Um alles zu sehen Registrier dich bitte bei Bunker-nrw

Marmorit Stollen Auerbach

Alles was im Reich unter die Erde verlegt wurde oder werden sollte.

Moderatoren: Sargon_III, Hombre, Bunker-nrw, PGR 156

Re: Marmorit Stollen Auerbach

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 29.06.2009, 12:45

Treffen ist auf jeden Fall erwünscht. Ich bin ja in 40Min da. Zur Ergänzung noch. Ich habe schon so einige Produktionsstätten des WKII besucht. Fast immer wird am Ort in Form von Gedänktafeln auf das Leid der Zwangsarbeiter hingewiesen. Dies währe auch an den Marmoritstollen angebracht. Wenn ich da in irgendeiner Form behilflich sein kann, mache ich Das gerne.
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8485
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2165 mal
Danke bekommen: 111 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Marmorit Stollen Auerbach

Ungelesener Beitragvon melifarmer » 19.09.2009, 15:38

Marina H. hat geschrieben:Mittlerweile steht eine baggerschaufel vor der TĂĽr :D :D
Was ist nun, wollen wir den mal auspumpen mit ner wasserpumpe um in die anderen Stollen zu kommen, hatte mit taunusbär schon mal darüber geredet?!


hallo stollenfreunde,

sehr eindrucksvolle bilder + tolle seite.
komme aus gegend, und bin im wald schon über einige lüftungschächte "gestolpert".
hätte sehr grosses interesse die anlage mal zu erkunden.

bei den gefluteten stollen könnte ich euch evtl. tauchtechnisch behilflich sein.

meldet euch einfach mal ; )
Benutzeravatar
melifarmer
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 23
Registriert: 19.09.2009, 14:10
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 64665
Land: Deutschland

Re: Marmorit Stollen Auerbach

Ungelesener Beitragvon Sargon_III » 19.09.2009, 15:42

Stell dich doch bitte mal vor.
Vom Hohen Norden wird
der Dritte Sargon kommen
ĂĽber die in Gift lebende Erdenwelt
Eine Schar Aufrechter wird um Ihn sein
ihnen wird der Dritte Sargon das Licht geben
und sie werden der Welt leuchten.
Benutzeravatar
Sargon_III
Admin
Admin
 
Beiträge: 4917
Registriert: 27.07.2007, 14:12
Danke gegeben: 208 mal
Danke bekommen: 144 mal
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Marmorit Stollen Auerbach

Ungelesener Beitragvon Fiepi » 22.09.2009, 08:22

Intressante Anlage gute Bilder und Berichte Danke
Benutzeravatar
Fiepi
Bunkerspezi 2
Bunkerspezi 2
 
Beiträge: 390
Registriert: 19.08.2009, 13:10
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 44894
Land: Deutschland

Re: Marmorit Stollen Auerbach

Ungelesener Beitragvon Snake » 22.09.2009, 10:50

Anlage ist dicht!!! :cry: :!:
Snake
Themenstarter
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 2302
Registriert: 17.04.2008, 16:18
Wohnort: Koblenz
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 3 mal
Postleitzahl: 56073
Land: Deutschland

Re: Marmorit Stollen Auerbach

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 22.09.2009, 13:00

War zu erwarten. Wir haben aber unsere Pflicht erfĂĽllt und den Stollen fĂĽhr die Nachwelt ausgiebig fotografiert :D :D :D
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8485
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2165 mal
Danke bekommen: 111 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Marmorit Stollen Auerbach

Ungelesener Beitragvon Dirk » 23.09.2009, 06:08

Snake hat geschrieben:Anlage ist dicht!!! :cry: :!:


richtig, sonst wĂĽrden die ganzen sohlen ja nicht voll wasser stehen. :mrgreen:
Dirk
Bunker-Jäger
Bunker-Jäger
 
Beiträge: 627
Registriert: 27.10.2008, 18:43
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland

Re: Marmorit Stollen Auerbach

Ungelesener Beitragvon melifarmer » 26.07.2010, 22:46

Hier einige Bilder einer Höhle oberhalb des Marmorit Werkes im Wald. Die Höhle besteht aus drei Kammern. Verbindungen zum Stollensystem existieren nicht. :cry:

GrĂĽsse Melifarmer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
melifarmer
Teilzeit-Schreiber
Teilzeit-Schreiber
 
Beiträge: 23
Registriert: 19.09.2009, 14:10
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 64665
Land: Deutschland

Re: Marmorit Stollen Auerbach

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 27.07.2010, 12:57

Hast du vieleicht den zweiten Stolleneingang in der Nähe geshen :?:
Es gibt noch einen verbrochenen Eingang zum s.g. Heimann Saal. Vom Stollen aus ist Der leider nicht mehr zu erreichen.
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8485
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2165 mal
Danke bekommen: 111 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Marmorit Stollen Auerbach

Ungelesener Beitragvon Gast » 30.07.2010, 08:08

Dieser zweite gesuchte Zugang wurde vor Jahrzehnten fachgerecht verschlossen und mit so viel Erde ĂĽberdeckt.... da braucht es mehr als nur ein Wochenende mit "einem Spaten" stark-
Gast
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.06.2009, 13:34
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 6886
Land: Deutschland

Re: Marmorit Stollen Auerbach

Ungelesener Beitragvon Gast » 30.07.2010, 08:12

Aber auf Seite 3 des Threads habe ich eine Quelle genannt- einfach mit dem Autor des interessanten Buches eine Ortsbegehung machen- dann sieht man das Dilemma.
Gast
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.06.2009, 13:34
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 6886
Land: Deutschland

Re: Marmorit Stollen Auerbach

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 30.07.2010, 12:39

Gibt es denn eine besonderen Grund warum der Eingang so masiv verschlossen wurde.
Verschlossenen Stollen sind fĂĽr mich nichts Neues.
Man kann ja auch eine Grabung beantragen. kratz-
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8485
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2165 mal
Danke bekommen: 111 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Marmorit Stollen Auerbach

Ungelesener Beitragvon Gast » 30.07.2010, 18:59

Ja- wenn gegraben werden dürfte zur Geschichtsaufarbeitung- das wär schon was.
Nach dem Krieg haben die Kinder an dieser Stelle häufig gespielt und das Unfallrisiko war wohl sehr hoch, da der Zugang meines Wissens nicht waagerecht sondern recht steil von der Erdoberfläche in diesen Saal verlief. Da man das ganze nicht mehr nutzte blieb ja nur noch der Verschluß. Massiv heißt in diesem Fall einfach verfüllt.

Eine kleine Gedenkstätte/- tafel wäre auch angebracht. Es steht seit geraumer Zeit eine Schautafel an der alten Zufahrt die die Geschichte des Marmorit-Werkes beleuchtet; aber in keiner Zeile den Einsatz von KZ- Häftlingen und Zwangsarbeitern erwähnt!
Gast
Nur Leser
Nur Leser
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.06.2009, 13:34
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 6886
Land: Deutschland

Re: Marmorit Stollen Auerbach

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 31.07.2010, 15:52

Die Zeit zwischen 1939 und 1945 wird leider in Firmengeschichten oft vergessen.
Ich habe schon oft beim googeln bemerkt das mache Firmen und sogar ganze Städte in dieser Zeit nicht exestierten kratz-
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8485
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2165 mal
Danke bekommen: 111 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

Re: Marmorit Stollen Auerbach

Ungelesener Beitragvon taunusbär » 31.07.2010, 15:53

Die Zeit zwischen 1939 und 1945 wird leider in Firmengeschichten oft vergessen.
Ich habe schon oft beim googeln bemerkt das mache Firmen und sogar ganze Städte in dieser Zeit nicht exestierten kratz-
Benutzeravatar
taunusbär
Bunker Oberst
Bunker Oberst
 
Beiträge: 8485
Registriert: 06.07.2008, 12:14
Wohnort: 65329 Hohenstein
Danke gegeben: 2165 mal
Danke bekommen: 111 mal
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Geschlecht: Mann

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu U - Verlagerungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast