ihr da eigentlich noch LS gefunden???


Ja, haben wir auch. Das war so ziemlich das Letzte, was wir gesehen haben, bevor man unsere Tour beendet hatte. grins

MCS_3.jpg

MCS_4.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 582
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 32 mal
Danke bekommen: 68 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: MCS Dinslaken

Ungelesener Beitragvon Bravo » 19.01.2020, 13:46

Fuhr der Hausmeister mit einem Fahrrad herum? Denn als wir eine Woche vorher dort waren, fuhr ein Herr mit seinem, wenn ich mich recht entsinne, weißen Klapprad dort vorbei, drehte auffällig am Haupttor und verschwand dann in die Richtung, aus der er kam. Das kam mir damals schon etwas spanisch vor, sind dann aber, nachdem er weg war, hinein und alles war gut. Wir parkten allerdings unauffällig beim real,- und passten einen guten Moment ab, durch die Zäune zu verschwinden.
Benutzeravatar
Bravo
Bunker Hauptmann
Bunker Hauptmann
 
Beiträge: 970
Registriert: 30.01.2018, 18:21
Wohnort: Braunschweig / Bochum
Danke gegeben: 277 mal
Danke bekommen: 241 mal
Postleitzahl: 44787
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: MCS Dinslaken

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 19.01.2020, 14:28

Bei uns war der Typ mit dem Auto da. Der hatte das Tor noch notdürftig verschlossen und ist dann zeitgleich mit uns abgefahren. Aber soweit ich das verstanden habe, hat der wohl auch mal dort gearbeitet. Daher kennt der sich auf dem Gelände und in den Hallen gut aus...
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 582
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 32 mal
Danke bekommen: 68 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: MCS Dinslaken

Ungelesener Beitragvon Zacken » 19.01.2020, 14:56

LS haben wir nicht gefunden.
Benutzeravatar
Zacken
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3108
Registriert: 29.07.2020, 09:44
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 4 mal

Re: MCS Dinslaken

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 20.01.2020, 08:31

Update. Hier ist der Zeitungsartikel zu den Metalldieben:
https://www.nrz.de/staedte/dinslaken-hu ... 58115.html


Gesendet von meinem SM-G390F mit Bunker-NRW mobile app
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 582
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 32 mal
Danke bekommen: 68 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: MCS Dinslaken

Ungelesener Beitragvon Niyo » 20.01.2020, 10:08

Zacken hat geschrieben:LS haben wir nicht gefunden.

Da seid ihr nicht alleine :D Wir leider auch nicht, muss auch zugeben dass wir keinen gesucht haben...Schade

Hat jemand Infos zur Größe des LS?
Benutzeravatar
Niyo
Aktiver Teilnehmer
Aktiver Teilnehmer
 
Beiträge: 34
Registriert: 15.08.2018, 10:27
Danke gegeben: 10 mal
Danke bekommen: 24 mal
Postleitzahl: 60306
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: MCS Dinslaken

Ungelesener Beitragvon chrissi76 » 20.01.2020, 11:02

....Die Zeugen hatten zuvor gegen 7.30 Uhr auf dem stillgelegten Gelände des ehemals metallverarbeitenden Betriebes ein offenstehendes Tor sowie zwei Personen entdeckt, die sich dort befanden. Sie informierten eine Mitarbeiterin der Stadt, da das Gelände mittlerweile, wie berichtet, deren Eigentum ist. Daraufhin fuhr die Frau zu dem Gelände und benachrichtigte zeitgleich die Polizei...
Hört sich für mich nach dem klassisch gelangweiltem Rentner am Fenster bzw dem morgendlichen Fiffigeher an.

An dem Tor seitlich der Bahntrasse muß mal ein größerer LS gewesen sei, das Eingangsbauwerk steht ja noch. Ist aber leider zu gemacht worden. Ich denke, dort war einst der Haupt LS von denen..Von diesem kleinen Bereich hab ich auch gehört, war aber selbst nicht drin. Unter der Verwaltung haben wir vergeblich gesucht, da war absolut nichts. Seltsam bei der Größe des Werks und der Bedeutung damals im Krieg. Da MUSS normalerweise mehr gewesen sein..
Benutzeravatar
chrissi76
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 3450
Registriert: 11.05.2012, 14:42
Danke gegeben: 721 mal
Danke bekommen: 2271 mal
Postleitzahl: 58119
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: MCS Dinslaken

Ungelesener Beitragvon El-Lobo » 20.01.2020, 11:14

Der LS ist bloß ein kleiner Raum. Ich habe den hier mal aus dem Gedächnis gezeichnet, die tatsächlichen Proportionen können abweichen. Und was Chrissi sagt, dass kann ich bestätigen, da gibt's mehr, soll aber auch verfüllt sein.
20200120_111016.jpeg


Mir ist gerade noch eingefallen, der Raum war in der Mitte noch mit zwei massiven Stahlstützen versehen, die die an der Decke verlaufenden Stahlträger stützten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
El-Lobo
Tunnelratte
Tunnelratte
 
Beiträge: 582
Registriert: 22.07.2018, 21:31
Wohnort: westl. Ruhrpott
Danke gegeben: 32 mal
Danke bekommen: 68 mal
Postleitzahl: 45
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Was ist das?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cpap und 4 Gäste