Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

U-Verlagerung "Elritze"

Alles was im Reich unter die Erde verlegt wurde oder werden sollte.

Moderatoren: Sargon_III, Hombre, Bunker-nrw, PGR 156

Re: U-Verlagerung "Elritze"

Ungelesener Beitragvon Mogli » 19.02.2017, 23:41

Wir werden demnächst mal die Tour im Besucherbergwerk mitmachen, wenn da die Saison wieder eröffnet wird. Bei der Gelegenheit frage ich malwegen einem Foto-Tag nach. Frei nach dem Motto: Je mehr Leute nerven, desto eher wird`s evtl. möglich gemacht werden können...
Benutzeravatar
Mogli
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 139
Registriert: 29.11.2014, 13:19
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 9 mal
Postleitzahl: 49000
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung "Elritze"

Ungelesener Beitragvon peter45 » 20.02.2017, 11:50

SchlieĂźe mich an :D
Benutzeravatar
peter45
Bunker ingenieur
Bunker ingenieur
 
Beiträge: 770
Registriert: 08.01.2014, 19:55
Wohnort: Im Norden von NRW
Danke gegeben: 21 mal
Danke bekommen: 41 mal
Postleitzahl: 34578
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung "Elritze"

Ungelesener Beitragvon KrachbummEnte » 21.02.2017, 22:02

Mogli hat geschrieben:Wir werden demnächst mal die Tour im Besucherbergwerk mitmachen, wenn da die Saison wieder eröffnet wird. Bei der Gelegenheit frage ich malwegen einem Foto-Tag nach. Frei nach dem Motto: Je mehr Leute nerven, desto eher wird`s evtl. möglich gemacht werden können...


Sehr gut, hab da scho paar ma Angerufen aber immer wieder Absagen.
Wenn´s noch paar machen geben se bestimmt klein bei. :)
Benutzeravatar
KrachbummEnte
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 123
Registriert: 11.07.2013, 07:39
Danke gegeben: 55 mal
Danke bekommen: 56 mal
Postleitzahl: 32312
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung "Elritze"

Ungelesener Beitragvon der-portaner » 05.09.2018, 12:23

Benutzeravatar
der-portaner
Themenstarter
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 161
Registriert: 20.10.2012, 21:49
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung "Elritze"

Ungelesener Beitragvon jakob » 05.09.2018, 17:06

Ich war eben am Stollen. Ich habe keine Einbruchspuren entdeckt. Alles ist zu wie vorher.
Benutzeravatar
jakob
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1627
Registriert: 27.02.2011, 15:59
Danke gegeben: 369 mal
Danke bekommen: 49 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung "Elritze"

Ungelesener Beitragvon Gelöschter Benutzer 25043 » 05.09.2018, 17:27

Eventuell wollten sie nur scouten um später wieder zu kommen oder haben es sich anders überlegt. Ist natürlich auch nicht sonderlich klug dort herum zu flexen, an beiden Zugängen sind Bewegungsmelder 2-3m hinter den Gittern angebracht die eine ordentlich Laute Tröte durch den Berg schallen lassen. Nicht sonderlich intelligent in aktive Bergwerke oder in Nachnutzung einbrechen zu wollen. Mal abgesehen davon dass das Dorf dort am Nammer Pass eine Bürgerschaftswacht gegründet hat, Grund waren die vielen Wohnungseinbrüche. Bei jedem Autokennzeichen das abends nicht aus dem Ort stammt rufen die direkt die Polizei...die wartet dann zum Teil Stunden an dem Autos...alles schon vorgekommen.
Gelöschter Benutzer 25043
 

Re: U-Verlagerung "Elritze"

Ungelesener Beitragvon Bastler » 05.09.2018, 20:21

Die Pistole scheint in der Gegend angebracht zu sein...wenn man da von der BĂĽrgerwehr beim rumwĂĽrgen an irgendwelchen Stollen erwischt wird,wird man doch sicher gleich mit Mistgabeln zum Dorfplatz getrieben und vor der versammelten BĂĽrgerschaft auf dem Scheiterhaufen verbrannt kratz-

Wenn ich sowas schon lese...BĂĽrgerschaftswacht...bei fremden Autokennzeichen Bullen rufen...und die kommen dann auch noch und haben MuĂźe stundenlang an dem Auto zu warten kopfwand- blabla- angts-

Ich weiss ja nicht wie die Gesetzeslage bei euch ist,aber hier bei mir im Ruhrpott sind auswertige Kennzeichen keine Straftat,und kein Fall fĂĽr die Bullerei blabla-

Das aus soeiner merkwĂĽrdigen BĂĽrgerschaft auch merkwĂĽrdige U Schleicher hervorgehen,braucht einen nicht wundern hmm-
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13209
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1581 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: U-Verlagerung "Elritze"

Ungelesener Beitragvon PGR 156 » 05.09.2018, 21:02

Bastler hat geschrieben:...wird man doch sicher gleich mit Mistgabeln zum Dorfplatz getrieben und vor der versammelten BĂĽrgerschaft auf dem Scheiterhaufen verbrannt kratz-

Du hast ja ne Fantasie... nonono-
Verbrannt werden doch nur Ketzer. Einbrecher bekommen vor dem AufknĂĽpfen natĂĽrlich noch einen fairen ProzeĂź Professor-
Kerl aber, wir sind doch Rechtsstaat! (Erkennt man vermutlich daran, daß man für ein Meinungsdelikt 12 Jahre in den Bau kommt und für das Abschlachten einer Minderjährigen effektiv 2-3 Jahre...)

Bastler hat geschrieben:...bei fremden Autokennzeichen Bullen rufen...und die kommen dann auch noch und haben MuĂźe stundenlang an dem Auto zu warten kopfwand- blabla- angts-

Das man mutmaßlich fremde Fahrzeuge in kleinen Ansiedlungen im Auge behält, kann ich ja verstehen (mit den Einbrüchen im Hinterkopf), aber die Polizei ohne weitere Verdachtsmomente zu rufen ist für mich ein Abhalten der wenigen Polizeikräfte von der Arbeit und klar überzogen.
Benutzeravatar
PGR 156
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9361
Registriert: 21.12.2008, 11:55
Wohnort: Kreis Unna
Danke gegeben: 663 mal
Danke bekommen: 1001 mal
Postleitzahl: 59199
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung "Elritze"

Ungelesener Beitragvon Nase » 05.09.2018, 21:07

Also ich wohn da 4 km Luftlinie entfernt auf der anderen Seite vom Berg, aber das mit der BĂĽrgerschaftswacht is hier auch noch nich angekommen.
Das der Förster da an manche Tagen nich mehr alle beisammen hat und am Wochende, mit nem Fernglas durch den Wald rennt und Leute stellt die abseits der Wege gehen zur Rede stellt, was deren Bewegründe sind,hab ich schon selber einmal erfahren. Ich hab Luftschächte aufgesucht und die fotografiert, das hab ich Ihm auch so gesagt. Fand er irgendwie nich so toll und meint ich dürfte die aber nichts aufgraben oder wo reingehen.

Die Grube ist aktuell schon gut gesichert, da brauch wohl keiner mehr zusätzlich rumrennen und aufpassen, das bekommen die anhand der Melder mit die überall hängen in den Stollen, wenn wer reingeht.
Nase
Bunkerbewohner
Bunkerbewohner
 
Beiträge: 435
Registriert: 25.03.2012, 11:05
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 8 mal
Postleitzahl: 32602
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung "Elritze"

Ungelesener Beitragvon jakob » 06.09.2018, 08:27

@Bastler Die merkwĂĽrdigen Schleicher kommen in der Regel von auĂźerhalb in diesem Fall aus Bad Oeynhausen.
Eine Bürgerwehr gibt es auch nicht, dafür aber viele Gerüchte meist von außerhalb. Der Förster ist allerdings mit
Vorsicht zu genieĂźen.
Benutzeravatar
jakob
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1627
Registriert: 27.02.2011, 15:59
Danke gegeben: 369 mal
Danke bekommen: 49 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung "Elritze"

Ungelesener Beitragvon der-portaner » 06.09.2018, 08:51

Wenn ich das richtig gegoogelt habe dann hat ein Förster Polizeirechte im Wald. Kann zum Beispiel ein Bußgeld erheben oder Ausweise kontrollieren.
Benutzeravatar
der-portaner
Themenstarter
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 161
Registriert: 20.10.2012, 21:49
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung "Elritze"

Ungelesener Beitragvon Gelöschter Benutzer 25043 » 06.09.2018, 17:57

Naja, wir wurden selbst von Anwohnern dort abends im Dorf sozusagen "blockiert" und die Polizei wurde gerufen, eine insgesamt 3 Stunden Aktion im letzten Jahr. Bei der Gelegenheit hat uns die Polizei den Sachverhalt auch erklärt...aber gut...war vielleicht nur Einbildung. Übereinstimmen tun wir aber wohl alle das man am Nammer Pass die Finger von den Eingängen lassen sollte, oder? Na dann, zurück zum Topic :)
Gelöschter Benutzer 25043
 

Re: U-Verlagerung "Elritze"

Ungelesener Beitragvon der-portaner » 07.09.2018, 08:42

Gibt es in Porta Westfalica-Nammen tatsächlich eine Bürgerwehr die Nachts Partrollie läuft? Und dann nach gutdünken Verdächtige festsetzt?
Ich hatte gehöhrt das ein in Nammen wohnender Unternehmer mal zu sowas aufgerufen hat. Projekt: "Bodyguard Nammen"
Benutzeravatar
der-portaner
Themenstarter
Bunkerscout
Bunkerscout
 
Beiträge: 161
Registriert: 20.10.2012, 21:49
Wohnort: Porta Westfalica
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 4 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: U-Verlagerung "Elritze"

Ungelesener Beitragvon Bastler » 07.09.2018, 11:44

3h "festgesetzt",wie das denn :shock: :shock: blabla-

Wenn "normale Bürger" einen ohne wirklich realen Grund festhalten wollen,--muss-- das eigendlich mit körperlichen Komplikationen enden+ggf Anzeige wegen Nötigung/Körperverletzung,für die braven Bürger versteht sich soso-

Sei denn man wurde bei was Verbotenem erwischt,dann darf der brave BĂĽrger einen festhalten und man hat halt Pech gehabt.
Benutzeravatar
Bastler
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 13209
Registriert: 10.08.2007, 11:57
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1581 mal
Postleitzahl: 44265
Land: Deutschland

Re: U-Verlagerung "Elritze"

Ungelesener Beitragvon jakob » 07.09.2018, 12:25

@der-portaner Nach den Erfahrungen von White Sands hat es das wohl vor einiger Zeit gegeben. Anlass waren die vielen Zerstörungen
und Brandstiftungen bei besagtem Unternehmer. 2 Häuser wurden abgefackelt. Da kommt dann schon Panik auf und man hat merkwürdige
Ideen. Wenn man dann zur falschen Zeit dort ist und seiner Schleichertätigkeit nachgeht, hat man extrem viel Pech gehabt.
Das ist aber Schnee von gestern. Aktueller sind die zahlreichen WohnungseinbrĂĽche hier. Autos (besser gesagt Bullis) mit fremden
Kennzeichen, vorwiegend aus dem Ruhrgebiet, sind hier nicht gern gesehen. Man kann davon ausgehen, dass diese vorgeblichen
Schrottsammler nur lohnenswerte Objekte ausspionieren. Polnische Kennzeichen sind auch dabei...aber ich will ja jetzt nicht irgendwelche
Leute diffamieren. Wir werden das schon schaffen, wir sind ein starkes Land oder wir werden geschafft (abgeschafft).
Benutzeravatar
jakob
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 1627
Registriert: 27.02.2011, 15:59
Danke gegeben: 369 mal
Danke bekommen: 49 mal
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu U - Verlagerungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron