Seite 2 von 5

Re: U-Verlagerung "Anke"

Ungelesener BeitragVerfasst: 20.08.2013, 04:25
von marco123*
meine ex hat gestern alle bilder gelöscht,ich glaub man kann die nicht mehr sehen?
ich versuch die alle wieder hochzuladen.hier erstmal das letzte

[img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/p1070055x35quecbhr.jpg[/img]

Re: U-Verlagerung "Anke"

Ungelesener BeitragVerfasst: 20.08.2013, 06:05
von olleolga
Hallo marco123*

du hast echt schöne Bilder, ich würde die aber mit einem Wasserzeichen versehen, hier wird leider Bilderklau betrieben ...

Re: U-Verlagerung "Anke"

Ungelesener BeitragVerfasst: 20.08.2013, 06:07
von olleolga
und was hast du denn für eine Ex ? Ungeheuerlich, sowas muss ausgeschümpft werden ^^

Re: U-Verlagerung "Anke"

Ungelesener BeitragVerfasst: 20.08.2013, 06:39
von PGR 156
Also das letzte Bild und die davor sind zu sehen. Daß die manchmal nicht, oder nicht sofort zu sehen sind, liegt wohl daran, daß sie nicht hier hochgeladen wurden, sondern über Flickr. Deshalb dauert der Aufbau der Seite auch manchmal länger oder es muß nach dem Aufbau neu geladen werden, um die Bilder zu sehen. Je nach verwendetem Browser.
Da kann dann wohl die Exe nichts für.

Re: U-Verlagerung "Anke"

Ungelesener BeitragVerfasst: 08.07.2016, 15:29
von last embrace
Hallo zusammen,

auch ich war in der glücklichen Lage, der guten alten Anke mal einen Besuch abzustatten. Untertage-Fotos haben wir ja schon einige, aber auch die landschaftlichen Eindrücke übertage sind auf jeden Fall einen Blick wert. Das Schiefergebirge dort ist ausgesprochen sehenswert. Deshalb hier mal ein paar Impressionen.

Doch zuvor für alle Interessierten noch der Grundriß der Schiefergrube Kolditz, in der sich die U-Verlagerung Anke versteckt...

Re: U-Verlagerung "Anke"

Ungelesener BeitragVerfasst: 08.07.2016, 15:42
von last embrace
Aber ganz ehrlich: Dieser Grundriß hätte mich vor Ort echt nicht weiter gebracht kratz-
Die alten Schieferbergwerke in der Gegend bestehen aus mehreren, übereinander liegenden Sohlen, die teilweise dermaßen verzweigt sind, daß man dort schnell die Orientierung verlieren kann.

Aber nun zu den Außenaufnahmen...

Re: U-Verlagerung "Anke"

Ungelesener BeitragVerfasst: 08.07.2016, 15:51
von last embrace
Fortsetzung...

Re: U-Verlagerung "Anke"

Ungelesener BeitragVerfasst: 08.07.2016, 15:53
von last embrace
und der Rest...

Re: U-Verlagerung "Anke"

Ungelesener BeitragVerfasst: 09.07.2016, 16:48
von Befahrer
Sehr schöne Fotos - da bist du ja ganz schön rum gekommen am Kolditz. Falls du da mal eine LED Lenser findest, das ist meine ;)

Re: U-Verlagerung "Anke"

Ungelesener BeitragVerfasst: 09.07.2016, 19:21
von last embrace
Lach, nee ne lampe hab ich da nicht gefunden...

Re: U-Verlagerung "Anke"

Ungelesener BeitragVerfasst: 09.07.2016, 19:21
von LP Searcher
Feine Bilder. Ich werde neidisch

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Re: U-Verlagerung "Anke"

Ungelesener BeitragVerfasst: 09.07.2016, 20:09
von Befahrer
last embrace hat geschrieben:Lach, nee ne lampe hab ich da nicht gefunden...



Ist auch schon paar Jahre her - hat bestimmt schon jemanden glücklich gemacht :D

Re: U-Verlagerung "Anke"

Ungelesener BeitragVerfasst: 10.07.2016, 00:03
von last embrace
Wo hast du sie denn verloren? Ich kann ja beim nächsten besuch mal drauf achten ;-)

Re: U-Verlagerung "Anke"

Ungelesener BeitragVerfasst: 07.02.2017, 21:31
von Bunker123
Wir haben auch endlich mal den Weg dorthin gefunden und es war eine schöne Tour ... !

Leider war an meinem Fotorucksack der Reißverschluss einen Spalt offen und ich habe eine kleine Led Lenser und einen Akku meiner Lupine Kopflampe verloren ... falls jemand den Akku findet, gibt es Finderlohn ! prostt- müsste oberhalb der Anke sein (weiter den Berg rauf) :(

FB_IMG_1486498942711.jpg

Re: U-Verlagerung "Anke"

Ungelesener BeitragVerfasst: 08.02.2017, 07:50
von last embrace
Ph, haben die mittlerweile die rote Holztür auf der rechten Seite nun auch schon rausgerissen? Wie schade..,

Ist das Weiße da vor und im Eingang eigentlich Eis, oder ist das diese "Schiefermilch"?